Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Telenot hiplex mit KNX?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • surfermg
    antwortet
    Habe wegen einem aktuellen Projekt vor kurzem noch mit dem Vetrieb gesprochen. Die Kommunikation der HIPLEX mit KNX soll über die integrierte IP-Schnittstelle realisiert werden. Wann das umgesetzt wird wusste man aber nicht. Ansonsten absolut zuverlässige Technik, egal ob complex oder hiplex. Habe viele Anlagen installiert und kann nur sagen: viele zufriedene Kunden und auch ein zufriedener Errichter.

    Gruß Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • ETechniker
    antwortet
    Alexander79, gibt es ein Update von Telenot bzw. der Zerifizierung?

    Ist ja inzwischen wieder 8 Monate weiter, von Telenot noch nix neues.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alexander79
    antwortet
    Zitat von ETechniker Beitrag anzeigen

    Sehr höflich von Dir.
    Scheine ja mehr eine Glaubensfrage gestellt zu haben. Dachte, hier sind sachliche Techniker unterwegs.
    Eben drum, es spielt keine Rolle wie "uralt" die Complex ist.
    Oft sind alt bewerte Anlagen besser und je weniger schnick schnack drin ist, desto weniger kann kaputt gehen.
    Die complex h hat alles drin was für eine EMA gebraucht wird.

    Zitat von ETechniker Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Meine Telenot (sic!) EMA (nicht irgendein „Smart China Dingasbums“) mindestens 20 Jahre sinnvoll nutzen.
    Aber auch Dir sollte klar sein, dass sich in den letzten Jahren die Möglichkeiten der IT massiv zugenommen haben (z.B. KNX). Die neue hiplex soll dem durch tiefere Integration der Bustechnik Rechnung tragen. Jeder kennt die ABB GM/A 8.1. Bietet Telenot complex annähernd diese Funktionen?
    Es ist aber nicht gewünscht bei einer VDS zertifizierten Anlage mit KNX zu spielen.
    Einfach weil KNX unsicher ist.
    Und mit der Complex kannst du auch vieles mit KNX machen, verliert aber dann ihre Zulassung.

    Zitat von ETechniker Beitrag anzeigen
    Und bevor wieder was von VdS C gelabert wird, das ist die GM/A auch.
    Hat nichts mit VDS C zu tun, sondern auch mit VDS A und B.

    Zitat von ETechniker Beitrag anzeigen
    Aber - nochmal ganz deutlich - Telenot hat eine Anlage angekündigt, sie mehrfach um Jahre verschoben.
    Und der Vertriebler bestätigte am Telefon, es sähe schlecht aus um Telenot, wenn sie nicht käme.
    Das Problem ist einfach die Zertifizierung.
    Selbst ein Firmwareupdate und Änderungen im Hardwaredesign erfordern oft eine Neuzertifizierung.
    Desweiteren baut Telenot Übertragungseinheiten die in einer eigenen Klasse spielen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vento66
    antwortet
    Ja, über das KNX modul, das kannst Du auch bidirektional betreiben (unter Verlust der VDS-C Zulassung), oder über die GMS Schnittstelle, da kannst Du alles machen! Aber Du scheinst es ja nicht hören zu wollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ETechniker
    antwortet
    Zitat von Alexander79 Beitrag anzeigen
    Wenn ich sowas lese geht mir das Taschenmesser schon fast in der Hosentasche auf.
    Sehr höflich von Dir.
    Scheine ja mehr eine Glaubensfrage gestellt zu haben. Dachte, hier sind sachliche Techniker unterwegs.

    Zitat von Alexander79 Beitrag anzeigen
    Was willst du?
    Ganz einfach: Meine Telenot (sic!) EMA (nicht irgendein „Smart China Dingasbums“) mindestens 20 Jahre sinnvoll nutzen.
    Aber auch Dir sollte klar sein, dass sich in den letzten Jahren die Möglichkeiten der IT massiv zugenommen haben (z.B. KNX). Die neue hiplex soll dem durch tiefere Integration der Bustechnik Rechnung tragen. Jeder kennt die ABB GM/A 8.1. Bietet Telenot complex annähernd diese Funktionen?

    Und bevor wieder was von VdS C gelabert wird, das ist die GM/A auch.

    Ich würde just wegen der „altbekannten“ Telenot-Vorteile darauf setzen wollen. Erfahrung bei echten EMA, ordentliche Dual-BWM, vernünftige (wenn auch nicht hübsche) RWM, den schönsten Kombimelder, etc.

    Aber - nochmal ganz deutlich - Telenot hat eine Anlage angekündigt, sie mehrfach um Jahre verschoben.
    Und der Vertriebler bestätigte am Telefon, es sähe schlecht aus um Telenot, wenn sie nicht käme.

