Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tunable White LED Panel gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von labe Beitrag anzeigen
    Die werden mit Sicherheit auch mit 24V funktionieren, allerdings wird die Helligkeit dann abnehmen und ich bin mir nicht sicher, ob ggf. das Dimmverhalten darunter leiden könnte. Ich vermute vor mir hat das auch noch niemand richtig ausprobiert oder?
    Also ich nicht, aber falls du es versuchst wäre es toll wenn du hier berichten könntest, ich hatte nämlich auch vor das nächstes Jahr so zu verbauen

    Kommentar


      #47
      Diverse Lunatone-CV-Dimmer sind für 12V-48V geeignet, da müsste man einfach nur das passende Netzteil für 30V verwenden.

      Kommentar


        #48
        Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
        Diverse Lunatone-CV-Dimmer sind für 12V-48V geeignet, da müsste man einfach nur das passende Netzteil für 30V verwenden.
        Vielen Dank für diesen Hinweis! Hast du auch eine Empfehlung für ein Netzteil? Meanwell wird ja gerne genommen, da bin ich in der NPF-Serie fündig geworden:

        Mean Well NPF-40-30 LED-Treiber (https://www.meanwell-web.com/en-gb/a...fc-npf--40--30)

        Hat damit jemand Erfahrungen für den Einbau in einem Panel gesammelt?

        Viele Grüße
        labe

        Kommentar


          #49
          Ein Netzteil hast du ja schon, brauchst doch nur den Luntone Dimmer zwischen Netzteil und Lampe schalten.
          Gruß Christian
          Gruß
          Christian

          Kommentar


            #50
            Zitat von devilchris Beitrag anzeigen
            Ein Netzteil hast du ja schon, brauchst doch nur den Luntone Dimmer zwischen Netzteil und Lampe schalten.
            Gruß Christian
            Das vorhandene Netzteil ist ja Controller und Netzteil in einem. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob es eine gute Idee ist das weiter zu verwenden. Mir fällt auch kein Weg ein, bei dem ich sicherstellen kann, dass die maximale Ausgangsspannung anliegt, da die Fernbedienung nur fließende Übergänge bei den Farben zulässt.

            Viele Grüße
            labe

            Kommentar


              #51
              Ich klink mich mal hier ein.
              Bin auf der Suche nach runden Panels Grösse 110-120mm, 24V TW und schlussendlich irgendwas um die 800 lm haben da für die Küche gedacht.

              Im Moment habe ich welche drin die haben 3000k und 800lm und eigentlich ganz ok, aber nicht dimmbar und zum zweiten geht die Küche direkt ins Esszimmer über welches sehr warm beleuchtet ist. Wenn man nach dem Kochen beim Essen sitzt und immer mal wieder in die Küche muss, springt die dann durch PM direkt "kalt/hell an, was ziemlich ungemütlich ist.

              Ich hatte mir zwar jetzt erst ein paar dimmbare Vorschaltgeräte besorgt was auch eigentlich funktionieren würde, wenn ich aber jetzt sowieso dabei bin was zu ändern dann könnten auch Neue rein.
              Gegooglt hab ich, aber nix wirklich passendes gefunden.
              Funktioniert vielleicht die Idee die Voltus Stripes 31366 in ein Panel einzubauen. Wären dann ca 30cm. Ich bin mir nicht sicher ob das dann hell genug ist.

              Voltus : Michael würde das von der Helligkeit reichen, oder gibts dazu auch noch andere Entwicklungen?

              Gruss
              Guido
              Zuletzt geändert von PhilW; 07.01.2019, 11:26.
              Google oder Wiki-Hilfe-Hinweise nehme ich nur an wenn sie mich total blamieren..... dann ertrage ich sie auch in Demut und Dankbarkeit;-)

              Kommentar


                #52
                Zitat von labe Beitrag anzeigen

                Vielen Dank für diesen Hinweis! Hast du auch eine Empfehlung für ein Netzteil? Meanwell wird ja gerne genommen, da bin ich in der NPF-Serie fündig geworden:

                Mean Well NPF-40-30 LED-Treiber (https://www.meanwell-web.com/en-gb/a...fc-npf--40--30)

                Hat damit jemand Erfahrungen für den Einbau in einem Panel gesammelt?

                Viele Grüße
                labe
                Leider passt das Netzteil nicht ins Panel und auch einen passenden DALI Dimmer habe ich nicht gefunden, der mit 30V noch funktioniert. Habe mich deshalb nun für das Lunatone REG-Gerät entschieden und ein Meanwell SDC 120-24, dass ich über die einstellbare Spannung auf den maximalen Wert einstellen werde. Den Originalcontroller werde ich dann aus den Geräten rausschmeißen.

                Sobald ich alles eingebaut habe, werde ich noch einmal berichten.

                Viele Grüße
                labe

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von labe Beitrag anzeigen
                  Sobald ich alles eingebaut habe, werde ich noch einmal berichten.
                  Ich bin sehr auf deinen Bericht gespannt, da ich ähnliches vor habe

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von PhilW Beitrag anzeigen
                    Ich klink mich mal hier ein.
                    Bin auf der Suche nach runden Panels Grösse 110-120mm, 24V TW und schlussendlich irgendwas um die 800 lm haben da für die Küche gedacht.

