Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche E27 Lampe max 22W ohne Dim2Warm CRI >= 90

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    So die Lampen sind nun installiert und ich muss sagen, die Farbe ist meiner Meinung nach Top. Der Farbton bleibt beim Dimmen unverändert und passt super zu den Voltus-Spots. Im ganz niedrigen Dimmbereich sieht man allerdings minimal das Violett. Auch gehen die Lampen 3-4 Sekunden verspätet an wenn ich 1% anspringe. Aber es sind halt Retrofit-Leuchten und dafür ist das Dimm verhalten bis jetzt super.

    Ich hatte aber eben ein Flackern so ähnlich wie man es bei den Steuersignale des Energieversorgers kennt. Nur etwas intensiver und ich musste die Lampe ausschalten bevor das Flackern aufgehört hatte. Seit dem erstmal keine weiteres Flackern. Vielleicht muss ich noch etwas mit den Dimmoptionen des Aktors spielen.

    Bin erstmal sehr froh für den Tipp!

    Kommentar


      #17
      Na da solltest mit der Mindestduimmstufen am Aktor spielen. Wenn ich in einen Raum komme und der PM detektiert mich, dann soll auch sofort der Soft-AN sichtbar sein und nicht erst 3-4 Sekunden später. Beim Steinel TP wird neben Ann ja auch massiv WG der 1-2 Gedenksekunden gejammert, da kann man dann doch ein solches Einschaltverhalten nicht tollerieren.
      ----------------------------------------------------------------------------------
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
      Albert Einstein

      Kommentar


        #18
        Das hast du falsch verstanden. Das passiert wenn du beim auf einen extrem niedrigen Wert einschaltest. Das normal SoftOn SoftOff klappt!

        Kommentar


          #19
          Also im Nachtlicht wo eh nur 1% gefordert ist?
          ist aber schon komisch dass das dann lange braucht und ein soft an direkt da ist. Ich habe halt bei mir alles im fade-mode da gibt es gar kein Klick und AN oder Klick auf eine Dimmstufe.
          ----------------------------------------------------------------------------------
          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
          Albert Einstein

          Kommentar


            #20
            Die Lampe ist bei mir nicht als Nachtlicht gedacht. Die Leuchte ist perse auf 20% oder 30% begrenzt. Ich vermute ich das sich erst die Elkos aufladen müssen.

            Kommentar


              #21
              Danke für den Bericht, das klingt ja ganz gut. Ein verzögertes Einschalten bei extrem (!) niedrigen Dimmwerten habe ich auch bei einzelnen Leuchtmitteln beobachtet, ich tippe da auch auf Aufladen der internen Elektronik. So langsam wie in deinem Fall war's aber nicht.

              Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
              Ich hatte aber eben ein Flackern so ähnlich wie man es bei den Steuersignale des Energieversorgers kennt.
              Könnten es tatsächlich die Rundsteuerimpulse gewesen sein oder kann man das ausschliessen? Welchen Dimmer nutzt du? Der neue MDT hat einen Filter ("Netzfilter") der auch standardmässig aktiv ist, wenn ich mich richtig erinnere.
              Viele Grüße, Volker

              Kommentar


                #22
                Es handelt sich um die aktuelle Generation von MDT. Ich habe auch nochmal gerade getestet. Jetzt geht die Lampe nicht mehr an bei 1%. Aber bei 2% geht sieh nach 1-2Sekunden an. Ich hab das übrigens gelöst, indem ich den Dimmbereich auf Minimal 5% begrenzt habe. Aber selbst dann ist es viel zu Dunkel für den Esszimmer Tisch.

                Kommentar


                  #23
                  So nochmal ein Feedback zu den Lampen:

                  1) Farbe der Lampe ist "perfekt". Mischung in der Kugelselber ist von aussen nicht zu sehen.
                  2) Dimmkurven ist nicht perfekt. In der Startphase geht die Lampe verzögert ein. Nichts schön wie bei den 24V Lampen. Aber absolut akzeptabel.
                  3) Die Lampen reagieren extrem auf unsere Rundsteuerimpulse des Energieversorgers. Es ist immer zu den gleichen Zeiten abends wo diese flackern. (extrem nervig)

                  Wegen Punkt 3 überlege ich echt das Leuchtmittel nochmal zu tauschen. Oder hat jemand eine Idee wie man dies besser verhindern kann?

                  Kommentar


                    #24
                    Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
                    3) Die Lampen reagieren extrem auf unsere Rundsteuerimpulse des Energieversorgers. Es ist immer zu den gleichen Zeiten abends wo diese flackern. (extrem nervig)

                    Wegen Punkt 3 überlege ich echt das Leuchtmittel nochmal zu tauschen. Oder hat jemand eine Idee wie man dies besser verhindern kann?
                    Das Problem habe ich mit fast allen 230V LED (nur MDT Dimmer). Deswegen bin ich - trotz aller Kritik an 24V, CRI bei TW, rosastich,... auch dabei umzubauen auf 24V oder bei Halogen zu bleiben. Bei uns flackert es alle 30 Min + zu den Zeiten wo die Straßenbeleuchtung ein- und ausgeschaltet wird.

                    Nicht flackern tun bei uns nur Phillips WarmGlow. Für die Lampen mit fixen LED Modulen u 230V wollte ich einmal die Filter von Reo (gibt hier im Forum auch ein Thema dazu) probieren. Aber das scheint auch nicht immer die Lösung zu sein - je nach Signal/Frequenz

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von 6ast Beitrag anzeigen
                      Der neue MDT hat einen Filter ("Netzfilter") der auch standardmässig aktiv ist, wenn ich mich richtig erinnere.
                      traxanos Hast du das mal probiert, bringt das nix?
                      Viele Grüße, Volker

                      Kommentar


                        #26
                        Ich habe den AKD-0102.02 verbaut, dass ist doch der aktuelle oder? Und nein der bringt dann scheinbar nichts.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
                          Ich habe den AKD-0102.02 verbaut, dass ist doch der aktuelle oder? Und nein der bringt dann scheinbar nichts.
                          AKD-0201.02 ist aktuell. Wie gesagt, das ist ein Schalter in der Applikation, für jeden Kanal zu finden auf der Seite wo die Dimmwerte konfiguriert werden. Schau mal ob das eingeschaltet ist.



                          Viele Grüße, Volker

                          Kommentar


                            #28
                            Ah verstanden, aber ja dieser ist aktiv Ich schalte den mal ab und schaue ob es ohne schlimmer wird

                            Kommentar


                              #29
                              Ok direkt wieder eingeschaltet. nach paar Minuten flackert das Licht dauerhaft. Dann lieber nur abends ab 20 Uhr

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X