    Baue ich jetzt die Telenot MGM und Melder ein (die ich schon habe!) und warte auf die EMA? Länger als bis Ende 19 warte ich jedoch nicht. Oder schwenke ich zu GMA?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alexander79
    antwortet
    Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist sie schon seit 18 Jahren defekt? Sorry war halt ne Steilvorlage.
    Ich teste alles halbjährlich, außer die Sirene, da nur die Blitzleuchte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vento66
    antwortet
    Vielleicht ist sie schon seit 18 Jahren defekt? Sorry war halt ne Steilvorlage.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Alexander79
    antwortet
    Zitat von ETechniker Beitrag anzeigen
    P.S.: Die complex 400 mit KNX-Modul ist uralt, die werde ich mir nicht ins Haus holen...
    Wenn ich sowas lese geht mir das Taschenmesser schon fast in der Hosentasche auf.
    Was willst du?
    Ein zuverlässige EMA oder alle 3 Jahre ne neue Bastelanlage.
    Dann kauf dir am besten irgendwas von Blaupunkt oder so, dann hast du alle 3 Jahre ne Topmoderne Anlage.
    Meine Sintony 420 ist fast 2 Jahrzehnte alt.
    Sie tut ihren Job und zwar seit fast 20 Jahren und seit fast 20 Jahren ohne jeglichen Fehlalarm.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete


    Mir erschließt sich durch die Hiplex keine Vorteile, die Complex ist sehr robust und stabil ausgeführt, im Efh völlig ausreichend. Das Thema EMA wird hier nicht so ganz verstanden. Man setzt hier auf Sicherheit durch Vertrauen. Die Complex hat sich bewährt.!

    Die Hiplex 8400H ist eine komplette neue Architektur, das Problem sind hier die Zulassungen , das dauert bis das alles durchgelaufen ist. Das liegt nicht an Telenot.

    Es wird kommen, Geduld! Und an die, die nicht warten können . Die Complex 400H ist wesentlich günstiger und im EFH völlig ausreichend!!!

    Die Eingänge MGs sind bei der Hiplex deutlich teurer gegenüber der Complex in einer zentralen Installation im Nachteil. Ob Telenot hier will , ist eine andere Frage...

    die Complex beherrscht KNX mit EIB400 Platine, für die Hiplex wird es auch kommen. Das dauert , wie viele andere Sachen auch.

    Der einzigste Punkt den ich bei der Hiplex gelten lasse ist mehr Leistung und größere Bereiche , die überwacht werden können , im EFH gibt die Complex klar im Vorteil weil die Hiplex noch lang nicht so weit ist.

    Das EIB Modul wurde in den letzten Jahren erneut, zum Thema Uralt, das stimmt nicht!!!

    Auch ist Telenot einer der wenigen Hersteller die auf Nachhaltigkeit setzen, man kann ältere Geräte in neue Zentralen einbinden , sofern die Software stimmt, das hab ich bei anderen Herstellern anders in Erinnerung...
    Zuletzt geändert von McKenna; 18.02.2019, 20:47.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vento66
    antwortet
    Ich habe gerade noch mal bei Telenot nachgeschaut, Bei denen ist keine Rede von integrierter KNX Schnittstelle, und glaube mit ich habe hier eine hiplex auf dem Schreibtisch liegen.....
    Warum soll es auch eine KNX Alarmanlage von denen geben, es gibt doch die KNX Schnittstelle. Und warum soll Telenot unter gehen, wenn die jetzt nicht sofort eine Alarmanlage bauen, wie Du sie Dir vorstellst? Telenot hat sicher eine andere Hauptzielgruppe als ein paar Geeks mit KNX.

    PS auch im aktuellen Katalog ist keine Rede von einer Anlage mit KNX Anschluss, Smarthome ist bei den den APP-Steuerung


    hiplex.PNG
    Zuletzt geändert von vento66; 18.02.2019, 20:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ETechniker
    antwortet
    Die hiplex ist vom Grund auf neu entwickelt (lt. Telenot).
    Das sieht man auch in der Architektur und Schnittstellen.
    Vielleicht kann das ein Profi in dem Thema besser ausführen?

    Lt. Vertrieb Telenot soll eine voll integrierte KNX-Version kommen. Frage ist nur wann.

    Gibt es jemanden hier mit Backgroundwissen? Ein erfahrener Integrator?
    Wie läuft es mit Telenot?

    Was sind mögliche Alternativen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • vento66
    antwortet
    Es gibt für schmale Taler das KNX Modul. Integrierte KNX Schnittstelle wird es meines Wissens keine geben. Der Unterschied zwischen complex und hiplex ist jetzt auch nicht so riesig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ETechniker
    hat ein Thema erstellt Telenot hiplex mit KNX?

    Telenot hiplex mit KNX?

    Hallo Leute,

    Telenot hat ja die hiplex 8400 auch in einer Variante mit KNX integriert angekündigt. Das war 2017.

    In 2018 war sich der Vertrieb sicher, dass sie noch in 2018 kommen wird (O-Ton: „Wenn Telenot das nicht schafft, sieht es düster aus mit der Firma.“)

    Heute, in 2019 erinnert sich der Telenot Vertrieb gar nicht mehr daran, dass es eine geben soll (im Katalog steht sie noch).

    Gibt es Gerüchte, wann sie jetzt kommt? Vielleicht schon technische Details?
    Wie steht es allgemein um Telenot? Muss man befürchten, dass sie den Anschluss verlieren? Besteht das Risiko, dass die Firma nicht mehr lange existiert?

    P.S.: Die complex 400 mit KNX-Modul ist uralt, die werde ich mir nicht ins Haus holen...
Lädt...
X