Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LBS Harmony Hub ( 14163 )

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • derPaul
    antwortet
    Moin,
    komisch ... Ich kann noch mal über den Code schauen (ja ja muss ich eh Olaf ich weiß ;-) ) ....
    Evtl. kann ich auch einen Reset Eingang einbauen muss ich mal gucken ...

    Aber freut mich das der Baustein gefallen findet (ausser bei den Kids) ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopier
    antwortet
    Da bin ich wieder.
    Also genau 4 Wochen dann hing die Verbindung wieder, diesmal habe ich etwas Debugging betrieben.
    - HS4 hat keine Fehler geworfen (Scan/Exceptions etc)
    - Der Status des LBS sagt 0 also nicht verbunden
    - EIn Neustart des HUBs ändert nichts
    - Alle Eingänge des LBS sind valide
    - Nur ein Neustart des HS4 bringt den LBS wieder zum arbeiten

    Wenn ich noch was einbauen kann falls es wieder Auftritt immer her damit.
    WIe ist denn die Statistik bei Anderen, die das Modul auch verwenden ?

    Andere Frage, wie könnte ich denn die Lautstärke einen AV Receivers ändern ? Dafür bräuchte ich wohl ein Hold mit TimeOut für ein Kommando.
    MIt Logik wird das bestimmt nicht deterministisch

    Grüße
    Dennis
    Der immer noch begeistert ist mit Siri die Multimediaanlage zu steuern ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    Moin,
    ja das kannst du :-)

    LG
    Paul

    Einen Kommentar schreiben:


  • cyberlude
    antwortet
    Hallo Paul eine Frage bitte kann ich an einem HS Deinen Baustein zweimal mit zwei verschiedenen Harmony Hubs verwenden, einer im Wohnzimmer, einer Hobbyraum?
    Vielen Dank. 😊

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    Das was Olaf sagt ... hihi ... ja da müsste soweit alles passen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hightech
    antwortet
    Zitat von snoopier Beitrag anzeigen
    wenn die Hold Funktion noch klappt
    Hi!

    Die Hold-Funktion klappt doch in der Version - ich benutze sie für das Spulen. Den Befehl der Vor- oder Rückspultaste einfach auf den Hold-Eingang schicken, dann spult das AppleTV oder FireTV. Mit Drücken auf Play hört es dann wieder auf. Ist also genauso wie ein langer Tastendruck auf der originalen Fernbedienung. Den kurzen Tastendruck der Fernbedienung, der 10 Sek. vor oder zurück springt, hab ich bei mir nicht abgebildet. Mit ein bisschen mehr Logik (Unterscheidung kurzer langer Tastendruck Baustein) bekommst aber auch das hin - kurzer Tastendruck = Zurückspulen auf den normalen command-Eingang, langer Tastendruck = Zurückspulen auf den hold Eingang.

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopier
    antwortet
    Der Pöbel meldet sich zurück,

    habe gerade die neue Version eingespielt und da kam mir so die Frage, wie denn Command Hold/Release angesteuert wird :-)

    Ansonsten lief dein LBS bei mir jetzt ca. 8 Wochen am Stück stabil. Ich werde mal etwas Debug Code einbauen, falls es nochmal
    nicht geht, um etwas mehr Infos zu bekommen.

    Die Lieblingsanweisung meiner Frau ist "Hey Siri Multimedia aus" und meine Kinder verfluchen dein Modul :-)

    Ein echter Mehrwert... wenn die Hold Funktion noch klappt und ich die Lautstärke steuern kann, ist eine kleine Spende fällig.

    Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    V0.96:
    - gemeiner Pöbel Version ... ;-) ... nein keine Ahnung was ich alles noch gemacht hatte. Bitte ausprobieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    ohhh ... öhm ... hab ich echt vergessen den letzten stand hoch zu laden?! ...

    hole ich nachher nach sorry, das war keine absicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopier
    antwortet
    Hey, wann darf der Pöbel die neue Version testen :-)

    Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    hehe das is schön zu hören, gestern abend hat olaf auch erfolgreich hold befehle getestet.

    ich grübel noch ein wenig bzgl dem senden der commands.

    aber das wird :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopier
    antwortet
    Kein Stress :-)
    und mach wie du denkst.

    In Kombination mit meinem LBS ist das für mich übersichtlich genug und ich kann Activties/Commands/Szenen ansteuern.

    Bisher keine Aussetzer *DaumenHoch

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    Moin,
    danke ... an dem Hold / Repeat / Delay bin ich dran und nen extra Ausgang für PowerOff sollte kein Problem sein.

    Von solchen Textstrings bin ich idR kein so großer Freund, aber auch das werde ich noch mal prüfen. Ich hab kein Problem das als zusätzliche Eingänge mitzugeben.
    Ich weiß aber noch nicht wann ich dazu komme, gerade ein wenig um die Ohren ... Olaf schart auch schon mit den Hufen ;-) er testet immer fleissig vor ... :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • snoopier
    antwortet
    Hab dir den Code per PN geschickt.

    Bei mir läuft jetzt alles bis auf Lautstärke Regelung. Hier fehlt die Möglichkeit Hold,Repeat und Delay mitzugeben.
    Eventuell macht es Sinn alles in einem Langen String mitzugeben.

    Zb Für ein Kommando Lautstärke:

    KO(Text)="AVR Denon,VolumeUp,5,0,1"

    Für Mute sieht es dann so aus

    KO(Text)="AVR Denon,Mute,0,0,0"

    und fertig kein Trigger extra. Bei Empfang löst du aus. Dann spart man sich auch
    Verzögerungen. Bei Activity wäre es auch angenehmer ohne extra Trigger. Wer das extra braucht, kann ja das Text-Gate LBS nehmen.

    Dann brächte man nur noch wie bei meinem LBS ein Szene zu Text Baustein.

    Und als letztes könnte man noch ein extra Status spendieren, der PowerOff binär ausgibt.

    oh oh nun Du :-)

    Gruß Dennis

    PS Die Playstation Schicke und hole ich aus dem Ruhezustand immer noch per NodeRed also nicht wundern bei meinem Logikblock.

    Einen Kommentar schreiben:


  • derPaul
    antwortet
    cool ...

    wenn du mir deinen LBS zeigst könnt ich die codierung direkt im baustein einbauen wenn du interesse hast ... dann spart man sich ein bissel was auf dem logikblatt

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X