                    Im Moment habe ich welche drin die haben 3000k und 800lm und eigentlich ganz ok, aber nicht dimmbar und zum zweiten geht die Küche direkt ins Esszimmer über welches sehr warm beleuchtet ist. Wenn man nach dem Kochen beim Essen sitzt und immer mal wieder in die Küche muss, springt die dann durch PM direkt "kalt/hell an, was ziemlich ungemütlich ist.

                    Ich hatte mir zwar jetzt erst ein paar dimmbare Vorschaltgeräte besorgt was auch eigentlich funktionieren würde, wenn ich aber jetzt sowieso dabei bin was zu ändern dann könnten auch Neue rein.
                    Gegooglt hab ich, aber nix wirklich passendes gefunden.
                    Funktioniert vielleicht die Idee die Voltus Stripes 31366 in ein Panel einzubauen. Wären dann ca 30cm. Ich bin mir nicht sicher ob das dann hell genug ist.

                    Voltus : Michael würde das von der Helligkeit reichen, oder gibts dazu auch noch andere Entwicklungen?

                    Gruss
                    Guido
                    Hallo

                    da ich ähnliches vorhabe wollte ich fragen ob du in diese Richtung schon etwas unternommen hast?

                    MfG Lukas

                    Kommentar


                      #55
                      Zitat von Liero Beitrag anzeigen
                      da ich ähnliches vorhabe wollte ich fragen ob du in diese Richtung schon etwas unternommen hast?
                      Übermorgen ist ja März, die TW Panels von Voltus müssten also nächstens kommen.

                      Zitat von Voltus Beitrag anzeigen
                      Ja, die sind gerade bestellt. ca. März lieferbar.
                      Voltus wie sieht es aus, gilt das noch?

                      Im Shop und auf constaled.de ist dazu jedenfalls noch nichts zu finden.

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von labe Beitrag anzeigen
                        Leider passt das Netzteil nicht ins Panel und auch einen passenden DALI Dimmer habe ich nicht gefunden, der mit 30V noch funktioniert.
                        Meanwell LCM-40DA oder LCM-60DA?

                        Kommentar


                          #57
                          Hallo zusammen,

                          möchte hier mal meine Lösung vorstellen. Es ist nicht High-End aber für mich reicht es.

                          Ich habe mir diese Panels hier gekauft:
                          Mittlerweile habe ich zwei von den "CCT LED Panel 120x30cm 36W 3000K-6000K" und ein "CCT LED Panel 62x62cm 36W 3000K-6000K".
                          Die LED Treiber/Kontroller die dabei sind, werden per proprietären 2,4 GHz Funk betrieben und kamen daher nicht in Frage.

                          Die Alternative ist ein eldoLED DUALdrive 560/A.
                          Dieser Treiber hat die Lightshape Funktion. Dabei wird der Dali Treiber so umgestellt, das mit einem Dali Kanal die Helligkeit eingestellt wird. Mit dem anderen Dali Kanal kann die Farbtemperatur umgestellt werden.

                          Um diese beiden Teile zu verbinden, bedarf es eines Umbaus. Der vorhandene LED Treiber ist dreiadrig angeschlossen, wir benötigen aber für beide LED Farben einzelne Adern. Dazu habe ich das gesamte Panel aufgeschraubt. Jetzt werden die Alu-Klebestreifen vorsichtig geöffnet und die dünne Schaumstoffplatte weggeklappt. Das Plastikteil kann nun raus genommen werden und die LED-Streifen sind zugänglich. Die Kabelanschlüsse sind mit etwas Kleber versiegelt, der sich einfach entfernen lässt. Nun das alte Kabel ablöten. Ich habe bei diesem Kabel hier an einem Ende den Stecker abgeschnitten und die Kabel vom Mantel abisoliert. Die alte Kabeleinführung des alten Kabels lässt sich jetzt auf dieses Kabel aufziehen. Die Enden werden nun abisoliert und verzinnt und an die vier Lötpads angelötet. Auf die Polung achten, siehe LED Treiber Anschluss weiter unten. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge, dabei darauf achten die Kabel nicht einzuquetschen.

                          An den LED Treiber kommt nun dieses Kabel und mit diesem "Stecker" lässt sich das Panel direkt anschließen. Dabei auf den kleinen Pfeil achten.

                          Hänge mal einige Bilder an, zur Illustration des ganzen...

                          IMG_6723.JPEG IMG_6725.JPEG IMG_6724.JPEG IMG_6731.JPEG IMG_6734.JPEG IMG_6735.JPEG IMG_6728.JPEGIMG_6736.JPEG IMG_6777.JPEG IMG_6730.JPEG
                          Zuletzt geändert von Lapheus; 15.03.2019, 00:36.
                          Gruß
                          Lapheus

                          Kommentar


                            #58
                            Eventuell hättest du dir den Umbau sparen können, da warscheinlich entweder die + ODER - Ausgänge der beiden Kanäle eh intern verbunden sind.

                            Kommentar


                              #59
                              Hallo,

                              Kannst du mal ein Bild der Lampe von unten machen?
                              Ist der CRI der LEDs bekannt

                              Danke

                              ​​​​​

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
                                Eventuell hättest du dir den Umbau sparen können, da warscheinlich entweder die + ODER - Ausgänge der beiden Kanäle eh intern verbunden sind.
                                Das ist bei den EldoLED Treibern eben nicht so, daher der Aufwand. Ich habe es gemessen.
                                Gruß
                                Lapheus

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X