Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Status-LED bei Jung Tastsensor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Status-LED bei Jung Tastsensor

    Guten Abend,

    Der Tastsensor von Jung gibt mir u.a. die Möglichkeit "Statusanzeige (Objekt Schalten)" und "Statusanzeige (LED-Objekt)" auszuwählen. Ich sehe nicht ganz die Vor- bzw. Nachteile unter der Voraussetzung, dass ich gerne den Status der Leuchte sehen will. Ich kann im 1. Fall beide Gruppenadressen (Schalten und Schalten Rückmeldung) dem Objekt zuweisen oder im 2. Fall die zwei Gruppenadressen zwei unterschiedlichen Objekten zuweisen. Die Funktionalität bleibt die Gleiche. Was übersehe ich?

    Danke,
    Yves

    #2
    Zitat von HSorgYves Beitrag anzeigen
    Was übersehe ich?
    Im Fall 1 leuchtet die Status-LED bereits durch das Schaltobjekt. Wenn Dein Aktor zB. über irgendwas gesperrt wurde, schaltet er nicht und die LED leuchtet trotzdem.
    Daher ist Fall 2 der bessere Weg

    Kommentar


      #3
      Servus,

      angenommen, du hast die Taste als "Schalten UM" parametriert
      Du muss somit die sendende Adresse und die Rückmeldung des Aktors auf das Objekt legen (damit nach einem zentral AUS nicht 2x gedrückt werden muss).

      Bei "Statusanzeige Objekt Schalten" - wird die LED den korrekten Status anzeigen.
      Bei "separatem LED-Objekt" musst du die Rückmeldung des Aktors zusätzlich auf das separate LED-Objekt legen.
      Somit 1 Arbeitsschritt mehr.

      Das extra LED-Objekt macht dann Sinn, wenn man mit der LED etwas anzeigen möchte,das mit der Funktion der Taste nichts zu tun hat (Meldeanlage scharfschaltbereit? oder Garagentor geöffnet? usw.)

      lg
      Norbert

      Kommentar


        #4
        Zitat von Oups Beitrag anzeigen
        Das extra LED-Objekt macht dann Sinn, wenn man mit der LED etwas anzeigen möchte,das mit der Funktion der Taste nichts zu tun hat
        Oder wenn der Kanal noch durch etwas anderes geschaltet wird, z.B. eine Szene.
        Mfg Micha
        Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

        Kommentar


          #5
          Aber dann greift wieder Variante 1.......

          Kommentar


            #6
            Nö, wieso?
            Mfg Micha
            Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

            Kommentar


              #7
              Nehmen wir an, die Taste 1 schaltet die Leuchte A.
              Die Rückmeldung von Leuchte A liegt im Objekt der Taste an zweiter (hörenden) Stelle.

              Egal wie/warum/durch welche Gruppenadresse die Leuchte A geschaltet wird (z.B. als Teilnehmer einer Lichtszene) - die Statusled des Tasters wird den korrekten Status anzeigen.

              oder reden wir aneinader vorbei?

              Kommentar


                #8
                ja, definitiv.
                In Variante 1 wird die LED bereits durch das Schaltobjekt ein und aus geschalten, nicht über den Status.
                Die leuchtet wie es der Tastsensor raussendet

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von intelligente Haustechnik Beitrag anzeigen
                  Die leuchtet wie es der Tastsensor raussendet
                  Nicht wenn das Schaltobjekt des Tastsensors hörend mit der Statusgruppenadresse des Aktors verknüpft ist.

                  Kommentar


                    #10
                    Da hast Du Recht. Wenn ich aber so Altprojekte ansehe, die ich übernommen habe, kannten die allesamt keine hörenden Adressen.

                    Kommentar


                      #11
                      Hat also der Fall 2 doch keinen Nachteil gegenüber Fall 1? Oder stimmt folgende Aussage vom Anfang doch?

                      Zitat von intelligente Haustechnik Beitrag anzeigen
                      Im Fall 1 leuchtet die Status-LED bereits durch das Schaltobjekt. Wenn Dein Aktor zB. über irgendwas gesperrt wurde, schaltet er nicht und die LED leuchtet trotzdem.
                      Daher ist Fall 2 der bessere Weg

                      Kommentar


                        #12
                        Genau wie ich gesagt habe. Fall 2 hat für mich nur Vorteile

                        Kommentar


                          #13
                          Aber die Leuchte ist auch im 1. Falle korrekt, sogar wenn der Aktor gesperrt ist?

                          Kommentar


                            #14
                            Nein, wenn der Aktor gesperrt ist, leuchtet die LED allein vom Schaltobjekt.
                            Das ist der Nachteil, da nützt auch keine hörende GA vom Status. Da kommt kein Status

                            Kommentar


                              #15
                              OK, dann hatte ich es richtig verstanden. Danke!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X