Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Empfehlung Crimpzange und Abisolierwerkzeug

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Empfehlung Crimpzange und Abisolierwerkzeug

    Servus zusammen,

    ich werde demnächst anfangen meinen Verteiler aufzubauen und brauche dafür noch eine vernünftige Crimpzange und ein Abisolierwerkzeug.

    Welche Crimpzange könnt ihr empfehlen bis 1x16mm² bzw. Twin 2x10mm²?

    Von Knipex habe ich die beiden folgenden Modelle gefunden (nehmen sich preislich fast nix):

    Knipex 97 53 04

    Knipex 97 53 09

    Das Abisolierwerkzeug sollte die selbe Kapazität haben - hab jetzt schon öfter von dieser gelesen:

    Weidmüller Stripax 16
    Zuletzt geändert von mb4331; 15.05.2019, 18:43.

    #2
    97 53 09 ist meine Empfehlung, wobei sich die 4 Kant Pressung gut verschrauben lässt. 6 Kant kann aber auch mal nützlich sein wenn es eng zugeht.
    Zum abisolieren Stripax, geht aber nur bis 10mm2, die Stripax 16 geht leider erst ab 6mm2 los. Bietet daher nicht ganz das Gewünschte.

    Kommentar


      #3
      Ich habe die mit Seiteneinführung und 6 Kant Pressung 97 53 14
      Die kann aber nur bis 10mm²


      Habe für 16mm² aber eine große Klauke, die kann auch mal 2x16mm² für Twinaderendhülsen.
      Klauke K28: https://katalog.klauke.com/de/k-28-p...n-2-x-4-50-mm/
      Und zu Weidmüller Stripax kenne ich keine bessere alternative
      Habe die 16er und die "kleinere" normale.

      P.S. Es gibt von Knipex auch eine drehbare, die kann front oder seiteneinführung
      https://www.knipex.de/index.php?id=1...9&groupID=2604
      Zuletzt geändert von Michi84; 15.05.2019, 21:01.

      Kommentar


        #4
        Etwas ketzerische Frage, aber lohnt sich für einen einzelnen Verteilerbau mit ~10(+X) Pressungen in der Größe ein Profigerät >100€?

        ​​​​Vielleicht leiht Dir Dein Elektriker auch seine, für die großen Leitungen.
        Die kleineren gehen dann auch mit günstigem Werkzeug gut - welches zwar weniger Spaß macht, aber den Job erledigt

        Abisolierzange finde ich persönlich Jokari Secura 2k oder Super 4 Plus ganz gut.
        Und natürlich Jokari Super Entmanteler No.15.

        Sowas ist auch ganz praktisch:
        https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00CD24EAK
        Aber sicher kein Profi WZ und 5×1,5 ist schon zu dick dafür


        Gruß,
        Johannes
        Zuletzt geändert von tama; 16.05.2019, 09:33.

        Kommentar


          #5
          Ich habe eine Cimco 106144 und bin sehr zufrieden. Für das bisschen 16mm2 habe ich unseren Elektriker (gleichzeitig die gleiche Firma wie Sanitär) gebeten. Im Verteiler selbst habe ich allerdings ein Stück 16mm2 NYM verwendet, das beim kürzen der Leitung über war. So musste ich weniger pressen ...

          Kommentar


            #6
            Ich nutze seit Jahren Knipex 97 53 04, Jokari Super 4 Plus und Jokari Secure Super Entmanteler No. 15 und damit sehr zufrieden. Sicher schon 40 Schränke und mehr.
            Nur die 2 Jokari hab ich zwischendrin mal getauscht wobei die alten auch noch gehen.

            Kommentar


              #7
              Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Crimp-Zange für 2x10mm².
              Die Knippex 975304 habe ich schon. Allerdings ist die laut Datenblatt nur bis 2x8 mm² sepzifiziert. Alleine die hier im Thread erwähnte Klauke K28 scheint für 2x10mm² bzw. 2x16mm² ausgelegt zu sein.
              Ich habe zwar auch in einem anderen Thread gelesen, dass 2x10mm² mit der 975304 funktioniert, aber dennoch ist sie eigentlich nicht dafür gedacht.
              Bei Knippex steht, dass für 2x6mm², 2x10mm² und 2x16mm² die Kombination von 97 43 200 (A) mit dem zusätzlichen Crimpeinsatz 97 49 18 vorgesehen ist. Da es diese Kombination gerade in einem Online-Shop für unter 120€ inkl. Versand gibt, überlege ich mir auch diese zuzulegen.
              Was meint ihr? Bin ich da zu übervorsichtig und sollte einfach meine 975304 nehmen? Oder einfach nur vernünftig ?
              Hat jemand die genannte Kombination? Wenn ja, wie sind da die Erfahrungen?

              Grüße
              Timo

              Kommentar


                #8
                Hallo, ich konnte mit der 975304 2x10mm² Aderendhülsen recht problemlos (natürlich in der 16mm² Einstellung) verpressen.

                Kommentar


                  #9
                  Ich dachte nur, dass eventuell der notwendige Anpressdruck nicht gewährleistet ist, da außerhalb der spezifizierten Größe.

                  Kommentar


                    #10
                    Habe seit kurzem die Zange auf der 1. Seite: http://pdf.cimco.de/Prospekte/Produk...0_Neuheiten_oP kann ich nur empfehlen! Fast runde Pressung mit relativ wenig Kraft, auch wenn sie nur bis 2x10mm² geht.
                    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                    Kommentar


                      #11
                      Für den Einsatz im privaten Bereich genügt m.E. auch der Nachbau der Knipex Crimpzange
                      (ich bin damit sehr zufrieden)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von willisurf Beitrag anzeigen
                        Für den Einsatz im privaten Bereich genügt m.E. auch der Nachbau der Knipex Crimpzange
                        (ich bin damit sehr zufrieden)
                        Ja, die habe ich für "daheim" mal gekauft, dafür taugt sie eigentlich.
                        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                        Kommentar


                          #13
                          BadSmiley
                          Die deckt anscheinend alles ab, was ich wollte. Wäre die 2018 schon auf dem Markt gewesen hätte ich mir diese bestimmt zu gelegt.

                          willisurf
                          Kann man bei dieser Zange 2x10mm² überhaupt pressen? Hier steht ja nur was von 10mm². Bei der Knippex 975304 muss man ja zumindest auf die 16mm² Einstellung gehen.


                          Wie ist es eigentlich mit der Pressform. Wo gibt es hier Vor- und Nachteile zwischen z.B. Vierkant, Sechskant oder der Form des Crimpeinsatzes 97 49 18 (wie auch immer man diese Form nennt).
                          Oder kann man das gar nicht allgemein sagen, da von Automat zu Automat eine andere Form besser passt?

                          Kommentar


                            #14
                            Oh sorry 2x10 bzw. 16mm2 hatte ich überlesen. Das wird nicht gehen.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Zange für 2x10 mm2.
                              Bin jetzt auf die von BadSmiley empfohlene Cimco Flexi Crimp 6 oder auf die noch nicht hier erwähnte Wiha 41246 gekommen. Beide so um die 140 € im Netz, wobei ein Shop der die Cimco führt irgendwie schwer zu finden ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X