Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CAT7-Kabel verlängern - beste Option?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    CAT7-Kabel verlängern - beste Option?

    Hallo zusammen,

    ich habe einen 19"-Schrank auf dem Dachboden in welchem die Netzwerkkabel aus dem Haus zusammenlaufen und mit KeyStone-Modul im Patchfeld stecken.
    Dummerweise muss genau da nun das neue Büro entstehen und ich muss den Serverschrank auf die andere Seite des Dachbodens versetzen und alle Kabel um ca. 10m verlängern.

    Welchen Weg würdet ihr gehen? 2 und 3 sind vermutlich am "ordentlichsten"

    1) Fertig konfektionierte Kabel in die KeyStones stecken und am anderen Ende in den Schrank führen - vermutlich am günstigsten
    2) Neues Kabel auf einer Seite mit Stecker, auf der anderen mit neuem KeyStone und wieder auf Patchfeld
    3) KeyStone entfernen und RJ45-Verbinder nutzen, z.B. DELOCK 86429 oder Telegärtner VM 8-8
    4) Ganz andere Ideen?

    #2
    Viele Wege führen nach Rom. Meine 2 cents:
    #1: Und dann dort mit einer Keystone-RJ45/RJ45-Verlängerung arbeiten? Klingt ok und sauber.
    #2: Stecker auf Verlege-Kabel machen ist so ein Ding, brauchst Spezialstecker. Und Patchkabel haben auf der Keystone/Patchfeld-Seite ein Problem.
    #3: Klingt sauber
    #4: Stört der Patch-Schrank im Büro oder brauchst du Teile der Abgriffe dort? Sonst würde ich dort eine kleinere Patchung vorsehen und ggf. Durch-Patchen von Keystone auf Keystone. Von der Verbindung aber schlechter als #3, hast aber gleich auch das Büro angebunden. Die aktive Technik ziehst dann aber um.

    Glaub ich würde #1 oder #3 machen und #1 ist vermutlich viel weniger Arbeit. Alles wirkt sich negativ auf die Dämpfung etc. aus, im 1GBit/s Bereich sehe ich aber bei ordentlich-geschirmtem Material keine Probleme. #4 nur, wenn der eigentliche Schrank viel aktive Technik beinhaltet und du sowieso die Abgänge im Büro brauchst.

    Kommentar


      #3
      Lange Patchkabel wäre eine Möglichkeit.
      Ansonsten wie #2

      Kommentar


        #4
        oder so was

        https://www.schrack.at/shop/reparatu...cat6arepk.html

        Kommentar


          #5
          Zitat von s01iD Beitrag anzeigen
          4) Ganz andere Ideen?
          Das Patchfeld kann man auch vertikal anbringen, dann braucht es in der Regel noch weniger Platz. Nur Server, Router, etc umziehen, das Patchfeld bleibt dort mit dem Switch. Dann entfällt der Aufwand alle Kabel zu verlängern und an der Stelle ist hoffentlich zumindest dafür Platz?

          Kommentar


            #6
            Zitat von SvenB Beitrag anzeigen
            Und Patchkabel haben auf der Keystone/Patchfeld-Seite ein Problem.
            Nö:
            https://www.fs.com/de/products/41591.html
            Mfg Micha
            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

            Kommentar


              #7
              Für mich ist Patchkabel + deine Kupplung #1
              #2 ist für mich es händisch zu machen (Verlegekabel + Stecker + Keystone oder Patchkabel + Keystone (+Stecker).
              Aber ggf. liegt hier auch eine Interpretationsunschärfe vor.

              Dann lieber die genannten Dinger vom Thread-Starter. Bei den Preisen kannst ja fast neu ziehen, wenn man das für 24 Kabel macht.

              Kommentar


                #8
                Zitat von SvenB Beitrag anzeigen


                Dann lieber die genannten Dinger vom Thread-Starter. Bei den Preisen kannst ja fast neu ziehen, wenn man das für 24 Kabel macht.
                ich hoff du weisst schon, dass das Listenpreise sind und Elektriker um die 50% Rabatt bekommen,.... Andere Webshops haben die auch billiger

                ausserdem gibts die mit 10Gig Garantie und 4PPOE Garantie
                https://www.schrack.at/shop/toolless...cat6arept.html

                billiger kannst du so was auch in Amazon haben ohne solche Garantien und mit LSA

                https://www.amazon.de/Verbindungsmod.../dp/B0759VD9FY

                https://www.amazon.de/DIGITUS-Professional-Verbindungsmodul-Twisted-geschirmt/dp/B00TIQP520/ref=bmx_4/262-2725592-3792402?pd_rd_w=u75wP&pf_rd_p=c54c20c1-0da1-4eb8-8bc2-b11d74619ada&pf_rd_r=6P7PEH30TQYFCHYECDTK&pd_rd_r= da657d28-8d93-420c-91be-86eed60b4972&pd_rd_wg=MIHqW&pd_rd_i=B00606LR8M&th= 1

                oder vom Thread Starter.

                Oder mit einen 2. Patchfeld

                Kommentar


                  #9
                  Es gibt auch die Möglichkeit, mit Patchkabel zu verlängern. Am Ende den Stecker abschneiden und durch Keystone Telegärtner AMJ oder AMJ-S ersetzen. Telegärtner AMJ und AMJ-S sind für Litzen geeignet. Sie sind aber etwas fummeliger als Keystones für eindrähtige Leiter. AMJ-S ist etwas schmaler als AMJ.
                  Zuletzt geändert von dschwert; 12.06.2021, 13:32.

                  Kommentar


                    #10
                    https://www.metz-connect.com/home/pr...der~30.de.html
                    Choose wisely

                    Den 130863-02-E empfehle ich nur bedingt, die sind etwas zickig bei der Montage. Mit 130863-04-E geht’s easy.

                    Kommentar


                      #11
                      Das was livingpure gesagt hat: #4
                      Patchfeld unangetastet lassen und zusammen mit dem Switch hochkant irgendwo im neuen Büro in einem Schrank verstecken.

                      Kommentar


                        #12
                        Vielen Dank für die Antworten. Das Patchfeld könnte an Ort und Stelle bleiben, aber die aktiven Komponenten nicht, allein wegen der Lautstärke.
                        Ich werde Variante #3 wählen, das erscheint mir "am saubersten". Damit sollten irgendwann auch noch 10G möglich sein, auch wenn ich nicht das Gefühl habe, das jemals zu Hause zu brauchen...

                        Kommentar


                          #13
                          evl. wäre das noch eine Option.

                          You do not have permission to view this gallery.
                          This gallery has 1 photos.

                          Kommentar


                            #14
                            Sehr cool Chris1009. Ich bin erst beim Preis umgekippt, aber sowas gibt's auch von Logilink (Art.-Nr. CC5092S) und 8,99€ sind ziemlich gut.

                            Kommentar


                              #15
                              Gut das sind ja Listenpreise auf der Website. aber ich denke das ist für deine Anwendung das Richtige.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X