Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AKH –0600.02 (Heizungsaktor) merkt sich die Temperatur nicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AKH –0600.02 (Heizungsaktor) merkt sich die Temperatur nicht

    Hallo,

    ich bin gerade dabei den Heizungsaktor AKH-600.02 (MDT) in Betrieb zu nehmen. Diesen steuere ich über den Glastaster II von MDT an.

    Mein Wunsch wäre es nun einen Sollwert im Modus "Komfort" per Tastendruck einstellen zu können (was auch funktioniert). Das gleiche möchte ich im Modus "Nacht" ebenfalls tun, allerdings soll die Sollwertänderung für "Nacht" keinen Einfluss auf "Komfort" haben, so, dass ich beim Wechsel zwischen beiden Modi die dort jeweils zuletzt eingestellte Temperatur erscheint. Ich schaffe es aber immer nur eine GEMEINSAME SollwertÄNDERUNG zu für beide Modis zu bewirken.
    Geht das überhaupt, dass sich der Aktor zwei separate Temperaturen für den Sollwert merkt?

    Im Technischen Handbuch vom AKH-Aktor steht: "Das Objekt Sollwertverschiebung kann ab der R.3.7 seinen aktuellen Werten senden,dazu mussdasÜ-Flag gesetzt werden."
    Könnte das eventuell bedeuten, dass es nur mit meiner Revison 3.5 nicht geht? Ich hätte den Satz eigentlich so verstanden, dass ich die Sollwertverschiebung zwar setzen kann, nur aber nicht von einem Server abfragen.

    Ich habe mal einen screenshot meiner Einstellungen angehängt.
    Angehängte Dateien

    #2
    Der Aktor hat eine feste Sollwertabsenkung Komfort zu Nacht die parametriert wird. Eine Sollwertverschiebung wirkt sich je nach Einstellung entweder nur auf Komfort oder auf Komfort und Nacht gleichermaßen aus. Eine unabhängige Verstellung ist nicht vorgesehen.

    Kommentar


      #3
      Meines Wissens nach lassen sich hier keine unterschiedlichen Werte Speichern.
      Du kannst lediglich einstellen ob die Sollwerverschiebung nur den Komfortwert oder auch auch Nacht/Standby beeinflusst.
      Eventuell könntest du dir was mit Szenen basteln, die kannst du ja auch verändern.
      Oder mit einer Logic im Homeserver, X1 oder ähnlichem.
      Da ich es in der Regel lieber einfach halte, die Frage warum möchstest du die Nachttemperatur überhaupt verändern?

      Kommentar


        #4
        Du hast den Wunsch nach absoluter Sollwertvorgabe in den Betriebsmodi. Dann kannst du den MDT nur raus werfen und einen Gira/Jung/EvoKNX/Hager einbauen. Alternativ noch Elsner, aber MDT kann es eben nicht.
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Zitat von Crazyus Beitrag anzeigen
          die Frage warum möchstest du die Nachttemperatur überhaupt verändern?
          Das wollte ich auch fragen: gibt es einen konkreten Grund?

          Wenn das Gebäude einigermaßen wärmeisoliert ist, dann wird die Temperatur in der Nacht nur wenig - und nur langsam - absinken, auch bei 0% Stellwert. Insoweit orientieren sich die tatsächlichen Temperaturen in der Nacht ohnehin an der Temperatur, die man zuvor (tagsüber) hatte.

          Was ich sagen will: wenn die Temperatur tatsächlich ohnehin nur von 21° auf 19.5° absinkt, dann ist die Temperaturvorgabe für den Nachtmodus nicht so kritisch, weniger als 0% Heizleistung geht nicht.
          Zuletzt geändert von 6ast; 21.02.2020, 09:31.
          Viele Grüße, Volker

          Kommentar


            #6
            Ja, das trifft auch genau den Punkt, warum ich die Sollwerte gerne getrennt haben möchte. Das Haus ist leider nicht so gut gedämmt. (klar, soll irgendwann ausgebesserrt werden. Wird aber noch etwas dauern bis es soweit ist)

            Das mit den Szenen ist ein toller Tipp. Danke dafür. Bei den Szenen muss ich mich noch ein wenig einarbeiten, da ich bisher noch nie mit dem Speichern aktueller Szenenzustände beschäftigt habe.

            Kommentar

            Lädt...
            X