Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Comfoair Q350 nach 2.5 Jahren laut und hoher Stromverbrauch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von rdorsch Beitrag anzeigen

    Danke füir die Info, damit ist schonmal klar, dass Lager defekt keine völlig unsinnige Vermutung war.

    Hast Du damals auf gut Glück das Lager gewechselt oder gab es bei Dir weitere Anhaltspunkte?

    Wie lange ist das her, dass Du die Lager gewechselt hast, steht das alle 2-3 Jahre an?
    Ich hab die Informationen auf YouTube besorgt.
    Ich schätze bei dir sind es zu 90% die Lager.
    Tausch dann gleich alle 4 Lager aus!
    Wie gesagt, vorgestern alle Lager getauscht. Hab diesmal sogar hochwertigere Lager (bei mir SKF 626-Z2/C3) genommen und hoffe, dass jetzt für ~8 Jahre Ruhe ist.
    Der Hersteller will dir neue Lüfter verkaufen. Kosten ohne Einbau um die 1000,-EUR!

    Hier das Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=ffmH-1UO8TI

    12.12.49.jpeg
    Zuletzt geändert von Knochen; 16.12.2019, 18:52.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Knochen Beitrag anzeigen

      Ich hab die Informationen auf YouTube besorgt.
      Ich schätze bei dir sind es zu 90% die Lager.
      Tausch dann gleich alle 4 Lager aus!
      Wie gesagt, vorgestern alle Lager getauscht. Hab diesmal sogar hochwertigere Lager (bei mir SKF 626-Z2/C3) genommen und hoffe, dass jetzt für ~8 Jahre Ruhe ist.
      Der Hersteller will dir neue Lüfter verkaufen. Kosten ohne Einbau um die 1000,-EUR!

      Hier das Video:
      https://www.youtube.com/watch?v=ffmH-1UO8TI

      Super Info, herzlichen Dank.

      Ich nehme an, Du meinst SKF 626-2Z/C3.

      Hast Du die Comfoair 350 oder die Comfoair Q350?

      Kommentar


        #18
        Es ist erstaunlich, hat Zehnder das Problem noch nicht im Griff. Ich nutze schon länger Geräte der Firma aus verschiedenen Baujahren. Immer wieder Ärger mit den Motoren, dem Interface, der Elektronik. Leider haben die Paul Lüftung übernommen. Hoffe, wenigstens die Paul-Geräte bleiben gut (Wärmetauscher war immer sehr gut, Rest mässig).

        Kommentar


          #19
          Ich habe die Kugellager nun auch getauscht - danke für die Anleitung. Für eine Q350 TR benötigt man für den dort verbauten Papst R3G190-RC05-29 je Motor zwei 608-2Z Kugellager von z.B. SKF und je einen Sprengring 471 Typ A A8 0,8. Ein Auszieher wird nicht benötigt, eine 125er SprengringZange wäre anzuraten.

          Die bzw. der Motor läuft nun superleise.

          Leider habe ich wohl bei einem Motor die Platine geschrottet - jedenfalls klackt der nur noch leise und das Lüftungsgerät meldet FAN_SUP_ERROR. Fehler tritt auch bei Seitentausch auf - irgendwas ging also wohl doch schief oder ich habe mich gegen Mitternacht einfach doof angestellt.

          In den NL gibt es keinen 3-stufigen Vertrieb und man kann den Lüfter online für ca. 380 EUR bekommen. Auch kann man in DE z.B. den R3G190-RC05-03 bestellen - ich vermute, dass lediglich Anschlusskabel und Bohrungen auf dem Gehäuse unterschiedlich sind, was man ja vom alten Lüfter "retten" könnte. Bin noch unschlüssig in welchen sauren Apfel ich beißen soll.

          Außerdem sind die roten Leitungen für den Druckfühler aus Gummi bei meinem Geräten derart porös gewesen, dass eines davon zerbröselt ist beim Ausbau der Lüfter. Ich habe das Teil nun nachbestellt. In Foren habe ich gelesen, dass Zehnder dieses Teil bei den neueren Geräten wohl anders gestaltet.

          Kommentar


            #20
            Ich wollte mich auch einmal bedanken und die Daten zur Q350 bestätigen.
            Habe nach 3 Jahren Betrieb nun auf bei einem Lüfter die Lager getauscht (608-Z2) und damit eine Beauftragung des Kundenservices über ~700€+MwSt vermieden.
            Eine Sicherungsringzange habe ich mir leider erst danach gekauft .

            Man sollte beim Ausbau des Lüfters darauf achten, die Dichtung mit den Kabeln zusammen rauszunehmen und nicht versuchen die Kabel durch die Dichtung zu ziehen.

