Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reihenklemme für Schaltkabel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Elektro] Reihenklemme für Schaltkabel

    Hi,

    ich habe einen kleinen Unterverteiler im Heizungsraum (Hager VA 24 CN) und habe gesehen, dass mein Elektriker die Versorgung auf die eingebauten Verteiler gelegt hat die Schaltausgänge aber direkt an den Aktor. Daher wollte mal schauen dafür eine Reihenklemme zu nutzen. Aufgrund Platz und etwas Unwissenheit...was wäre dort am Besten? Gibt es Ausgangklemmen wie diese hier nur ungebrückt?

    VIele Grüße,
    Nils

    #2
    Die PTFIX sind Potentialverteiler. Ich weis nun nicht was genau du suchst, aber es gibt von Phoenix Contact und anderen Durchgangsklemmen mit zwei oder mehr ‚eigenen Klemmstellen’ (aka Ebenen). Keine Ahnung wie viel Platz vorhanden ist oder wie viel verklemmt werden soll, aber die Kataloge der Hersteller sind voll mit Lösungen ...

    Kommentar


      #3
      Hi,

      in dem Unterverteiler ist nur ein Schaltaktor und eine Sicherung drinnen. Die Phasen zu den Lampen gehen direkt auf den Aktor, das würde ich gerne sauber einbauen mit Reihenklemme da auch nicht sehr passgenau eingebaut. Sind genau 6 Kabel. N und PE gehen auf den eingebauten Klemmen des Verteiles, die können dort auch bleiben.

      Viele Grüße,
      Nils

      Kommentar


        #4
        Wenn eine Reihe bissl Platz hat und der Verteiler tief genug ist würde ich einfach L/N/PE Installationsklemmen nehmen und die Sammelblöcke N und PE entfernen. Eine bessere Übersicht ergibt das mit reinen Durchgangsklemmen auch nicht. Denn es soll ja im wesentlichen einfacher nachvollziehbar sein welche Leiter alle zu einem NYM gehören. Das ist eben bei den Ssmmelblöcken für N und PE nicht gegeben und wenn die L alle woanders sind ist es egal ob die nun am Aktor oder an Durchgangsklemmen hängen.

        Installationsetagenklemmen von Wago oder Phoenix, nimmt sich nicht viel, würde das nehmen was eben sonst schon verbaut ist. Aber eben N keine NT für N-Sammelschienen, die paar kann man auch sauber Brücken.
        ----------------------------------------------------------------------------------
        "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
        Albert Einstein

        Kommentar


          #5
          Klar, in dem Fall machen Installationsreihenklemmen Sinn...

          Kommentar


            #6
            Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
            Aber eben N keine NT für N-Sammelschienen, die paar kann man auch sauber Brücken.

            Aber Achtung dann mit der N Einspeisung. Die darf nicht zu gering sein. Ich weiss gar nicht ob es eine Brücke von klemme 10mm2 auf Installationsklemme mit 10mm2 gibt.
            Elektroinstallation-Rosenberg
            -Systemintegration-
            Planung, Ausführung, Bauherren Unterstützung
            http://www.knx-haus.com

            Kommentar


              #7
              https://www.voltus.de/?cl=details&an...SABEgLQOvD_BwE

              und sowas? Bsp für phoenix

              Kommentar


                #8
                Zitat von larsrosen Beitrag anzeigen
                Ich weiss gar nicht ob es eine Brücke von klemme 10mm2 auf Installationsklemme mit 10mm2 gibt.
                Bei Wago ja, jene hier 2016-499
                ----------------------------------------------------------------------------------
                "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                Albert Einstein

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von McKenna Beitrag anzeigen
                  Das Teil ist für Sammelschienen.

                  Es gibt auch von PC verschiedene Reduzierbrücker, zum Beispiel https://www.phoenixcontact.com/onlin...ary=dede&tab=1 .

