Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Review aktuelles Beleuchtungskonzept - LED Spots

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Beleuchtung] Review aktuelles Beleuchtungskonzept - LED Spots

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei ein Davinci-Haus zu modernisieren in das ich gerne mit meiner Familie bald einziehen würde. In diesem Zuge ist geplant im EG den Hauptteil der Belechtung mit 24V CONSTALED 31346 Deep Tunable White LED Spots umzusetzen. Da die Decke auf Grund der Nachrüstung einer KWL sowieso abgehangen wird, ist die Umsetzung "einfach" möglich.

    Über hilfreiche Kommentare zur aktuellen Planung würde ich mich sehr freuen. Irgendwann sieht man ja vor lauter Wald die Bäume nicht mehr.

    In der aktuellen Konfiguration werden 46 Spots benötigt, die erst einmal in 11 später dann in bis zu 19 Gruppen gesteuert werden sollen.

    Die aktuelle Planung findet ihr im angefügten Link zum Download: https://cloud.n-d-m.net/index.php/s/...WacqI/download

    Besten Dank im Voraus

    #2
    Lieber Jan,

    DaVinci setzt meistens auf sehr ausgesuchte Architektur mit hohen Glasanteilen. Du könntest natürlich paar Bilder einstellen, das macht die Vorstellung einfacher.

    Lass dem Haus eine Lichtplanung angedeihen. Das lohnt sich. Das von Dir vorgesehene Konzept macht es zu einer ungeschickt beleuchteten Zone mit Räumen, die niedrig wirken und mit harten Schlagschatten. Das ist schade für so ein Haus.

    Oder um es deutlicher zu sagen: Das Konzept ist hässlich.

    Unterschiedliche Lichtquellen auf unterschiedlichen Ebenen sorgen für eine entsprechende Inszenierung der Architektur. Aus der Lichtplanung ergeben sich technische Anforderungen, die dann umgesetzt werden. Aber man fängt immer mit dem Lichtkonzept an. Danach mit den Leuchtkörpern, danach kommt die Technik und niemals umgekehrt. Du hast mit dem letzten Schritt angefangen.


    Gruss




    Kommentar

    Lädt...
    X