            Kommentar


              #21
              Kurzes Update auch von mir: Bei mir war es der Abluftsensor. Mit dem neuen Sensor erreicht die Anlage wie die Parameter (Stromaufnahme, Lüfterdrehzahl, Luftmenge) von der Erstinbetriebnahme.

              Kommentar


                #22
                So, jetzt ist bei mir auch das Lager hinüber. Wie habt Ihr denn die Platine demontiert bekommen?

                Update: Muss nur abgezogen werden. Beim Montieren so aufstecken, dass Hall-Sensor wieder in die Öffnung passt
                Angehängte Dateien
                Zuletzt geändert von rdorsch; 07.02.2021, 20:56.

                Kommentar


                  #23
                  Wahnsinn baut zender so einen kack ein?
                  ist ja keine Laufzeit

                  Kommentar


                    #24
                    Bei mir sind die Lager in der Abluft wegkorrodiert, ich denke da bildet sich nach dem Wärmetauscher Kondenswasser. Wären hier Edelstahllager eine Alternative?

                    Die Lager in der Zuluft habe ich in einem zweiten Schritt auch getauscht (beim zweiten Mal geht es deutlich schneller ;-) ). Diese sahen eigentlich gut aus und sind auch nicht fest gesessen. Da ist dann die Leistungsaufnahme auf Stufe 2 von 53 Watt auf 29 Watt gefallen. Drehzahlen und Luftmengen haben sich nicht wesentlich geändert. Das kommt mir verdächtig vor....zumal die Anlage von Anfang an über 50 Watt verbraucht hat.

                    Kommentar


                      #25
                      Bisher konnte ich bei unserer Anlage sowas noch nicht feststellen. Anlage läuft jetzt seit 08/2016, bis auf die regelmäßige Wartung (Filtertausch und 1 mal jährlich ein großer Service) macht sie keine Probleme.
                      Bezüglich der Korrosion in der Ablauftseite kann ich mir das nicht wirklich vorstellen dass das durch Kondenswasser verursacht wird. Dazu bräuchte man schon eine hohe Luftfeuchtigkeit und einen großen Temperaturunterschied.
                      Ich hatte im Winter erst beide Lüfter ausgebaut und begutachtet, kein Anzeichen von Korrosion, nur trockene Ablagerungen.

                      Kommentar


                        #26
                        Bei und war das Lager auch nach 2 Jahren auf der Zuluftseite kaputt. Jedoch wurde uns dann mitgeteilt, dass wir 3 Jahre Garantie haben, also wurde der gesamte Ventilator getauscht.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von ChrisChros Beitrag anzeigen
                          Bisher konnte ich bei unserer Anlage sowas noch nicht feststellen. Anlage läuft jetzt seit 08/2016, bis auf die regelmäßige Wartung (Filtertausch und 1 mal jährlich ein großer Service) macht sie keine Probleme.
                          Bezüglich der Korrosion in der Ablauftseite kann ich mir das nicht wirklich vorstellen dass das durch Kondenswasser verursacht wird. Dazu bräuchte man schon eine hohe Luftfeuchtigkeit und einen großen Temperaturunterschied.
                          Ich hatte im Winter erst beide Lüfter ausgebaut und begutachtet, kein Anzeichen von Korrosion, nur trockene Ablagerungen.
                          Bei mir war auch nur das Lager korrodiert, alles andere war in Ordnung. Ich denke, ohne Not hast Du nicht soweit auseinander gebaut. Ich hatte das Gerät in letzter Zeit öfter offen und trotz Enthalpie-Tauscher in seltenen Fällen etwas Kondenswasser im Gerät gesehen. In den allermeisten Fällen ist es aber wie Du sagst, alles trocken.

                          Update: Foto vom Lager hinzugefügt.
                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von rdorsch; 07.02.2021, 22:41.

                          Kommentar


                            #28
                            Not hatte ich keine, ich wollte nur wissen wie es bei mir aussieht nachdem ich die Berichte hier gelesen habe. Da ich keine Strommessung bei mir habe kann ich nur nach Laufgeräuschen gehen.
                            Aber wie gesagt, gefunden hab ich nix.

                            Zitat von rdorsch Beitrag anzeigen
                            Update: Foto vom Lager hinzugefügt.
                            Sicher das das alles Rost ist? Sieht eher aus wie Fett mit Ablagerungen vom Lüfter. Sind die Lager Abgedichtet?
                            Zuletzt geändert von ChrisChros; 08.02.2021, 19:14.

                            Kommentar


                              #29
                              Warum hast Du keine Strommessung? Das misst das Gerät doch selbst (Status-> Energie o.ä.) (?)

                              Kommentar


                                #30
                                Ich habe noch die alte Version ohne Q.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X