Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Comfoair Q350 nach 2.5 Jahren laut und hoher Stromverbrauch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    ...alte Version Ohne Q...
    Dann kannst du das Lagerproblem ja auch garnicht haben, das ist eine ganz andere Anlage...

    Kommentar


      #32
      Sehr interessant. Habe auch die Q350 und die ist zuletzt gefühlt deutlich lauter geworden. Außerdem ist die Lautstärke nicht konstant (schwebend), das nervt. Anlage ist allerdings erst knapp zwei Jahre alt. Da muss ich wohl mal nachschauen...
      Gruß Matthias
      EIB übersetzt meine Frau mit "Ehepaar Ist Beschäftigt"
      Meine Homepage - PN nur für PERSÖNLICHES!

      Kommentar


        #33
        Zitat von ralfs1969 Beitrag anzeigen
        ...alte Version Ohne Q...
        Dann kannst du das Lagerproblem ja auch garnicht haben, das ist eine ganz andere Anlage...
        Interessant. Als Besitzer einer alten Anlage (Zehnder ComfoAir 350) würde mich das auch interessieren. Was bedeutet ganz andere Anlage? Ist da intern, außer zusätzlicher Fühler, wohl vom Hersteller noch mehr modifiziert worden?

        Immerhin läuft meine Anlage jetzt schon ca. 8 Jahre unauffällig. Das Laufgeräusch hat sich gefühlt nie verändert. Ich kann aber gerne mal einen Check mit dem Strommessgerät machen.

        Gibt es bei den neuen Geräten auch noch diese kleinen Metallklammern an den Schaufelrädern der Lüfter? Schaut aus als wären das "Gewichte" wie beim Autoreifen Auswuchten...
        Gruß -mfd-
        KNX-UF-IconSet since 2011

        Kommentar


          #34
          Zitat von ralfs1969 Beitrag anzeigen
          Dann kannst du das Lagerproblem ja auch garnicht haben, das ist eine ganz andere Anlage...
          So unterschiedlich ist der Lüfteraufbau auch nicht.

          Kommentar


            #35
            Eine kurze Testmessung an der CA 350 ergab:
            Stufe 0/Abwesend ~20W, Stufe 1 ~26 W, Stufe 2 ~40W, Stufe 3 ~103W
            Außenluft -5,5°C

            Primärseitig gemessen mit ELV Energy Master.

            Gruß -mfd-
            KNX-UF-IconSet since 2011

            Kommentar


              #36
              Also die Thematik der defekten Lager gab und gibt es wohl auch bei der Vorgängerversion 350/550 siehe Diskussion im HTD Forum
              https://www.haustechnikdialog.de/For...lager-ersetzen

              Kommentar


                #37
                So ich hab eben auch mal meine CA 350 gemessen und gelauscht. Von einem nahenden Lagerschaden kann ich nichts wahrnehmen und der Verbrauch ist wie folgt:
                Stufe 0: 10,5 W
                Stufe 1: 18,3 W
                Stufe 2: 37,8 W
                Stufe 3: 98,0 W

                Gemessen wurde mit einem ELV Energy Master Basic 2.
                Die Anlage ist nun seit 08/2016 in Betrieb.

                Belüftet werden ca. 150 qm Wohnfläche und ca. 90 qm Keller.

                Gruß Chris

                Kommentar


                  #38
                  Die Angabe der Stufen ist nicht sinnvoll, da diese unterschiedlich konfiguriert sein können, was den Durchsatz angeht. Stufe 1 ist bei mir beispielsweise 150m³/h.

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von DerStandart Beitrag anzeigen
                    Die Angabe der Stufen ist nicht sinnvoll, da diese unterschiedlich konfiguriert sein können, was den Durchsatz angeht.
                    Das ist mir schon klar. Dazu müsste ich in der Dokumentation der IBN schauen was der Techniker von Zehnder damals eingestellt hat.

                    Die Werte dienen auch nur als Anhaltswerte, da jedes Haus unterschiedlich ist.

                    Kommentar


                      #40
                      So nach 2,5 Jahren hab ich wohl auch einen Lagerschaden an meiner Q350. Der Abluftlüfter ist merklich lauter und surrt sehr ungewohnt.

                      Bezüglicher der Stufen ist das immer unterschiedlich nach gewünschter Luftmenge eingestellt und dann ist der Verbrauch auch abhängig ob mit zusätzlichen Abluft und Zuluft Filter gearbeitet wird.

                      Kommentar


                        #41
                        Wollte mal fragen ob jemand die Lagerbezeichnung der Q450 kennt

                        Kommentar


                          #42
                          Rein interessehalber, von welchem Hersteller sind die verbauten Lager, welche nach so kurzer Laufzeit ausfallen?

                          Meine Q350 läuft seit fast 5 Jahren, bisher noch ohne Lagerprobleme. Den Luftsensor auf der Zuluftseite musste ich mal tauschen.

                          ebm und Wälzlager, ein Thema für sich, kenne das ebenfalls aus Industrieseite.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von ChrisChros Beitrag anzeigen
                            Sicher das das alles Rost ist? Sieht eher aus wie Fett mit Ablagerungen vom Lüfter. Sind die Lager Abgedichtet?
                            In der Tat, das geht erstaunlich einfach ab, das ist kein Rost. Beidseitig sind Stahldichtungen verbaut. Mir ist völlig schleierhaft, wo die Ablagerungen herkommen, zumal das Lager mit einem Kunststoffdeckel abgedeckt ist.
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar


                              #44
                              Zitat von MatthiasS Beitrag anzeigen
                              Sehr interessant. Habe auch die Q350 und die ist zuletzt gefühlt deutlich lauter geworden. Außerdem ist die Lautstärke nicht konstant (schwebend), das nervt. Anlage ist allerdings erst knapp zwei Jahre alt. Da muss ich wohl mal nachschauen...
                              Ich werde es mal mit einem zweiten Schalldämpfer in Reihe versuchen, sobald ich dazu komme. Vor dem Sommer steigt die Dringlichkeit, da der Bypass die Anlage lauter macht.

                              Angehängte Dateien

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von rdorsch Beitrag anzeigen
                                In der Tat, das geht erstaunlich einfach ab, das ist kein Rost.
                                Wie hört sich denn der Lüfter an wenn du ihn jetzt mit der Hand drehst, knirscht es oder läuft der normal?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X