Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ETS Inside (auf Pi) Gira G1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ETS Inside (auf Pi) Gira G1

    Servus werte Community,
    kurze Frage, ich finde in der Datenbank von ETS Inside nicht die Gira G1 230V Version.
    Hat einer eine Idee dazu??

    Habe jetzt gerade gelesen das man über die ETS die Konfiguration der G1 durchführen kann
    und im KNX Modus die Projekt Datei der ETS via GPA auf die G1 schieben kann, um damit die
    Komponeneten im Haus ansteuern zu können?

    Im GPA kann ich zwar den X1 einem Projekt hinzufügen aber kein G1

    Danke für die nachfolgende rege Unterhaltung

    #2
    Was soll der X1 da?

    Kommentar


      #3
      Ja keine Ahnung ich sagte auch nur das ich in der GPA einen X1 hinzufügen könnte...ob ich den dort benötige oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.
      Ich vermute aber dass ich dem G1 in dem Inbetriebnahme Setup den X1 zuweisen muß und nicht direkt KNX auswählen kann.
      Wenn ich aber das richtig verstanden habe, benötige ich die knxproj Datei um irgendetwas Visualisieren zu lassen, kann ich die von ETS Inside irgendwie
      downloaden??

      Kommentar


        #4
        Das ist alles sehr durcheinander. Was willst du machen? G1 als knx net ip Client oder x1 Client?
        Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

        Kommentar


          #5
          Jaaa eigentlich wollte ich den G1 als knx net ip verwenden, aber da ich auch einen X1 verbaut habe, kann ich den G1 auch als Client vom X1 verwenden.

          Die Client Version ist wohl auch Sinnvoll, da ich in der ETS Inside das G1 nicht konfigurieren kann - weil es nicht in der Datenbank ist.
          In der GPA wird mir aber auch nicht das G1 sondern nur das X1 angezeigt, was die Konfiguration bzw. Visualsierung etwas mühsam macht.

          Ich habe in der GPA gesehen dass man die knxproj Datei der ETS benötigt, damit man die Knoten/Adressen zuweisen kann. Ich hab das G1 gerade nicht vor
          mir, daher eine Verständnisfrage-kann ich diese Adressen in der G1 auch ohne knxproj Verwenden bzw. einpflegen?

          Ach nur kurz....das X1 fungiert bei mir als IP Schnittstelle mit dem Raspberry Pi auf dem das ETS Inside läuft.

          Kommentar


            #6
            Das ein G1 über GPA verwaltet wird wäre mir neu. Ich dachte das passiert nur über ETS.

            Ich würde den X1 Client Modus benutzen. Dann ist das Interface der App immer synchron mit dem des G1 ohne es extra anpassen zu müssen.

            Das G1 als Knx gerät über ETS parametrisieen hat sich als äußerst umständlich erwiesen (vor ca. 2 Jahren - kann sein dass sie nachgebessert haben).

            Die knxproj Datei brauchst du nicht zwingend in GPA importieren. Man kann die GAs auch händisch anlegen.

            Kommentar


              #7
              G1 muss nirgendwo erfasst und zugewiesen werden, wenn er ein X1 Client sein soll ...

              Kommentar


                #8
                *doppelpost* sorry

                Kommentar


                  #9
                  Der g1 braucht die aktuellste Firmware, die spielst du über den GPA aus. Dann kannst du beim Start des g1 auswählen was er sein soll. Verwendest du die inside kannst du keine knxproj direkt hochladen. Über einen Trick hat das Volker mal gemacht. Da heißt es dann händisch anlegen.
                  Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

                  Kommentar


                    #10
                    Warum du musst dir nur wen suchen der von der Inside in die Pro lädt und ihm dann die Knxproj gibt.
                    Edit : Das Projekt könntest du selber in der Pro Demo runterladen, aber als knxproj exportieren geht dann nur mit dem Dongle(Lizenz)
                    Zuletzt geändert von andreasrentz; 27.06.2020, 11:50.

                    Kommentar


                      #11
                      Habe über ETS Inside (auf Pi) jetzt erstmal das ganze Projekt fertig angelegt und alle Verknüpfungen hergstellt. Dann über die Pro Version auf Inside zugegriffen und das Projekt übertragen. Im nächtsen Schritt die knxproj Extrahiert und in die GPA geladen. Dort festgestellt das es keine Ordentlichen Bezeichnungen für die Adressen gibt und somit alle mühsam in der GPA als Knotenpunkte angelegt.

