Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DALI-Gruppe mit verschiedenen Helligkeiten einschalten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DALI-Gruppe mit verschiedenen Helligkeiten einschalten

    Hallo zusammen,

    ich habe das DALI-Gateway (DALI16) von MDT zusammen mit einem MDT-Glastaster 2 smart im Einsatz. Über eine Taste (Ein-Tasten-Dimmer) schalte und dimme ich eine DALI-Gruppe (aktuell nur eine Leuchte enthalten).
    Jetzt war der Wunsch, dass die Leuchte beim Einschalten während der Nacht z.B. nur auf 20% dimmt, bei Tag auf 100%. Mein Ansatz war nun, bei der entsprechenden Gruppe im DALI-Gateway die Option "Einschalten via Dimmen" auf "Einschalten mit Dimmobjekt" zu setzten, sodass man an die Gruppe einen absoluten Dimmwert senden kann ohne dass die Leuchte dann einschaltet. Ein Teil davon funktionert: Wird ein Absolutwert an die Gruppe gesendet, dann schaltet die Gruppe nicht ein. Wird dann der Taster betätigt (Ein) dann fährt die Leuchte auf 100% bzw. auf den vorherigen Wert beim Ausschalten. Die gewünschten 20% funktionieren nicht. Wenn ich 20% sende (zum Testen über die ETS), dann wird der Wert beim späteren Einschalten ignoriert.
    Kennt von euch jemand eine Möglichkeit, meinen Komfortwunsch mit den vorhandenen Geräten umzusetzen?

    Danke euch fürs Lesen und Anworten.

    Andreas

    #2
    Tja hier werden meist Grundlichtfunktionen ohne Tasterbedienung via PM umgesetzt und da haben viele passende Eingangsobjekte für einen solchen Tag/Nacht-Modus, so das der PM dann bei Bewegung je Modus den passenden Dimmwert sendet. Dann gibt es noch einige KNX-Dimmer / LED-Controller bei denen man solche Statusobjekte auch findet, wo dann diese Regelung im Dimmer entsprechend funktioniert.

    Da das GW das so nicht kann wirst halt zwischen Taster und GW noch eine Logik setzen müssen, die zumindest die EIN/AUS Befehle des Tasters aufnimmt und je Status passende Dimmwerte übersetzt.
    ----------------------------------------------------------------------------------
    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
    Albert Einstein

    Kommentar


      #3
      Ja die Option vermiss ich bei den MDT Dali Gateways auch. Was du machen kannst soweit ich weiß ist den maximalen Dimmwert begrenzen über ein Tag/Nacht Objekt oder sogar über die Uhrzeit. Allerdings kannst du dann auch nicht mehr manuell hochdimmen solange er begrenzt ist. Find ich persönlich recht nutzlos, sinnvoller wäre da wirklich die Einschalthelligkeit zu begrenzen nur.

      Kommentar


        #4
        Es ist geplant die uhrzeitabhängige Steuerung auf den Einschaltwert im nächsten Update zu erweitern.
        Dann kann man nachts mit z.B. 20% einschalten, aber per Hand noch hochdimmen.

        Kommentar


          #5
          Danke euch für so eine schnelle Rückmeldung. Die Umsetzung mittels Logik wäre Plan B gewesen bzw. ist jetzt Plan A. Die Einschalthelligkeit zeitlich hart zu begrenzen fände ich dann weniger elegant.
          Aber vielleicht bringt das nächste Update des Gateways eine Möglichkeit, dies umzusetzten.

          Kommentar


            #6
            Zitat von hjk Beitrag anzeigen
            Es ist geplant die uhrzeitabhängige Steuerung auf den Einschaltwert im nächsten Update zu erweitern.
            Dann kann man nachts mit z.B. 20% einschalten, aber per Hand noch hochdimmen.
            cool. Kommt das Update für alle 3 Gateways? sofern möglich wäre es sicher interesant zusätzlich das ganze auch über ein KO steuern zu können

            Zitat von andy85 Beitrag anzeigen
            Die Einschalthelligkeit zeitlich hart zu begrenzen fände ich dann weniger elegant.
            Die Frage ist aber dann wie willst du es dann lösen? Manuel umschalten? Habe mein Tag/Nacht Objekt aktuell noch über den Dämmerungssensor laufen in der Wetterstation, das ist nicht so toll vom Verhalten da man sich ja dennoch eher an Uhrzeiten richtet beim Tagesablauf und weniger an die Außenhelligkeit. Aber sinnvoll wäre es sicher schon auch von außen es dynamisch regeln zu können mit ner externen Logik falls einem die Logik im Gateway dann nicht reicht.
            Zuletzt geändert von ewfwd; 23.05.2020, 12:05.

            Kommentar


              #7
              Zitat von ewfwd Beitrag anzeigen
              Die Frage ist aber dann wie willst du es dann lösen? Manuel umschalten?
              Ich habe ein zusätzliches Objekt "Schlafen", welches manuell aktiviert wird (Taster, Sprachbefehl, App). An diesem Objekt hängen dann mehrere Aktionen, u.a. eben das Reduzieren der Einschalthelligkeit der betroffenen DALI-Gruppe. Das Objekt wird dann durch das Tag-Objekt wieder deaktiviert.

              Kommentar


                #8
                Zitat von hjk Beitrag anzeigen
                Es ist geplant die uhrzeitabhängige Steuerung
                Ausschließlich abhängig von der Uhrzeit? Ich würde Tag/Nacht Objekte bevorzugen.

                Kommentar


                  #9
                  Fänd am besten wenn man beide Optionen hätte

                  Kommentar


                    #10
                    In der Serie kann nichts in der Struktur gändert werden, es wird hier die uhrzeitabhängige Steuerung in der DCA erweitert.

                    Kommentar


                      #11
                      Also eine Sache ist mir unklar. Mein Verständnis von KNX Geräten ist das dass es nicht so einfach ist zusätzliche KOs zu definieren innerhalb einer Serie. Aber was würde technisch dagegen sprechen einfach das Nachtobjekt welches schon da ist dafür zu benutzen dass es alternativ im Aktor etwas anderes macht.
                      Also im Handbuch heißt es:

                      Die Funktion des Nachtbetriebs entspricht weitestgehend dem Treppenhausbetrieb, nur dass hier das automatische Ausschalten abhängig vom zentralen Nachtobjekt des Gateways ist. Ist das Nachtobjekt nicht gesetzt (Tag) verhält sich die Gruppe wie im Normalbetrieb. Ist das Objekt gesetzt (Nacht) schaltet die Gruppe automatisch nach einer einstellbaren Zeit ab oder geht in den Dauerbetrieb.
                      Was würde dagegen sprechen einfach dem Objekt welches schon da ist eine alternative Option zuweisen zu können? Sprich entweder macht der Nachtbetrieb das was er aktuell tut oder er begrenzt einfach den Einschaltwert.

                      Was mir grad auch noch aufgefallen ist beim durchgucken des Handbuchs. Es gibt ja Vorlagen welche schon über ein KO zu aktivieren/deaktivieren sind. Könnte ich nicht dann einfach eine Vorlage erstellen welches den Einschaltwert dauerhaft also 24/7 begrenzt und die Vorlage dann über das KO aktivieren/deaktivieren. Dann hätte man doch genau das Verhalten dass es durch simples 0/1 senden auf das KO extern zu steuern ist. Damit würde sich doch genau das Umsetzen lassen dass man der Verhalten über ein Tag/Nacht Objekt steuern kann

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X