Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zuleitung 16A und 32A Cee

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zuleitung 16A und 32A Cee

    Hallo,

    wollte nochmals kurz nachfragen wg dem Querschnitt zur Drehstromsteckdose.
    Verlegeart UP bzw. im Beton im Rohr.
    16A Cee,max Leitungslänge ca.12-15m

    würde hier 2.5mm2 nehmen

    und

    32A Cee ca 5m würde ich 4mm2 nehmen.

    ausreichend?

    Und kann man auf die 3 Fach16A LS mehrere 16 Cee Steckdosen anklemmen?
    Die Leerrohre gehen alle direkt in die UV also nicht von Dose zu Dose sondern direkt in die UV.


    #2
    Zitat von Digitus2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wollte nochmals kurz nachfragen wg dem Querschnitt zur Drehstromsteckdose.
    Verlegeart UP bzw. im Beton im Rohr.
    16A Cee,max Leitungslänge ca.12-15m

    würde hier 2.5mm2 nehmen

    und

    32A Cee ca 5m würde ich 4mm2 nehmen.

    ausreichend?

    Und kann man auf die 3 Fach16A LS mehrere 16 Cee Steckdosen anklemmen?
    Die Leerrohre gehen alle direkt in die UV also nicht von Dose zu Dose sondern direkt in die UV.

    Bitte keine Elektrikexperimente! für 32A brauchst du ein 5x6 und da wirst du im Beton schon einen 40er oder 50er Schlauch brauchen!
    Wenn nicht alle belastet werden, kannst du auch welche zusammenhängen! Stichwort Gleichzeitigkeit

    Kommentar


      #3
      Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen


      Bitte keine Elektrikexperimente! für 32A brauchst du ein 5x6 und da wirst du im Beton schon einen 40er oder 50er Schlauch brauchen!
      Wenn nicht alle belastet werden, kannst du auch welche zusammenhängen! Stichwort Gleichzeitigkeit
      Du schreibst, er soll keine Experimente machen und dann....

      Kommentar


        #4
        Ich mach keine Experimente, ich bereite vor usw. Inbetriebnahme und Durchmessen, Protokoll...macht der Eli...

        Ist so vereinbart.

        Habe ein 32er Leerrohr liegen, keine Bögen, ausser vor der Dose ein kleiner.
        5m ist gut geschätzt eher kürzer, dann nehme ich dafür besser ein 6nm2, dachte ich mir fast aber 4mm2 wäre einfacher gewesen...

        Kommentar


          #5
          wegen zusammenhängen? Sicherst du in einer Halle alle CEE Extra ab, obwohl immer nur an einer was angeschlossen ist? Kommt immer auf den Anwendungsfall drauf an! Wenn er überall was anhängt, dann extra!

          Kommentar


            #6
            Zitat von Digitus2 Beitrag anzeigen
            Ich mach keine Experimente, ich bereite vor usw. Inbetriebnahme und Durchmessen, Protokoll...macht der Eli...

            Ist so vereinbart.

            Habe ein 32er Leerrohr liegen, keine Bögen, ausser vor der Dose ein kleiner.
            5m ist gut geschätzt eher kürzer, dann nehme ich dafür besser ein 6nm2, dachte ich mir fast aber 4mm2 wäre einfacher gewesen...
            ja ist aber leider nicht für 32A zulässig...

            Kommentar


              #7
              Gleichzeitig werden nicht alle betrieben, deshalb die Frage ob es normgerecht ist, an LS mehrere L einzuklemmen bei den Cee Steckdosen.

              Die Gleichzeitig benutzt werden bekommen auf jeden fall eigene LS

              Kommentar


                #8
                Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen

                ja ist aber leider nicht für 32A zulässig...
                Was meinst du damit?

                die 4mm2?

                Kommentar


                  #9
                  Wenn 4 mm2, dann höchstens mit 3 * 25 A abgesichert.
                  I am hoping the Internet of Incompatible Things mitigates the bad effects of the Internet of Insecure Things.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von uzi10 Beitrag anzeigen
                    ja ist aber leider nicht für 32A zulässig...
                    Dann müssen sich die Tabellen aber alle irren....
                    Mfg Micha
                    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

                    Kommentar


                      #11
                      Verlegeart B2 (NYM im Leerrohr), 3 belastete Adern, 25° Umgebung macht für 4mm²: 29A.
                      6mm²: 36A.

                      Kommentar


                        #12
                        Gibts einen Unterschied von NYM zu Einzelader?

                        oder ist hier generell Nym angesagt?

                        Bei 32A genauso wie in der normalen Hausinstalation?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Digitus2 Beitrag anzeigen
                          Gibts einen Unterschied von NYM zu Einzelader?
                          Ja, das wäre dann Verlegart B1.
                          30A bzw 38A. Also etwas mehr, aber immer noch nicht ausreichend.

                          Kommentar


                            #14
                            Würde ja auch NYM vorziehen, aber falls es eng wird, wären einzeln Adern ne Alternative?

                            wie sind hier eure Erfahrungen?

                            Kommentar


                              #15
                              wenn nicht Mantel abisolieren und einzelne Adern durch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X