                      Ich habe mich in der Tat dafür entschieden die 3x G1 als X1 Client zu verwenden - das ist wohl die beste Variante und der X1 Server soll ja auch eine Verwendung haben und nicht nur als IP Schnittstelle für den Pi dienen ;-)

                      Via S1 habe ich in der GPA einen Fernzugriff eingerichtet. Habe dann aber festgestellt, das ich zwar in der GPA den X1 und die G1 finde, ich aber nicht wie erhofft über den S1 (wenn ich über Internet Verbunden bin) mit der ETS Pro oder ETS Inside App zugreifen kann. Schade ich hatte es so verstanden dass man über den S1 auch einen Zugriff mit der ETS hat.

                      Kommentar


                        #12
                        Du kannst schon über den S1 mit der ETS zugreifen, da machst du etwas falsch. Hast du auch den Fernzugriff auf dem PC installiert und im Portal angemeldet?
                        Viel Erfolg, Florian

                        Kommentar


                          #13
                          Ja ich habe die S1 im Portal angemeldet und kann auch über GPA Via Fernzugriff darauf zugreifen. In der GPA wird mir auch die Komponenten angezeigt.

                          Ich habe jetzt auch den Gira S1 Windows Client installiert und mich darüber angemeldet. Ich kann aber leider nicht mit der ETS Inside App auf den Inside Server zugreifen-auch nicht wenn ich ihn per IP direkt anwähle. Auch über die ETS wird der Inside Server nicht gefunden.

                          Ja ich denke mir das ich irgendetwas Falsch gemacht habe oder ich etwas nicht richtig eingestellt habe. Aber leider hab ich dazu auch keine Anleitung für den S1 gefunden.

                          Gemäß S1 Produktbeschreibung sollte das ja funktionieren:
                          • Sichere Fernwartung und Fernprogrammierung von KNX Projekten mittels ETS4 oder ETS5 in Ver-bindung mit dem Gira Projekt Assistent oder dem Gira S1 Windows Client. Unterstützt wird die Pro-grammierung und Diagnose über Gruppen- und Busmonitor.
                          • Sichere Fernwartung und Fernprogrammierung vom Gira HomeServer, Gira G1, Gira X1, Gira L1 und Gira KNX IP-Router
                          Zuletzt geändert von 19Maverick79; 27.06.2020, 20:12.

                          Kommentar


                            #14
                            Ja ich denke mir das ich irgendetwas Falsch gemacht habe oder ich etwas nicht richtig eingestellt habe. Aber leider hab ich dazu auch keine Anleitung für den S1 gefunden.
                            ich teile deinen Gedanken. S1 Windows Client bringt dich weiter, der bekommt aber auch einen eigen Eintrag im Portal. Da steht eigentlich ziemlich genau, was man machen muss, aber speziell welches Kennwort an welcher Stelle eingetragen werden muss ist recht unübersichtlich. Der S1 Client sagt dir doch auch die verwendete IP, die könntest du mal direkt in die ETS eintragen, obwohl bei mir die ETS das Gerät von selbst findet.
                            Viel Erfolg, Florian

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von 19Maverick79 Beitrag anzeigen
                              Ich habe jetzt auch den Gira S1 Windows Client installiert und mich darüber angemeldet. Ich kann aber leider nicht mit der ETS Inside App auf den Inside Server zugreifen-auch nicht wenn ich ihn per IP direkt anwähle. Auch über die ETS wird der Inside Server nicht gefunden.
                              Du willst also nicht nur von extern auf den KNX Zugreifen sondern auch noch auf ein ganz anderes Gerät in deinem LAN, den RPI mit der ETS drauf. Das ist ja was anderes als was in der Produktbeschreibung steht, denn da wird davon ausgegangen, das die ETS 4 oder 5 eben auf dem Ausgangs-PC ist mit dem Du dich zum S1 verbindest.

                              Du brauchst da eher eine VPN-Lösung die Dich sauber auf dein gesamtes LAN und nicht nur auf bei Gira registrierte Geräte bringt.
                              ----------------------------------------------------------------------------------
                              "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                              Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X