Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Siri-Proxy - wer hat know how und will mitbasteln?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Siri-Proxy - wer hat know how und will mitbasteln?

    Hi,
    ich habe mir gerade mal den Siri-Proxy angesehen:
    https://github.com/plamoni/SiriProxy

    So wie ich das verstehe braucht man KEIN JAILBREAK (womit das für mich interessant wird).
    Mann muss seinen DNS umbiegen um alle Anfragen zu Siri (guzzoni.apple.com) abzufangen (durch den Proxy zu schicken) und ein passendes CA/Zertifikat erstellen und auf dem iPhone installieren.
    -> sollte alles relativ einfach machbar sein.

    Danach hat man die Daten auf dem Siri-Proxy und kann mit Plugins Aktionen ausführen.
    Zugegeben habe ich die Plugins noch nicht verstanden (ich glaube ds ist ruby) - aber ein einfaches "Schalte das Licht im Wohnzimmer an/aus" sollte man einfach umsetzten können.

    Hat jemand Lust & Kenntnisse das hier gemeinsam zu Dokumentieren?
    Ziel wäre es für mich eine Doku zu erstellen wie man den Siri-Proxy auf einer Debian-Kiste ans laufen bekommt (da kann ich sicherlich einiges zusammenschreiben) und die man Plugsins/Befehle (Licht an/aus) definiert (eibd als KNX-Schnittstelle)

    Gruß
    Thorsten
    Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
    Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

    #2
    Hm - viele Leser - aber keine Helfer :-(
    Ich hab mich jetzt mal genauer reingelesen - leider scheint das Paket erstmal nur für Macs ausgelegt zu sein - für Debian sind wohl Ruby-Kentnisse & Anpassungen nötig :-(
    Evtl. muss wohl mein alter Mac-Laptop laufen - obwhl mein Debian-Server zeit & resourcen hat...

    Gruß
    Thorsten
    Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
    Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

    Kommentar


      #3
      Zitat von ThorstenGehrig Beitrag anzeigen
      leider scheint das Paket erstmal nur für Macs ausgelegt zu sein
      Hoi Thorsten

      Macs sind hintendran nicht soo viel anders als linux. Aber wenn's an die GUI geht muss ich passen.
      Hab' vor ewigen Zeiten mal was mit ruby on rails für das www gemacht.
      Aber objektorientiert hab' ich nur theoretisch verstanden.
      Da bin ich Dir sicher keine grosse Hilfe.
      PHP vielleicht eher ...
      Netzwerktechnisch (Proxy) hab' ich auch nicht viel Ahnung.
      Ruby:
      interpreted, object-oriented language
      over ten years old
      #Ruby
      aptitude install ruby libzlib-ruby rdoc irb

      #Apache and the FastCGI libraries for both Apache and Ruby
      aptitude install apache libapache-mod-fastcgi libfcgi-ruby1.8
      Grüsse Bodo
      Fragen gehören ins Forum, und nicht in mein Postfach;
      EibPC-Fan; Wiregate-Fan; Timberwolf-Fan mit 30x 1-Wire Sensoren;

      Kommentar


        #4
        Hallo Thorsten

        Bin sicher ein interessierter Tester und Anwender.
        Da ich von Debian nicht viel Ahnung habe würde ich mir den Siri Proxy als ESX Applyance wünschen.

        Ich fürchte aber, dass ich zur aktiven Mitarbeit zu wenig Zeit habe. Hab schon einiges am Laufen und als Weihnachtsprojekt hab ich mich schon für die WLAN Sreuerung des Automowers angemeldet.

        Gruss, Holger
        ECMACOM GmbH
        Konzeption, Planung, Implementation, Unterhalt
        www.ecmacom.ch
        www.knxshop4u.ch

        Kommentar


          #5
          Hi,
          @Bodo: Proxy ist hier eh "speiziell" (nämlich diese App), DNS und Zertifikatsteil krieg ich hin.
          Ruby hab ich auch installiert - aber das alleine reicht nicht. Da werden zusätzliche komponenten benötigt.

          @StefanW: wo ist denn dein Post hingewandert? Wenns läuft - kriegen wir das auch auf ein WG :-)
          Mit Makkis support hab ich eh nicht gerechnet
          @Holger: wenns irgendwann laufen sollte bastle ich dir persönlich eine VM :-)

          Gruß
          Thorsten
          Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
          Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

          Kommentar


            #6
            Hi
            was zum gugge: Siri controlling my room via SiriProxy - YouTube

            Bin dabei erstmal das ganze auf dem Mac zum fliegen zu bekommen.
            Stecke leider hier fest:
            7. Edit config.yaml and enable some plugins by uncommenting them

            Hat jemand einen tip wo man die config.yaml findet? bei mir ist keine.
            RVM Ruby und Bundler sind installiert...

            Gruß
            Thorsten
            Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
            Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

            Kommentar


              #7
              Du hast eine config.example.yml
              Die muss man umbenennen.

              Kommentar


                #8
                Ich bin bei mir wie beschrieben alle Schritte durchgegangen.
                folgendes geschieht beim letzten Schritt:

                Macintosh:siriproxy user$ rvmsudo ruby start.rb
                Password:
                start.rb:3: warning: variable $KCODE is no longer effective; ignored
                /Users/user/SiriProxy/plugins/siriproxy-example/siriproxy-example.gemspec:15: warning: Insecure world writable dir /Users/user in PATH, mode 040777
                fatal: Not a git repository (or any of the parent directories): .git
                fatal: Not a git repository (or any of the parent directories): .git
                fatal: Not a git repository (or any of the parent directories): .git
                Starting SiriProxy on port 443..

