Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Leitung für Außensirene

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Leitung für Außensirene

    Hallo zusammen,

    welche Leitung sollte man für eine ggfs. später zu installierende Außensirene nutzen? Leitungslänge wäre in meinem Fall ca. 15-20m.
    Mir geht es nicht um eine Waschechte GMA, sondern nur darum via KNX die Sirene (Ton und Licht) auslösen zu können wenn z.B. ein Reed Kontakt öffnung meldet etc.

    #2
    2 Drähte jeweils für Sirene / Blitz / Sabotage / Akku + eventuell 4 Drähte für Störmeldungen. Meist kann man aber ein paar Potentiale zusammenfassen oder weglassen, speziell wenn es keine "echte" EMA ist. Das mit der Sirene würd ich mir aber auch 2 Mal überlegen.
    Mfg Micha
    Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

    Kommentar


      #3
      Ich hätte noch ausreichend viel J-Y(St)Y 4x2x0,6 da. Das könnte ich doch entsprechend nehmen?

      Zitat von vento66 Beitrag anzeigen
      Das mit der Sirene würd ich mir aber auch 2 Mal überlegen.
      Kannst du erläutern warum?
      Mir geht es zunächst aber eh nur um die Leitung die ich jetzt einziehen muss, da ich später nicht mehr dran komme
      Zuletzt geändert von jolt19; 14.09.2021, 21:21.

      Kommentar


        #4
        Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
        welche Leitung sollte man für eine ggfs. später zu installierende Außensirene nutzen? Leitungslänge wäre in meinem Fall ca. 15-20m.

        den notwendigen leitungsquerschnitt kann man ja berechnen. oder sollen wir das für dich tun?
        Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

        Kommentar


          #5
          Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
          Kannst du erläutern warum?
          Weil du sicherstellen musst die Nachbar nicht zu belästigen. Reden wir hier von einer selbstbaulösung oder eher von einem abb scm?
          Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

          Kommentar


            #6
            Zitat von jolt19 Beitrag anzeigen
            Ich hätte noch ausreichend viel J-Y(St)Y 4x2x0,6 da. Das könnte ich doch entsprechend nehmen?
            1DA Blitzlicht
            2DA Akustik
            1DA Sabo

            geht also würde aber sicherheitshalber dann zwei Leitungen davon dahingegen… ich nehm für sowas immer J-Y(St)Y 6x2x0,6

            Kommentar


              #7
              Ich habe 4 x 0,75 zum Außenalarmgeber (Blitz und Sirene) gelegt.
              Sabo ist mir wurscht hängt 8 m über Erde.
              Ausgelöst wird Sie natürlich nur von Hand.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Burgerking Beitrag anzeigen
                Ich habe 4 x 0,75 zum Außenalarmgeber (Blitz und Sirene) gelegt.
                Sabo ist mir wurscht hängt 8 m über Erde.
                Ausgelöst wird Sie natürlich nur von Hand.
                Du löst die Sirene von Hand aus? Muß ich das verstehen…

                Kommentar


                  #9
                  Ich hoffe trotzdem mit treppenhausfunktion. Nicht das du es manuell einschaltest aber nicht mehr ausschalten kannst… das könnte teuer werden…
                  Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Lennox Beitrag anzeigen

                    Du löst die Sirene von Hand aus? Muß ich das verstehen…
                    Jop.
                    Gerade wegen Fehlauslösungen und meine Alarmanlage ist eben keine echte. Nur Fenster/Türsensoren und PM in allen Räumen.
                    Falls "Alarmanlage" scharf und Bewegung in mehreren Räumen und/oder Fenster/Türkontakte auf dann SMS an mich und Frau. Meldungseintrag in Visu Log (IPS) und Blitzlich an. Visus im Haus gesperrt. Die Sirene muss ich dann von Hand "zuschalten" über Handyapp.
                    Weiters fahren dann alle Raffstore hoch, Licht ein, usw...

                    Für mich die beste Lösung. Kritik / Anregungen willkommen...

                    Falls der Einbrecher vorher alles ausgeschaltet hat/demoliert/etc. habe ich natürlich Pech gehabt. Ich denke aber nicht, dass das so schnell geht...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
                      Ich hoffe trotzdem mit treppenhausfunktion. Nicht das du es manuell einschaltest aber nicht mehr ausschalten kannst… das könnte teuer werden…
                      Jein, das Blitzlich nicht. Die Sirene (Abus) hat einen 3 Minuten Timer integriert. Ich bin aber auf der Suche nach einer anderen Sirene (falls wer Tips hätte)

                      Kommentar


                        #12
                        Eine Sierne mit integriertem 3min timer ist doch super. Was spricht dagegen.
                        Logik & Visu: SymBox mit Symcon und KNX-Modul

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von traxanos Beitrag anzeigen
                          Eine Sierne mit integriertem 3min timer ist doch super. Was spricht dagegen.
                          Ja, nur tut sie nicht immer das was sie soll (beim wöchentlichen Probealarm)

                          Kommentar


                            #14
                            Interessante Kombination muss ich sagen.....
                            ​​​​​​
                            Auf der einen Seite ist Dir das Thema so wichtig, dass Du die Sirene jeden Woche einem Test unterziehst.


                            Auf der anderen Seite ist die Auslösung manuell, das passt für mich nicht zusammen.

                            Meine Bastel-EMA löst die Sirene automatisch aus. Diese ist jedoch innen, und ist außerhalb des Hauses nicht überragend laut, und sollte den potentiellen Einbrecher dennoch zum Rückzug anregen. Denn im Haus ist es sehr laut, nicht so schnell ortbar und vor Allem nicht erkennbar, dass es außerhalb kaum zu hören ist.

                            Kommentar


                              #15
                              Wir nehmen für die Verkabelung immer das bereits erwähnte 4x2x0,6. 6x2x0,6 geht natürlich auch. Hat bis heute immer gepasst.

                              Gruß Thomas

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X