Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eckprofile 45° für zwei 8 mm LED-Strips gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eckprofile 45° für zwei 8 mm LED-Strips gesucht

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Lösung um zwei 8 mm LED-Streifen (1xWW, 1xRGB) in meine Voute zu bauen.
    Im Anhang findet ihr eine Zeichung, auf der in Rot die Position der Streifen eingezeichnet ist. Bitte entschuldigt die Qualität der Skizze.
    Ich kann noch Fotos nachreichen, wenn gewünscht.
    CCF07012017_00000.jpg
    Angeregt durch den Thread https://knx-user-forum.de/forum/%C3%...der-lichtvoute
    konnte ich schon einige Fragen beantworten. Jedoch ging es im anderen Thread nur um einen Streifen im Profil. Ich benötige aber zwei.

    Gibt es mittlerweile neue Profile, die für meinen Anwendungsfall passend sind?
    Ich habe das Bardolino Catania Angolo 3030 gefunden. Wäre das für die Anwendung ein richtiges?
    Oder könnte ich auch die Variante mit dem normalen Profil und der Eckleiste machen?

    Die Streifen sollen eine Abdeckung haben wegen der üblichen Verschmutzung.
    Nehmt ihr dazu eher die opale oder die klare Abdeckung?

    Ich würde mich über ein paar Anregungen freuen. Demnächst kommt die Decke zum verspachteln und
    ich müsste vorher ausprobieren, ob ich noch eine Attika aufkanten muss, je nachdem, ob man das Profil von der Treppe aus sieht oder nicht.

    Danke. Gruß Eddy

  • #2
    Guten Morgen Eddy,

    guck doch mal auf dieser Seite, die haben einige Profile zur Auswahl. Auch bis 22mm Breite.

    Gruß

    Manuel
    Eckprofile finden Sie bei uns mit drei unterschiedlichen Winkeln, passend für Ihre Anwendung wie z.B. Unterbau- oder Küchenbeleuchtung, aber auch Möbelbau.
    Zuletzt geändert von manuelei; 07.01.2017, 09:38.

    Kommentar


    • #3
      Hi Eddy,

      das von Dir ausgesuchte Profil ist doch gross genug um 2 Stripes an den gelb gekennzeichneten Positionen unterzubringen.
      LED Stripes in Eckprofil.PNG


      Ein Eckprofil bräuchte es imho nicht und wenn Du es schützen willst, könntest Du ein einfaches, etwas breiteres Profil wie dieses nehmen.


      Wenn es dennoch ein Eckprofil sein muss, sollte dieses 30°/60° passen.
      Gruß
      Frank

      Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

      Kommentar


      • #4
        Wie Frank schon schreibt vom KLUS das LOC:
        http://klusdesign.de//products/show/612

        oder besser noch das KOPRO:
        http://klusdesign.de/products/show/581

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Vorschläge.

          evolution Frank, die Position auf der senkrechten Platte scheidet aus. Wenn man die Treppe hinauf geht, schaut man direkt in die LEDs. Siehe dazu die Fotos von der Baustelle heute. Die waagerechte Platte ist noch nicht montiert.
          20170107_200527.jpg20170107_200438.jpg

          Ich habe beschlossen keine Atika Aufkantung nach oben zu machen.

          Ich dachte beim Eckprofil in erster Linie daran, dass ich eine optimale Ausleuchtung der Decke erreiche. Würde ich das auch erreichen, wenn ich ein einfaches Profil senkrecht nach oben strahlen lasse?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Edward Beitrag anzeigen
            Ich dachte beim Eckprofil in erster Linie daran, dass ich eine optimale Ausleuchtung der Decke erreiche. Würde ich das auch erreichen, wenn ich ein einfaches Profil senkrecht nach oben strahlen lasse?
            Andreas, der Lichtkegel wird dann aufgrund des Abstrahlwinkels der Stripes nicht so weit in die Decke hineinleuchten und Du wirst imho auch an Helligkeit verlieren, da die "hälfte des Lichts" nach hinten leuchtet. Eine Aufkantung halt ich in Deinem Fall für sinnvoll, um die Stripes im 45° bis 90° Winkel zur optimaleren Ausleuchtung verdeckt montieren zu können.
            Zuletzt geändert von evolution; 08.01.2017, 08:37.
            Gruß
            Frank

            Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

            Kommentar


            • #7
              Würde erst mal klarstellen, ist es Deko oder Aktive Beleuchtung!
              Bei 7 cm höhe wohl eher Deko. Ich würde vorne eine Aufkantung machen und da die LED anbringen! Es blendet einfach mal nicht so und du schaust nicht immer auf die Staubschicht. Du kannst den Boden mit Reflexionsfolie (z.B. Aluklebeband) bekleben dann kannst du die Strips gerade anbauen und die Folie/Klebeband Reflektiert das Licht wieder vom Boden an die Decke
              Ansonsten schau doch mal auf Ebay!
              http://www.ebay.de/itm/161507029067?...%3AMEBIDX%3AIT

              Kommentar


              • #8
                Sowohl Deko als auch aktive Beleuchtung. Der Strip soll Weiß mit der Hauptbeleuchtung an sein. Die Hauptbeleuchtung ist im tiefen Teil mit Voltus-Spots als L-Form gemacht.
                Das RGB ist als reine Dekobeleuchtung. Vorstellbar ist auch, dass der Strip als Nachtbeleuchtung oder Durhgangsbeleuchtung genutzt wird.

                Kommentar


                • #9
                  Dann trotzdem vorne eine Kante! Würde vorne dann die RGB und hinten die WW LEDs oder halt RGB-WW Stripes. Finde es vorne an der Kante aber immer besser als wenn man auf die LED gucken kann direkt.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X