Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auswahl Logikserver/Visu

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Auswahl Logikserver/Visu

    Hallo zusammen, eine Frage die zwar vermutlich tausend Antworten bereit hält, aber trotz intensiver Suche habe ich leider gefühlt "nichts halber uns nichts ganzes" zusammen ...

    Aktuell habe ich meine Haussteuerung auf einem RasPI laufen (FHEM). Hier sehe ich nur dauerhaft für mich das Problem, dass wenn ich da nicht täglich etwas ändere fange ich nach einigen Monaten immer wieder bei "Adam und Eva" an, um mich einzuarbeiten. Falls - aus welchen Gründen auch immer - eine Änderung von einem Profi erfolgen soll, wird er sich vermutlich trotz vernünftiger Doku schwer tun ... daher spiele ich mit den Gedanken, auf eine kommerzielle Lösung umzusteigen.

    Anforderungen:
    • die Üblichen, Rollos, Fenster offen/geschlossen, Licht, diverse Stati wiederspiegeln und eventuell bestimmte Logiken abbilden (ggf. mache ich das auch in Kürze über die MDT Bausteine, bin mir hier selber noch nicht ganz sicher), aber das können ja erst einmal fast alle Automatisierungsserver/Visus
    • Grafische Benutzeroberfläche / Modellbasierte Programmentwicklung + Möglichkeit für eigenes Coding zur Erweiterung
    • TCP/UDP Protokolle erkennen und zur weiteren Verarbeitung nutzbar machen (Werte von Haushaltsgeräten einlesen, für welche noch keine Logikbausteine verfügbar sind und nutzbar machen der Signale inkl. Ausgabe TCP/UDP für Aktionen)
    • Ansehnliche Visu (am besten nicht zu überladen, wie es öfters schon bei BAB-TEC genannt wird, ausserdem erscheint mir hier auf den ersten Blick die Preispolitik bei den Apps ein wenig uferlos ... oder wirkt das nur so?)
    • Mediennutzung/Steuerung + Multiroom:
      • Aktuell tendiere ich hier zu Denon/HEOS
      • Steuerung des Fernsehers über Tablet (Logo des Fernsehsenders anklicken => Start des Programms)
      • Eventuell zusätzlich VU+ o.ä. für Aufnahme von Fernsehsendungen, wird aber zunehmend unwichtiger durch die verschiedenen und immer besser werdenen Streaming Dienste
      • BestCase: Integration Doorbird bereits umgesetzt
    Die "eierlegende Wollmilchsau" werde ich wohl nicht bekommen, aber wer hat schon ähnliche Szenarien durchspielen müssen und eine Lösung gefunden, die weiterempfohlen werden kann ... Würde mich hier über etwas Unterstützung wirklich freuen.

    Danke schon einmal im Voraus für Eure Hilfe,
    Grüße Peter




Lädt...
X