Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anbindung canbus an knx

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo,

    danke für die schnelle Reaktion. Ja, wenn keine Antwort von Chriss mehr kommt, wäre das auch meine Idee gewesen. Über meinen Heizungsbauer habe ich es schon direkt bei Tecalor versucht, aber auch der hatte in diesem Januar dort nur die sehr eindeutige Aussage erhalten, dass das Protokoll nicht freigegeben wird.

    Ich hätte jetzt als erstes versucht, das Protokoll zwischen COM-Soft und WPMII am CAN-Bus mitzuloggen und dazu den RS232 Port des DFÜ-Controller GSM-aktiv einzusetzen, da dieser sicher mit dem WPM per CAN-Bus kommuniziert. Ausserdem hätte ich die Hoffnung in der COM-Soft einigermassen gezielt Werte abfragen zu können ... bei Tests mit der digitalen Fernbedienung fürchte ich, dass einem ein Gewitter an Daten bevorstehen könnte und man nicht so gezielt einzelne Abfragen auslösen kann. Könnte aber natürlich auch gut sein, dass COM-Soft da auch richtig loslegt und noch mehr Daten erzeugt. Gut wäre einfach, wenn man sich eines dieser Geräte für eine gewisse Zeit irgendwo ausleihen könnte.

    Gruß,
    Gelbaerchen

    Kommentar


      #17
      Zitat von Gelbaerchen Beitrag anzeigen
      Gut wäre einfach, wenn man sich eines dieser Geräte für eine gewisse Zeit irgendwo ausleihen könnte.
      Widerrufsrecht bei Online-Einkäufen?

      Kommentar


        #18
        So, ich hab' nochmal bei meinem Heizungsbauer nachgefragt, ob er so ein Gerät leihweise da hätte - leider nein. Er meinte aber, dass es bald ein preisgünstiges Fernbedienungsmodul (bzw. PC-Abfragemodul) geben soll oder besser schon geben sollte. Ich vermute, dass er damit das Stiebel Internet Service Gateway meint - die 500.-€, die ich dafür entdeckt habe, finde ich aber nicht so preisgünstig. Ich werde mal versuchen, eines der o.g. Geräte irgendwo gebraucht zu bekommen.

        Kommentar


          #19
          CAN.. wie angehen?

          Um das Thema nun mal anzugehen - Protokoll von Systemair bekomme ich wohl nicht... und das Modbus Interface bringt mich wohl auch nicht weiter?

          Wer kennt sich mit CAN etwas aus?
          Also wie geht man vor?
          Was brauche ich zum Sniffen? wie würde eine günstige Kopplung von KNX und CAN aussehen (frei Programmierbar)

          Hab zwar keien Ahnung von CAN, kann aber Programmieren und möchte die Zeit investieren...

          Uwe

          Kommentar


            #20
            Zitat von boardman Beitrag anzeigen
            Was brauche ich zum Sniffen?
            Im einfachsten Fall einen CAN-Adapter und eine Software zur Aufzeichnung. Ich habe derzeit einen USB-Adapter von Peak an meiner Heizung hängen. Damit kann man aufzeichnen, was auf dem Bus los ist, einzelne Sender und damit die Datenrichtung kann man so aber nicht identifizieren.

            wie würde eine günstige Kopplung von KNX und CAN aussehen (frei Programmierbar)
            Frei programmierbar: Mini-Rechner mit CAN- und KNX-Interface Das könnte z.B. das Wiregate machen (so ist mein Plan), denn für Linux gibt es schon einiges in Richtung CAN (z.B. can4linux)

            Hab zwar keien Ahnung von CAN, kann aber Programmieren und möchte die Zeit investieren...
            Zumindest eine Grundidee wie CAN funktioniert sollte da sein, also mindestens mal Wikipedie lesen
            Zur Anbindung der Heizungen wie oben diskutiert ist aber erstmal etwas Reverse-Engineering der ausgetauschten Daten nötig, bevor es an das wirkliche Programmieren geht...

            Kommentar


              #21
              Hallo chriss1980,

              hast Du schon Antworten von Tecalor oder Kromschroeder bekommen? Ich hab's auch bei Kromschroeder versucht, bin aber sehr unmissverständlich abgewiesen worden.

              Gruß,
              Gelbaerchen

              Kommentar


                #22
                Ups, das habe ich etwas aus den Augen verloren. Anfrage bei Tecalor bisher ohne Reaktion - ich muss nachhaken. Kromschroeder habe ich noch nicht versuch.

                Grüße
                Christian

                Kommentar


                  #23
                  So wie es aussieht ist Stiebel da gerade dran.
                  Einfach abwarten und Tee trinken.
                  Grobe Schätzung ist Q1/2012. Es geht wohl um die Erweiterung des Internet Gateways an den KNX Bus.

