Ankündigung

Einklappen

ETS5 Sammelbestellung Vollversion

Infos unter: Link
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Logik für Klimaanlage - Daikin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DJ.Picasso
    antwortet
    Einfach aber effektiv ... oha ... man(n) denkt einfach immer zu kompliziert

    Einen Kommentar schreiben:


  • vento66
    antwortet
    Oder Beschattung ist aktiv, solange Klima läuft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hightech
    antwortet
    Persönlich weiß ich aber auch gar nicht, ob ich Klima und Beschattung kombinieren würde. Beschattung ist bei mir ab 20.000 Lx. Und wenn die erreicht sind, dann hat die Sonne wg. ziemlich vieler Fenster eh schon genug Wärme reingebracht und wg. kfw40 hab ich ohne Klimaanlage eh länger was davon ;-) Jetzt nach dem Runterkühlen durch die Klimaanlage die Beschattung trotz 50.000 Lx oder so wieder hochfahren?

    Wenn würde ich mit einer ausreichenden Hysterese arbeiten, die sicherstellt, dass sich Beschattung und Klima nicht in die Quere kommen.
    • Klimaanlage erst einschalten, wenn Raumtemperatur mehr als 2 Grad über Solltemperatur
    • Klimaanlage ausschalten, wenn Solltemperatur+0,5 Grad erreicht ist
    • Beschattung erst deaktivieren, wenn Solltemperatur um mehr als 0,5 Grad unterschritten
    So ähnlich halt... mit der Hysterese müsste man halt mal etwas spielen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DJ.Picasso
    antwortet
    Zitat von Hightech Beitrag anzeigen
    Einen gesonderten Baustein braucht es dafür in meinen Augen nicht, 2-3 Bausteine aus dem HS-Standardumfang reichen für die Logik aus.
    ... Stimmt, in dem Fall macht ein eigener Baustein keinen Sinn. Dennoch ... suche noch nach einer "vernünftigen" Lösung/Logik, die Beschattung und Klima kombiniert, ohne manuell eingreifen zu müssen, aber die richtige Idee fehlt mir momentan noch
    Habe gedacht, hier ein paar Anregungen zu bekommen, aber es scheint, dass Klima kein großes Thema ist bzw. wahrscheinlich meist manuell gesteuert wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hightech
    antwortet
    Hab bei einem Bekannten auch das Zennio-Modul an der Daikin dran. Neben der Abbildung der Steuerfunktionen (an/aus, Lüfterstufe, Modus Kühlen, heizen, trocknen etc.) und dem von Dir beschriebenen automatischen Start der Klimaanlage, wenn Raumtemperatur zu hoch, hab ich das noch mit der PV-Anlage gekoppelt: Wenn Temperatur zu hoch und mehr eingespeist wird als die Klimaanlage benötigt, startet die Klima automatisch, wenn Raumtemperatur zu hoch und PV produziert nicht genug Strom Anzeige und Prowl-Nachricht "Temperatur zu hoch, Klima würde jetzt aber zugekauften Strom verbrauchen, ggf. also manuell einschalten".

    Einen gesonderten Baustein braucht es dafür in meinen Augen nicht, 2-3 Bausteine aus dem HS-Standardumfang reichen für die Logik aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DJ.Picasso
    hat ein Thema erstellt HS/FS Logik für Klimaanlage - Daikin

    Logik für Klimaanlage - Daikin

    Moin zusammen,

    habe in letzten Monaten weniger im Bereich KNX gemacht, zuviele andere Baustellen.
    Werde mich aber jetzt mal wieder in den nächsten Wochen an einige Bausteine begeben. Unter anderem ist ein Baustein für unsere Daikin Klimaanlage gedacht. Die habe ich in diesem Jahr eingebaut und bisher nur über Fernsteuerung bedient. Für den nächsten Sommer soll das Ding dann automatisiert gesteuert werden.

    Zur Daikin habe ich mir - jeweils pro Innengerät - ein Zennio KLIC-DD V3 zugelegt.
    Die Zennio haben eine große Spannweite an Objekten, die gesteuert werden können. Hier jedoch von mir die Frage, wie Ihr Eure Klimaanlagen in die Haussteuerung eingebunden habt???

    Folgende Funktionen sollten von meiner Seite aus berücksichtigt werden:

    - Berücksichtigung Raum-Temperatur. Klar, was auch sonst
    - Berücksichtigung Beschattung
    Ich nutze die Beschattungsfunktion aus den Rollladenbausteinen von MarcNaroska (11721 und 11722) schon seit Jahren. Habe die Bausteine noch über externe Logiken erweitert, so dass ich -unter anderem - über Hysterese-Fkt (Temperatur außen und Raumtemp-innen) die Beschattung steuere.
    Das funktioniert optimal, aber mit der Klimaanlage muss das natürlich jetzt umgebaut werden. Ansonsten kühlt die Klima den Raum runter und die Beschattung denkt, es sei kühl genug und fährt im Sommer bei Hitze die Rollladen hoch
    - Weiter Fkt????
    - Tag und Nacht Funktionen??
    - Zeitlich gesteuert??
    Alle anderen Funktionen, die über die Zennio ansteuerbar sind, sollten kein Problem darstellen.

    Für Ideen bin ich dankbar, werde den Baustein dann enstsprechend hier auch bereitstellen, wenn fertig.
    Ciao
    Der DJ
Lädt...
X