Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Occhio Sento LED

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Jules Schweiz Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht Elektriker ... für das habe ich einen Elektro-Fachmann.
    Das Lösen des Leuchtenkopfs ist nicht schwer, einfach entriegeln und abziehen.
    https://de.occhio.de/sites/default/f...iseit-de-s.pdf

    Zitat von Jules Schweiz Beitrag anzeigen
    2 Leuchten machten während mehrere Monate Probleme und funktionieren nun problemlos
    Nicht reproduzierbare Fehler sind blöd - für alle Beteiligten. Ich kann Occhio bzw. den Händler verstehen, daß sie nicht tauschen, wenn die Fehlerursache komplett unklar ist. Das Problem kann auch dein Dimmer oder deine Installation sein.

    Meine Erfahrungen mit Occhio (Store Köln) und dem Händler waren zum Glück positiv. Ich konnte ein Architekten-Testkit ausleihen und damit auch die Dimmer-Kompatibilität vorab testen.
    Zuletzt geändert von 6ast; 24.11.2018, 13:50.

    Kommentar


      #32
      Hallo zusammen,

      auch ich finde die Lampe super schön - ist mir leider (noch) zu teuer.
      Habt ihr günstigere Alternativen die ihr empfehlen könnt?
      Hat einer schon Erfahrungen mit dieser hier (siehe Link)?

      Alternativ habe ich an die Oligo Grace gedacht (~ halber Preis als die Sento) - gibts hier Empfehlungen zu Alternativen?

      Beste Grüße
      Daniel

      Kommentar


        #33
        Ja, mit Amazon habe ich schon Erfahrungen (dein link geht nur zur Startseite).
        Optisch ähnlich sind neben den Oligo Grace auch die Puk, in live habe ich sie aber noch nicht gesehen (die Oligo auch nicht).

        Kommentar


          #34
          Hallo,
          ich habe 4 TopLight Puk (2 Max und 2 Normal- in schwarz, weiss und silber) mit verschiedenen Farbfiltern (rot, magenta, gelb) und Linsenkombinationen verbaut- sehen top aus und lassen sich schön am Theben dimmen. Sehr definierter Hell/Dunkel Übergang mit Glaslinse klar und blendfreies Licht mit matt. Gefällt mir gut!

          Kommentar


            #35
            Oh genialer Link von mir gemeint war dieser hier:
            https://www.amazon.de/s-luce-Wandleu...rb_top?ie=UTF8 (s'luce beam) - aber ich glaube die TopLight Puk ist noch besser geeignet.
            Schreib ich mir mal auf meine Liste.

            Habt ihr weitere nette Leuchten die ihr in euren Häusern / Wohnungen einsetzt im Angebot?
            Wollte sonst relativ viel mit LED Streifen machen + diese Wandbeleuchtung über die z.B. TopLight Puk.

            Was noch fehlt wäre ne Beleuchtung für Spülinsel + Esstisch + ggf. Kinderzimmer (falls keine TW Spots)

            Kommentar


              #36
              Ich habe beides - Occhio Sento und Top Light Puk.

              Bei Top Light muss man aufpassen. Die "normalen" sind deutlich kleiner und lichtschwächer als die Sento. Zum Vergleich muss man schon die Maxx nehmen. Allerdings ist der Preisunterschied noch immer groß.

              Qualitativ ist die Sento mEn aber deutlich besser. Die Verarbeitung und die Details sind durchdachter und aufwändiger. Bei der Top Light sind überall einfach Inbusschrauben mit denen man zB auch die Linse klemmt. Bei der Sento ein Klemmmechanismus mit einem verschiebbaren Stift, es gibt Varianten f UP Dosen,... Das ist bei Top Light nicht so elegant gelöst.
              Soll aber nicht heißen, dass die Top LIght schlecht ist nur spielt Occhio mEn eine Liga höher.

              Ich muss aber dazu sagen, dass ich beide Lampen in Halogentechnik habe. Die Sento gab es vor 9 Jahren - als wir sie gekauft haben - noch nicht anders, die Puk sind neu aber die Aussagen des Herstellers zur Dimmbarkeit der LED Variante haben mich nicht überzeugt. Noch dazu war der Preisunterschied recht hoch, so dass wir sie in Halogen genommen haben (vom Stromverbrauch her muss die schon viele Jahre laufen mit sich der Preis amortisiert).

              Unser Setup ist daher so, dass wir warten, dass es gut dimmbare und leuchtstarke LED Retrofit Leuchtmittel für die Puk gibt. Bis dahin verwenden wir nicht dimmbare retrofit (derzeit - die sind hell genug) - oder wenn es unbedingt dimmbar sein soll Halogen.
              Vorteil daran ist mEn auch, dass man falls die Lampe wirklich einmal etwas haben sollte, so nur das Leuchtmittel tauschen muss. In der LED Variante ist es fest verbaut und nicht/nur durch den Hersteller tauschbar.


              Kommentar


                #37
                Die Puk LED lässt sich bei mir am Theben auf 1% sauber herunterdimmen, bevor sie aus geht. Deswegen habe ich Stück für Stück immer wieder eine dazu gekauft.

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Exun Beitrag anzeigen
                  Die Puk LED lässt sich bei mir am Theben auf 1% sauber herunterdimmen, bevor sie aus geht. Deswegen habe ich Stück für Stück immer wieder eine dazu gekauft.
                  Wie zufrieden bist du mit der Farbwiedergabe?

                  Ich möchte demnächst auch mal eine LED Puk ausprobieren - finde aber den Ra Wert von 80 jetzt nicht so überwältigend (die Lampe soll im Badezimmer eingesetzt werden).

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von barontigger Beitrag anzeigen
                    Soll aber nicht heißen, dass die Top LIght schlecht ist nur spielt Occhio mEn eine Liga höher.
                    Ja, die Occhio Sento und Toplight PUK sehen nur aus großer Entfernung ähnlich aus.
                    Aufbau, Verarbeitungsqualität und vor allem Lichtleistung & Farbwiedergabe sind eine völlig andere Liga.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X