Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Furh Motorschloss, eKey + REG und Zusammenspiel mit der ABB GM/A 8.1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ich schon, wir haben bewusst NFC gewählt, weil keiner Fingerabdruck wollte... So sind die Geschmäcker halt verschieden...

    PS: Im Übrigen ist scharf/unscharf schalten auch nur ein Teil der Funktion. Da jeder Bewohner einen eigenen iButton hat und darüber auch identifiziert wird, gibt es damit auch Bewohnerspezifische Szenen und Funktionen im Haus...
    Zuletzt geändert von ArPa; 21.09.2017, 16:22.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

    http://cleveres-heim.de

    Kommentar


      #17
      Zitat von ArPa Beitrag anzeigen

      PS: Im Übrigen ist scharf/unscharf schalten auch nur ein Teil der Funktion. Da jeder Bewohner einen eigenen iButton hat und darüber auch identifiziert wird, gibt es damit auch Bewohnerspezifische Szenen und Funktionen im Haus...
      Das mit dem Finger mag mir ja noch eingehen, aber diese Aussage zeigt das dir da die Erfahrung fehlt. Ich bekomme eindeutig wer, wann, welchen Finger wo darüber gezogen hat. Also kann ich auch ganz klar sagen wer kommt, wer geht und was getan werden muss.
      Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

      Kommentar


        #18
        Und wenn ich gehe muss ich meinen Finger drüber ziehen und mich beim Haus abmelden? Ist jetzt auch nicht gerade führend in Usability diese Lösung...
        Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

        http://cleveres-heim.de

        Kommentar


          #19
          Zitat von ArPa Beitrag anzeigen
          Und wenn ich gehe muss ich meinen Finger drüber ziehen und mich beim Haus anmelden? Ist jetzt auch nicht gerade führend in Usability diese Lösung...
          Hm, ja, ist nicht für jeden Menschen ideal. Man sollte sich nämlich abmelden, wenn man geht und anmelden, wenn man kommt. Aber gut, kann man nicht jedem erklären... Ich habe nur erklärt, was man machen kann. Meine Frau hängt ihren Schlüssel z.b. nie auf.. aber sie muss, um nach hause zu kommen, an irgend einem Fingerscanner den Finger darüber ziehen und wenn sie es nicht gemacht hat, muss ich es machen oder einer der Kinder.. aber man kann sich es immer so passend biegen, wie man es möchte. Du möchtest es eben so, dann ist das für dich die passende Lösung. Du trägst eine braune Hose, du hast das System verstanden (Zitat).
          Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

          Kommentar


            #20
            Hat mit biegen garnichts zu tun, wie gesagt Geschmäcker sind verschieden... Die iButton und NFC Lösung ist aus meiner Sicht etwas, das praktisch ohne Erklärung aus kommt... Ich mag halt auch nicht der Urlaubsvertretung, die die Katzen füttert und die Blumen gießen soll ein laminiertes Handout aushändigen, um bloß sicher zu gehen, dass jeder den richtigen Finger benutzt, je nachdem was er/sie gerade tun will... Aber vielleicht hab ich auch einfach weniger intelligente Verwandschaft, das mag alles sein... Zum Glück gibts halt am Markt für jeden die (fast) perfekte Lösung...
            Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.

            http://cleveres-heim.de

            Kommentar


              #21
              Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen
              Dumme Frage: Warum eigentlich so kompliziert? Mittelfinger über den ekey = Alarmanlage unscharf und Türe auf. Zeigefinger über den ekey = Haus verlassen und Alarmanlage nach XX Minuten scharf. Warum so kompliziert?
              Wollte nochmal auf diese Idee zurück kommen, weil ich mich gegen die ABB Schließvorrichtung entschieden habe.

              Installiert ist jetzt ein eKey (RFID), das Fuhr Motorschloss sowie die ABB GMA 8.1 Alarmanlage. An der Außentür befindet sich aktuell nur das eKey-Modul. Innen, ist ein ABB BT/A 2.1 Bedienteil, mit dem ich bisher! verzögert scharf- unscharf geschaltet habe.

              Nun zu meiner Herausforderung
              Ich überlege wie ich eKey, Schloss und GMA zusammen bringe.
              Idee Vorteil Nachteile
              Variante 1
              eKey kennt zwei Finger. Finger 1 öffnet die Tür, aber nur wenn die GMA nicht aktiv ist. Ansonsten ist das Relais gesperrt. Mann muss also erst mit Finger 2 unscharf schalten.
              • Komplett ohne KNX bzw. Logik im X1 realisierbar
              • Weniger Komponenten --> höhere Stabilität
              • Kommt man nach Hause muss man zwei Finger scannen --> mehr Zeit
              • RFID funktioniert dann nicht mehr (z.B. Nachbarn gießen Blumen, RFID kann ja nur eine Funktion ausführen) - kein Unscharfschalten, kein Scharfschalten
              Variante 2
              eKey kennt wiederum zwei Finger. Finger 1 schaltet Relais 1, was an ein I/O Modul zu KNX geht. Der X1 (oder jede andere Logik) entscheidet dann ob die GMA erst ausgemacht werden muss und öffnet dann erst die Tür. Scharfschalten nach wie vor über Finger 2.
              • Mehr Komfort, da ein Finger/RFID Chip unscharf schalten können und man direkt ins Haus kommt
              • Scharfschalten von außen ohne Verzögerung
              • Alles geht über KNX und X1 --> mehr Anfälligkeit, geringere Stabilität (aber vertretbar)
              • Unscharf geht auch über RFID, nach wie vor keine Scharfschaltung möglich
              Gibt sicherlich noch andere Ideen, würde mich interessieren wie ihr es umsetzt.

              BadSmiley mich würde interessieren wie du die Variante: "Mittelfinger öffnet Tür und schaltet Alarm aus" realisiert hast. Die GMA hat ja keine Möglichkeit über einen Taster nur unscharf zu schalten. Es gibt zwar einen Eingang, der kombiniert aber beides "Unscharf/Scharf", sprich wenn die Tür nur zu ist, die GMA aber unscharf, dann würde der Mittelfinger nun die Tür öffnen und die Alarmanlage scharf schalten.

              Kommentar


                #22
                Schon etwas doof, dass Du dieselbe Frage in unterschiedlichen Threads stellt. Lösung guckts Du hier...
                Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

                Kommentar

                Lädt...
                X