Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

N parallel schalten erlaubt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    N parallel schalten erlaubt?

    Hallo, hab letztens einen Verteiler gesehen da wurde die N Schiene von beiden Seiten mit 10mm² eingespeist. Der Elektriker meinte musste er so machen da er bei 16mm² keine Doppeladerendhülsen mehr nutzen kann. Meiner Meinung nach ist das nicht erlaubt. Darf er sich so behelfen oder ist das Murks?

    #2
    Murks bleibt murkt ... s.....
    wieviel Amps geht da drüber? Meine Glaskugel hält mich fit.....

    Kommentar


      #3
      Er sagt er nimmt bei 40A 10mm² und bei 63A 16mm². In dem Fall hier brauch er also 16mm², was er zumindest theoretisch durch 2mal 10mm² erreicht.

      Kommentar


        #4
        Und warum soll das Murks sein? Leitungen dürfen doch prinzipell zusammen gelegt werden. Im Büro haben wir sogar zwei Stromanschlüsse vom Trafo parallel auf die Sammelschniene gepackt bekommen. Aber hier gibt es ja noch die Normengurus mal gespannt was die dazu sagen

        Kommentar


          #5
          1) Verteiler:

          über was für eine Art Verteiler reden wir hier?
          Verteilerschrank eines Einfamilienhauses, NSHV mit 1600A Sammelschienensystem, Spelsberg AK-Verteiler für die Garage,...?

          2) N-Schiene wovon; siehe oben:
          dicke CU-Sammelschiene, N-Schiene im EFH-Schrank wo die Abgänge hinter FI aufliegen,...?



          sorry, auch meine Glaskugel ist gerade in der Wartung....

          Kommentar

          Lädt...
          X