Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iGuzzini Laser Blade TW in Betondecke und an KNX

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    iGuzzini Laser Blade TW in Betondecke und an KNX

    Hi zusammen,

    ich hätte mangels Alternativen im TW-Spot-Bereich mal diese vorgesehen:

    https://www.iguzzini.com/de/ql40/

    2 Fragen:
    1. Wie bekomme ich die in eine Beton-Filigran-Decke (die noch geplant und gegossen wird...), hat wer einen Tipp welche Kaiser-Dose hier passt?
    2. Ich mag nicht DALI und KNX mischen, mein Plan ist weiterhin "rein KNX" - sehe ich das richtig das die Blades über PWM mit 3 Adern angefahren werden über ihre eigenen Steuergeräte? Laut Anleitung "Typ PWM über DALI-Signal gesteuert" wäre meine Hoffnung, dass das mit konventionellem 24V-KNX-Dimmer geht?
    VG!

    #2
    Zu 1:

    Nunja entweder in die FiligranDecken Styrodurklötze miteinarbeiten lassen und hinterher sich über die Arbeit freuen?

    Oder du bastelst dir so Kästen die du hinterher aussägen kannst auf Maß. Und die Kästen dir dein Filigranbauer einarbeiten tut ? Oder er hat eine Lösung?

    wäre aber in meinen Augen richtig schlecht weil wenn die Lampen nicht in der Flucht sind sieht das Blöd aus.

    Nicht zu guter Letzt - das wird wahrscheinlich teuer!

    kannst du dich mit einer angehängten Decke anfreunden? Da bist flexibler, kein Druck , kein Stress und preislich wahrscheinlich gleich oder besser?

    zu 2

    Testen ob und wie es sicher funktioniert halte ich heute für wichtiger- als das was auf dem Papier steht

    Kommentar


      #3
      concept Zu 2. mach ich mal eine Anfrage an den Hersteller. Soweit ich weiß hast du die Strahler im Einsatz, kannst du was zu sagen?

      Zu 1: Keine Bastelei, das ist mir zu heikel, immerhin ist da auch Statik zu beachten. Ich frag mal nach bei Kaiser. Abgehängte Decke geht baurechtlich nicht, ich mag hohe Decken und die ist auf maximum schon nicht so hoch wie ich gerne hätte

      Kommentar


        #4
        Bei 2. brauchst du nicht die arme Hotline des Herstellersbelästigen, das steht alles da:
        https://cdn1.iguzzini.com/getmedia/4...truction_sheet

        Die Lampe möchte 2x700mA und keine 24V PWM. Das erkennt man gut an den "NO NO NO OK NO NO NO" in der Tabelle auf der 4. Seite.

        Zu 1. das wird mit Kaiser schwer, vermutlich eher Römertöpfe äh http://www.roemerboxxen.de/ und nein, nicht die aus Ton.
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Zitat von crewo Beitrag anzeigen
          Soweit ich weiß hast du die Strahler im Einsatz, kannst du was zu sagen?

          Ja, habe ich. Also die Version mit fester Farbtemperatur. Wir haben Styroporklötze eingelegt und die Leuchten resp. deren Rahmen später in die Akustikdecke einarbeiten lassen.


          Zitat von crewo Beitrag anzeigen
          Ich mag nicht DALI und KNX mischen
          Musst Du auch nicht, wenn Du alles mit DALI machst


          Wie Roman schon schrieb, sind das CC-Spots, also ist nix mit CV 24V zu machen... oder man bastelt hinter einem KNX-Dimmer dann Stromquellen dahinter...

          Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

          Kommentar


            #6
            Ich frag trotzdem mal nach, "Typ PWM über DALI-Signal gesteuert" aus der Anleitung macht Hoffnung.

            Kommentar


              #7
              Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen

              Zu 1. das wird mit Kaiser schwer, vermutlich eher Römertöpfe äh http://www.roemerboxxen.de/ und nein, nicht die aus Ton.
              Danke dir!

              Kommentar


                #8
                Zitat von crewo Beitrag anzeigen
                Ich frag trotzdem mal nach, "Typ PWM über DALI-Signal gesteuert" aus der Anleitung macht Hoffnung.
                CC funktioniert auch mit PWM. Nur weil PWM dort steht kann man daraus nicht ableiten es handelt sich um CV.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von crewo Beitrag anzeigen
                  Ich frag trotzdem mal nach, "Typ PWM über DALI-Signal gesteuert" aus der Anleitung macht Hoffnung.


                  Was können wir sonst noch für dich tun ausser dir das Datenblatt vorlesen & erklären?
                  Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von concept Beitrag anzeigen



                    Was können wir sonst noch für dich tun ausser dir das Datenblatt vorlesen & erklären?
                    Vor tanzen und singen geht noch?
                    Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von BadSmiley Beitrag anzeigen

                      Vor tanzen und singen geht noch?

                      Das würde ich dann Dir überlassen!
                      Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

                      Kommentar


                        #12
                        concept alles klar soweit, ich hab das tatsächlich falsch verstanden, danke euch. An Dali will ich irgendwie vorbei, sofern mit vertretbaren Aufwand und Kompromissen möglich, mir ist das einfach zuviel Aufwand für die 8-10 Spots. Ich schau mal weiter nach Alternativen Leuchten.

                        Kommentar


                          #13
                          Ein 16er Dali gw ist jetzt nicht so der Aufwand?
                          Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                          Kommentar


                            #14
                            Ich sehe das genauso wie Roman! Klar brauchst am Anfang etwas Zeit um da reinzukommen, aber Raketentechnik ist das nicht.

                            Allerdings, wenn Du dann schon mal DALI im Haus hast, kannst auch die 24V-Geschichten mit günstigeren Dimmern erschlagen...
                            Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen... <<mehr>> <<Dienstleistungspreise>>

                            Kommentar


                              #15
                              Okok überredet, ich schaus mir an. Mein bisheriges Misstrauen galt der Verkabelung, also 5 nötige Adern für DALI und den damit erhöhten Verklemmungsaufwand und der Mehraufwand im Verteiler. So habe ich überall (in den Deckdosen) KNX-Kabel sowieso in der Planung mindestens durchgeführt und das wäre somit so oder so verfügbar. Ich muss aber gestehen, dass sich die meisten "schönen" Leuchten als DALI-Variante bestellen lassen, das macht das schon interessant, ich will auch paar Stromschienen, die kann man dann auch gleich als DALI-Version montieren. Und ich spar mir die Zeit beim Raten und Basteln
                              Zuletzt geändert von crewo; 03.07.2020, 09:32.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X