Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lastverteilung Badewanne Holzbalkendecke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Das zusätzliche Aussteifen der Balkenlage bringt leider nicht viell (kann aber gemacht werden) da das eigengewicht der Schüttung fehlt , diese schluckt die eigentliche kleinen Schwingungen in der Decke weil sie die Decke vorspannt damit sie träger reagiert auf einflüsse

    Um Trockenbau schall zu entkoppeln , muss nicht immer freitragend gebaut werden zumal bei Schallschutzdecken mit Piano Platten oder vergleichbaren Platten die last zu gross ist (eigengewicht doppellagig)

    Kommentar


      #17
      Zitat von andre12 Beitrag anzeigen
      Das zusätzliche Aussteifen der Balkenlage bringt leider nicht viell (kann aber gemacht werden) da das eigengewicht der Schüttung fehlt , diese schluckt die eigentliche kleinen Schwingungen in der Decke weil sie die Decke vorspannt damit sie träger reagiert auf einflüsse
      Mechanisch ist das klar.

      Zitat von andre12 Beitrag anzeigen
      Um Trockenbau schall zu entkoppeln , muss nicht immer freitragend gebaut werden zumal bei Schallschutzdecken mit Piano Platten oder vergleichbaren Platten die last zu gross ist (eigengewicht doppellagig)
      [/quote]

      Wir haben ja keine Schallschutzdecke gebaut. Da gibt es noch ganz andere Möglichkeiten. Aber hinsichtlich Trittschall ist bei der Holzbalkendecke die freitragende Konstruktion schon mal besser als die abgehängte Variante. Fakt ist, dass die Deckenkonstruktion obwohl der Estrich im OG noch fehlt ähnlich gut ist wie bei einer 1970er Stahlbetondecke. Was normale Zimmergeräusche angeht (Kindergeschrei, Küchengeräuscht etc.) hört man über die Geschosse nicht mehr. Selbst die Bauarbeiten übertragen sich am ehesten wenn man an den Wänden oder am Dach arbeitet ... Bin damit recht zufrieden.

      Kommentar

      Lädt...
      X