Der Baustein kann zwei oder mehr Homeserver und KNX Netze miteinander selektiert synchronisieren.

Ferienwohnung oder Arbeitsplatz (oder beides) mit dem Eigenheim verknüpfen.Auch wenn sich die Gruppenadressbereiche überschneiden.

Code:
Der Baustein Syncronisiert die an die Ausgänge 3 und 4 angehängten Kommunikationsobjekte (iKO und EibKO)
Die angehängten KOs müssen eine Gruppenadresse haben und werden ansonsten vom Baustein selber nicht geändert.

Auf Homeservern mit Firmware 4.7+ ist diese Syncronisation bidirektional (sofern nicht über Eingang 5 deaktiviert)

Damit sich die Gruppenadressbereiche nicht überschneiden kann der Modifier an Eingang 4 verwendet werden um den
remote KOs intern eine andere Gruppenadresse zu geben.

Eingang 1: Server IP [:port] standard Port ist 7003
Eingang 2: Keyword
Eingang 3: Enabled/Disabled start/stop
Eingang 4: KO Modifier jede Hauptgruppe sind 2048 / jede Mittelgruppe 256
    * um also jetzt die KO's 1/2/9 zu 101/2/9 werden zu lassen, damit sie nicht doppelt vorhanden sind
    * Eingang 4 auf 204800 setzen (100 * 2048)
    * um aus 1/2/9 die 10/2/9 werden zu lassen muss es 18432 sein (9 * 2048)
Eingang 5: lokale Änderungen werden nicht an das KOGW weitergeleitet
Eingang 6: Weitere Optionen

Ausgang 1: SystemLog (Baustein 12260)
Ausgang 2: Verbunden 0/1
Ausgang 2: beliebige Text IKO (14Byte) können hier zugeordnet werden
Ausgang 3: alle Nummern basierten IKOs können hier angehängt werden (also alle anderen)
Wem es nützt ... nicht zögern ... ;-) https://www.paypal.com/cgi-bin/websc...=VY33EH7CBR6LW

ACHTUNG: Baustein ist derzeit BETA und nur auf Firmware 4.7 getestet.


https://service.knx-user-forum.de/?c...nload&id=12745