                  Gruß
                  Chris

                  Kommentar


                    #24
                    ... siehe auch mein Beitrag ca. 5 Einträge zurück ;-))

                    Kommentar


                      #25
                      Also um den optimalen Einstieg noch mal zu diskutieren...

                      bischen suchen und ich war bei canhack.de -> Auto CAN...

                      Dort gibts Freeware soft zum modden... Canhack...

                      Diese setz auf dem Lawicel Protokoll auf...
                      Günstigster Adapter für 99 Euro CANUSB bei elektronikladen.de

                      Wenn ich das richtig verstehe kann ich damit auch senden???


                      Alternativ gibt es bei IXXAT ein CAN@net II interface mit Ethernet...
                      Fraglich, ob man da mit dem HS drankommt...

                      Hat sich da schon jemand eingelesen?

                      Andere Vorschläge?

                      Uwe

                      Kommentar


                        #26
                        Bisschen CAN kann ich auch

                        Wäre schon mal spannend zu klären, ob's proprietärer CAN ist (wie im Auto) oder CANOpen.

                        Senderichtung lässt sich bestimmen, in dem Du Dich dazwischen hängst, d.h. Du bräuchtest 2 CAN-Kanäle die Du auf Durchzug parametrieren kannst.
                        Das hängt wieder von der verwendeten Hardware bzw. noch viel mehr Software ab. IXXAT ist da schon mal ein guter Name. Vector mit seinem CANoe der sehr mächtige Klassiker.
                        Ansonsten kann CAN inzwischen jeder Hinz&Kunz. D.h. die Auswahl ist groß - aber die Tools richten sich wohl immer an die Industrie und nicht den Bastler, liegen also wohl außerhalb des Budgets...
                        TS2, B.IQ, DALI, WireGate für 1wire so wie Server für Logik und als KNX Visu die CometVisu auf HomeCockpit Minor. - Bitte keine PNs, Fragen gehören in das Forum, damit jeder was von den Antworten hat!

                        Kommentar


                          #27
                          Hallo zusammen,

                          auf meine Anfrage bei Tecalor wurde mir mitgeteilt, dass die Nachfrage für eine KNX-Anbindung zu gering sei. Einzige Möglichkeit wäre aktuell das ISG-Web, welches für 428,-€ netto betreits verfügbar ist. Ich finde diese Lösung für KNX-User jedoch eher suboptimal - vor allen Dingen zu diesem Preis... Wenn Stiebel jetzt also für 2012 eine KNX-Anbindung über das ISG-Web plant, wird diese Lösung sicherlich nicht günstiger ausfallen!? Ich für meinen Fall würde zur Optimierung bzw. evtl. Datenloggen keine 500,-€ locker machen.
                          An die "Bastler": Vielleicht findet sich ja tatsächlich noch eine andere Lösung?! *hope*

                          Viele Grüße!
                          Tino

                          Kommentar


                            #28
                            So, habe auch eine erste Rückmeldung von Tecalor: nix geht. Sie verweisen auf ein MODBus-Interface, dass sie aufgrund des Preises von ~1k€ aber nur in Großanlagen einsetzen. Das CAN-Protokoll wollen sie nicht herausrücken. Ich werde nochmal telefonisch nachhaken...

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von chriss1980 Beitrag anzeigen
                              Ich werde nochmal telefonisch nachhaken...
                              Versuche zumindest herauszufinden, ob die CANOpen sprechen oder was eigenes.
                              TS2, B.IQ, DALI, WireGate für 1wire so wie Server für Logik und als KNX Visu die CometVisu auf HomeCockpit Minor. - Bitte keine PNs, Fragen gehören in das Forum, damit jeder was von den Antworten hat!

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Chris M. Beitrag anzeigen
                                Bisschen CAN kann ich auch
                                Dito

                                Wäre schon mal spannend zu klären, ob's proprietärer CAN ist (wie im Auto) oder CANOpen.
                                O-Ton aus der Antwort-Mail "Das CAN-Bus Protokoll welches wir nutzen ist ein modifiziertes Protokoll für unsere Regler".

                                Zitat von Chris M. Beitrag anzeigen
                                Versuche zumindest herauszufinden, ob die CANOpen sprechen oder was eigenes.
                                Ich bin dran. Dann wäre ja auch direkt interessant, welche Profile wo implementiert sind. Leider ist der gute Mann bis Ende August erstmal im Urlaub
                                Ich werde mich noch etwas in CANOpen einlesen und nochmal längere Zeit loggen, ob irgendetwas identifizierbares über den Bus geht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X