                  Kommentar


                    #10
                    Ansonsten L/N Klemmen und die N's danach wieder nach oben zu der eingebauten Klemme führen zum brücken. L/N/PE würde ich nicht nehmen da du dann noch mehr Platz verlieren würdest auf der Schiene da du auch hier dann noch ne Klemme bräuchtest um PE auf die Hutschiene bekommen.
                    Alternativ einfach so lassen wie es ist oder wirklich nur Reihenklemme für die L Leiter vorsehen. Der Verteiler ist klein da macht es nicht soviel Sinn den Platz mit Reihenklemmen groß zu verschwenden.
                    Die L Leiter auf Klemmen legen könnte man auch später irgendwann noch nachholen wenn man im Verteiler mal umbaut, würde es erstmal einfach so lassen wie es ist...
                    Zuletzt geändert von ewfwd; 29.03.2020, 22:56.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von gbglace Beitrag anzeigen

                      Bei Wago ja, jene hier 2016-499
                      Ja die kenne ich, und wie versorge ich die restlichen? Oder soll er für jede 2,5 Installationsklemme eine eigene 10mm2 einspeiseklemme verwenden?
                      Elektroinstallation-Rosenberg
                      -Systemintegration-
                      Planung, Ausführung, Bauherren Unterstützung
                      http://www.knx-haus.com

                      Kommentar


                        #12
                        Eigentlich sollte der Elektriker das wissen was er benötigt...

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von larsrosen Beitrag anzeigen
                          Oder soll er für jede 2,5 Installationsklemme eine eigene 10mm2 einspeiseklemme verwenden?
                          Ich bezog mich da mal nur auf das konkrete Problem des TE.

                          Und da geht es gerade um eine UV, was womöglich schon ein etwas übertriebener Begriff ist, in der genau ein LS mit 6 abgehenden NYM dahinter sitzt und er diese NYM etwas sortierter auflegen möchte.

                          Das Problem mit den Reduzierbrückern stellt sich insofern nur, sofern die Zuleitung überhaupt in ausreichend großer Dimension vorhanden ist.

                          ewfwd
                          Die Installationsetagenklemmen gibt es auch in 6mm², davon eine als quasi Einspeiseklemme verwendet, kann er mit einem Reduzierbrücker den N auf die weiteren Klemmen verteilen und der PE ist dann auch auf der Hutschiene. Den L von der 6mm² zieht er durch den LS.

                          Bekommt das ganze mal eine Dimension die hier jeder so als UV im Kopf hat, sehen die Anforderungen natürlich anders aus.
                          ----------------------------------------------------------------------------------
                          "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                          Albert Einstein

                          Kommentar


                            #14
                            Moin.

                            Nun ja...UV ist wirklich ein wenig hoch gegriffen. Eigentlich war es eine kleine Verteilerdose und im Zuge des KNX Einbaus (gemeinsamer Heizungsraum) kam da ein zweireihiger Verteiler vom Elektriker hin um den Aktor einzubauen und eine separate Sicherung. Die Zuführung ist weiterhin ein 2,5er NYM Kabel von dem Hauptverteiler mit eigener Absicherung, da nur unser Gebäudeteil renoviert wurde.

                            Ich würde es nun gerne etwas aufräumen (hab jetzt Zeit) für spätere kleinere Erweiterungen. Ich suche eigentlich folgende Reihenklemme aus dem Hauptverteiler.

                            Viele Grüße
                            Nils

                            Kommentar


                              #15
                              Sind das Schraubklemmen? Sowas möchtest Du bestimmt nicht neu verbauen, und gegen Diskussionen SK1 vs SK2 macht man meist isolierte Hutschienen wenn man da auch PE-Klemmen drauf packt.

                              Kaufe Dir folgendes
                              2 Stück Wago 249-116 und dazwischen kommen
                              Je NYM (ankommend und abgehend) eine Wago 2003-7646
                              Je 5-fach NYM (ankommend und abgehend) eine Wago 2003-7642
                              Je 7-fach NYM (ankommend und abgehend) zwei Wago 2003-7642
                              Je 12-fach NYM (ankommend und abgehend) vier Wago 2003-7642
                              min. für die äußerste Klemme rechts eine Abschlussplatte 2003-7692

                              Und je nach benötigter Kombinatorik ein paar 2002-400 bzw 2002-423.
                              Weiteres im PDF-Katalog von Wago oder dem Planugnstool von Wago auffindbar.

                              Das ganze funktioniert wunderbar, wenn in dem Verteiler die Hutschiene direkt ans Plastegehäuse montiert ist und nicht über einem Traggerüst eine Verbindung zu der anderen Hutschiene hat. Wenn dem so ist dann einfach N und PE auf den Sammelklemmblöcken lassen und für die L 2002-12xx oder 2002-13xx oder 2002-14xx oder 2002-22xx usw. mit einer passenden Abschlussplatte. Die 249-116 und Brücker aber dennoch dazu nehmen.
                              ----------------------------------------------------------------------------------
                              "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                              Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X