Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fordern VDE-Vorschriften Verkleidung über Verteiler?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [Elektro] Fordern VDE-Vorschriften Verkleidung über Verteiler?

    Moin!

    über unserem Verteiler in unserem Neubau sieht das so aus:
    sSbR2xj1Tw.png

    Netzwerk ist Eigenleistung. Ich finde ja, eigentlich gehört da eine Abdeckung der Kabel über den Verteilerkasten, so dass man auch nicht mehr in die Betondecke reinschauen kann.

    In unseren Vertragsunterlagen steht dazu aber nur "Zählerschrank mit Verteilung gem. VDE-Vorschriften". Sehen die Vorschriften eine Abdeckung vor, oder ist das nur nice2have?

    Ich freue mich so sehr, wenn der Stress rund um diese Baufirma aufhört und ich mich um meine Smarthome-Installation intensiv kümmern kann....

    #2
    Es gibt Rangierblenden als optionales Zubehör zu den Verteilern, die wären aber auch zu klein für das Gewusel dort.

    Vorschriften gibt es aber zu Trennungsabständen von leiterarten und entsprechenden Spannungen die da drinnen geführt werden und da scheint mir ggf. das ein oder andere nicht sauber zu sein. diverse CAT-Leitugnen gemütlich durch den NYM-Knäuel gezogen.

    Ob es eine VDE-Norm dazu gibt im EFH-Bereich, sicher mal eine Aufgabe für larsrosen

    Ist in dem Verteiler eine ordentliche Zugentlastung für die NYM umgesetzt?
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Kenne nur brandschutztechnische Vorschriften die da was vorsehen.., aber die greifen im EFH nicht unbedingt! Unser Verteilerbauer ERA baut öfter Sichtblenden aus Metall auf Maß für solche Anwendungen in zB Ral 7035.

      Kommentar


        #4
        iGude,

        für den Brandschutz kann eine Abdeckung/Schott gefordert sein, dass sollte aber der Architekt wissen.
        In der Regel ist das im EFH Bereich nicht üblich.

        Und wieso sollte es eine technische Norm darüber geben?
        Wichtig ist, dass die Leitungen nicht am eigenen kompletten Gewicht hängen, sondern muss abgefangen werden.
        Wenn das so ist, sieht es einfach nur scheisse aus. Aus meiner Sicht wird da wegen dem Netzwerkschrank keine Rangierabgeckung mehr hin passen.
        Hier wird der Trockenbauer zaubern müssen.
        Zuletzt geändert von larsrosen; 25.11.2021, 07:05.
        Elektroinstallation-Rosenberg
        -Systemintegration-
        Planung, Ausführung, Bauherren Unterstützung
        http://www.knx-haus.com

        Kommentar


          #5
          Zitat von larsrosen Beitrag anzeigen
          Wenn das so ist, sieht es einfach nur scheisse aus. Aus meiner Sicht wird da wegen dem Netzwerkschrank keine Rangierabgeckung mehr hin passen.
          Auch wenn es nicht so ist, hat das ausführende Unternehmen da echt einen abgeschossen... war bestimmt billig.
          Will gar nicht wissen, wie es Innen aussieht...

          Auf der anderen Seite scheint der Besitzer keinen Wert darauf zu legen, ansonsten hätte er sein Netzwerkequipment da nicht so hingehängt.

          Kommentar

          Lädt...
          X