                Passieren tut da aber nix. Ich bin mir auch nicht sicher ob der DNS server richtig läuft und dnsmasq richtig ausgeführt wurde. Wie kann man das Prüfen?

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Thorsten,

                  eigentlich eine gute Idee, aber ich würde da vorerst mal nicht zu viel Zeit investrieren, da

                  Noch setzen die Siri-Interaktionen auf einen durch Apple verursachten Verschlüsselungsfehler – die Chancen, dass die Siri-Tüftelei mit Freigabe der nächsten iOS-Version bereits beendet wird, stehen also relativ hoch.
                  Quelle: iphone-ticker

                  Außerdem habe ich irgendwo gelesen, dass Apple bei zuvielen "unautorisierten" Zugriffen auf die Siri-Schnittstelle deine UDID sperren könnte und damit hast du dann ein viel größeres Problem!
                  Es wäre deshalb vielleicht sinnvoll zu warten, bis Apple die Schnittstelle auch Drittanbietern zur Verfügung stellt (hoffentlich)!
                  Ich bin auch schon hart am warten, mit Siri die Rolladen zu schalten
                  Gruß
                  Simon

                  Kommentar


                    #10
                    hi
                    @muerlemann: wo soll die denn liegen?
                    @schimmi6: danke für den hinweiß.
                    Das sperren meiner UUID ist sicherlich unwarscheinlich - schließlich verwende nur ich sie. Kritisch wird das erst wenn man seine UUID (eigentlich eher die Siri-ID, die ist anders als die UUID) an viele andere gibt...

                    Ein öffnen der Schnittstelle wäre sicherlich der bessere weg - da geb ich dir recht... ein Zwischenschritt könnte eine App sein - die müsste halt immer geöffnet werden (der rest ist dann jetzt schon öffentlich verfügbar). Allerdings muss man dann Apps programmieren - so reicht es bash-scripte zu basteln...

                    Gruß
                    Thorsten
                    Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
                    Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

                    Kommentar


                      #11
                      In der Download Zip liegt die Datei.

                      Ich hab es gestern noch soweit gehabt, dass der Proxy lief, und ne Verbindung aufgebaut hat sobald ich Siri gestartet hab.....aber die Verbindung zu guzzoni.apple.com hat scheinbar fehlgeschlagen....

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo

                        anbei habe ich einen Link gefunden der eventuell kann

                        http://www.giga.de/macnews/iphone/si...=Feed-Tracking

                        Leider habe ich kein IPhone 4S, sonst ......

                        Götz

                        Kommentar


                          #13
                          Bei mir läuft der Server, allerdings nicht richtig.
                          Folgende Meldung kommt wenn ich mein Siri starte:
                          Code:
                          Create server for iPhone connection
                          start conn #<SiriProxy::Connection::Iphone:0x007f7f538448b8 @signature=49, @processed_headers=false, @output_buffer="", @input_buffer="", @unzipped_input="", @unzipped_output="", @unzip_stream=#<Zlib::Inflate:0x007f7f538444f8>, @zip_stream=#<Zlib::Deflate:0x007f7f538444d0>, @consumed_ace=false, @name="iPhone", @ssled=false>
                          [Info - Plugin Manager] Plugins laoded: [#<SiriProxy::Plugin::Example:0x007f7f53842e00 @manager=#<SiriProxy::PluginManager:0x007f7f53843e68 @plugins=[...]>>]
                          Es scheint mir so als würde die Konfiguration der dnsmasq mit macports nicht richtig sein. Und ob macports auch wirklich läuft kann ich auch nicht überprüfen.

                          @Thorsten: Wie hast du das gemacht?
                          Ich habe den Installer ausgeführt und in die dnsmasq.conf in die entsprechende Zeile:

                          address=/guzzoni.apple.com/192.168.2.44

                          eingefügt. 192.168.2.44 ist die IP vom MAC.

                          Kommentar


                            #14
                            Hi,
                            dnsmasq habe ich auf meinem DNS server (der ist ein openwrt-router) - dafür verwende ich nicht meinen Mac.
                            Fragt - in deinem Konstrukt - überhaupt das iPhone den DNS des Mac? (manuell eingetragen?)

                            Gruß
                            Thorsten
                            Meine Inst.: 73 KNX-Geräte, 18 Rolläden, 36 Schaltkanäle, 22 Dimm-Kanäle, 12 Heizungskanäle, 16 PM, 18 Gruppentaster
                            Wiregate: >50 x Temperaturfühler, 2 x Luftfeuchte, Transponderleser || Gira Homeserver: Visu: 98%, Logiken 98% || Heizung: Dimplex WP mit KNX || Sonstiges: 3xSqueezebox, Mobotix T24, Asterisk

                            Kommentar


                              #15
                              Ja, hab im iPhone die ip des Mac unter DNS eingetragen.
                              Der Mac reagiert ja auch auf Aktivierung von Siri.
                              So wie ich das See funktioniert die Verbindung vom Mac zu Apple nicht.
                              Hast du ihn schon am laufen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X