Zurück   KNX-User-Forum > Öffentlicher Bereich > KNX EIB Forum
knx-user-forum - International KNX Award Winner 2010



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.06.2012, 11:18
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Luxembourg
Beiträge: 260
Standard

Na, mal nicht so schnell!

findknxusb gibt's bei Dir? Dann hat die Compiliererei schon mal warscheinlich geklappt

was sagt dmesg denn, wenn Du das USB-Kabel einsteckst?
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.06.2012, 11:43
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Ort: Steinweiler
Beiträge: 77
Standard

Da erscheint die USB Schnittstelle.
Da ich aktuell nicht davor sitze kann ich keine CodeSchnipsel reinpasten.

Jochen
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.06.2012, 12:43
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Kehl
Beiträge: 151
Standard

Hallo.

In der Doku sind noch ein paar Fehler.

z.B. muss auf einem Jungfräulichem Debian die Compilerumgebung installiert werden.

apt-get install build-essential <- Da ist einfach alles drinnen

Das TAR-Verzeichnis für die Eigenbau Programme sollte wohl /usr/src sein.

pdate-rc.d defaults eibd
pdate-rc.d defaults linknx

Funktionieren bei mir nicht.
__________________
--
Gruß
Lothar
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.06.2012, 12:51
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Luxembourg
Beiträge: 260
Standard

Zitat von lo4dro Beitrag anzeigen
Hallo.

In der Doku sind noch ein paar Fehler.
Da geh' ich von aus - ich hab's nebenher mitgeschrieben, und musst bei verschiedenen Dingen mehrmals probieren, bis ich durch war.

z.B. muss auf einem Jungfräulichem Debian die Compilerumgebung installiert werden.

apt-get install build-essential <- Da ist einfach alles drinnen
Der Raspberry braucht das nicht, da ist alles soweit an Bord. Hatte mich auch erstaunt, macht aber vor dem Hintergrund, dass das Teil zum Programmieren-Lernen konzipiert ist, Sinn.


pdate-rc.d defaults eibd
pdate-rc.d defaults linknx

Funktionieren bei mir nicht.
Bei mir auch nicht :-)

Richtig wäre update-rc.d eibd defaults bzw update-rc.d linknx defaults
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.06.2012, 14:37
Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Kehl
Beiträge: 151
Standard

Hallo,

folgende Datei fehlt: /etc/default/eibd

Gibt es Beispiele wie die /etc/default/eibd aufgebaut sein muss für die unterschiedlichen Schnittstellen?

Ah, ich kann also die Wiregate Binarys direkt nutzen und spare mir dadurch das selber bauen.

Reicht ein apt-get install eibd-server eibd-clients
__________________
--
Gruß
Lothar

Geändert von lo4dro (19.06.2012 um 14:40 Uhr)
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.06.2012, 15:22
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Luxembourg
Beiträge: 260
Standard

Zitat von lo4dro Beitrag anzeigen
Hallo,

folgende Datei fehlt: /etc/default/eibd
Wer sagt das?

Debian nutzt die Dateien in /etc/default, um Konfigurationen zu overriden (meistens, um einen Dienst gezielt nicht laufen zu lassen, der noch nicht konfiguriert ist).

Man könnte die Angaben, die bei mir im initscript liegen, auch in /etc/default/eibd packen, das stimmt. Ich hab halt direkt das Skript editiert :-)

Gibt es Beispiele wie die /etc/default/eibd aufgebaut sein muss für die unterschiedlichen Schnittstellen?
Das Skript sollte wohl die einzelnen Schnittstellenmöglichkeiten durchspielen und automatisch die richtige finden. Bei mir klappts, allerdings bei einer Stichprobe von 1 :-)

Wenn ich richtig verstand, ist es das Script vom wiregate - zumindest habe ich es hier aus dem Forum.

Ah, ich kann also die Wiregate Binarys direkt nutzen und spare mir dadurch das selber bauen.

Reicht ein apt-get install eibd-server eibd-clients
Auf einem x86 System sollte das so funktionieren - ich hab' das nie ausprobiert, weil meine Rechner eigentlich alle in Linux amd64 sind. Naja, bis auf den Himbeerkuchen :-)

Es gibt glaub' ich hier einen Thread, der erklärt, wie man auf ein Standard-Debian-x86 die ganzen Wiregate-Pakete drauftut.
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.06.2012, 21:04
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Ort: Steinweiler
Beiträge: 77
Standard

Hi,

habe heute mal die USB Schnittstelle vorm booten angeschlossen, seit dem funktioniert es...
findknxusb bringt nun den gewünschten output ...


Gruß Jochen
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.06.2012, 23:01
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Luxembourg
Beiträge: 260
Standard

Klasse

eibd startet auch und Du kommst auf den Bus?
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.06.2012, 00:19
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Wolnzach
Beiträge: 504
Standard

Hi lo4dro

Ich glaube du brauchst erst mal das hier: Communitygate - Sonstiges - Lexikon - KNX-User-Forum

@johnnychicago

Feine Sache. Ich hoffe mein pi kommt bald, dann werde ich das gleich mal so durchlaufen lassen.

Gruß, Martin
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.06.2012, 09:12
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2008
Ort: Steinweiler
Beiträge: 77
Standard

@johnnychicago
Ja, eibd startet und ich sehe die Kommunikation auf dem Bus... Ich glaub es lag an der USB Schnittstelle. Es ist reproduzierbar, wenn ich die Jung Schnittstelle im Betrieb an dne USB Anschluss anschliesse, wird mit findknxusb nichts gefunden. Wird sie vorm booten angeschlossen, alles wunderbar.
Jetzt noch die Visu zum laufen bringen und ich bin über den Sommer beschäftigt ;-)

Gruß Jochen
Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cometvisu, eibd, linknx, raspberry

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welche Parameter für PI Regler Reason555 KNX EIB Forum 38 09.03.2012 13:43
PI Regelung Stetig - schlechte Regelung? sharkx KNX EIB Forum 42 12.01.2011 09:26
[KNX/EIB] Heizungsregelung 2 Punkt, PI, PWM was ist schlau Brandi KNX EIB Forum 61 01.10.2010 11:22
Fussbodenheizung PI oder nicht peru KNX EIB Forum 2 11.04.2010 01:56
[Codebeispiel] PI Regler enertegus eibPC 2 19.11.2009 20:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.