Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ersatz Wiregate

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ersatz Wiregate

    Hallo Zusammen
    Nachdem nun mein Wiregate langsam aber sicher immer regelmässig neu gestartet werden muss, da der eine oder andere Sensor nicht mehr reagiert, denke ich es wird hier Zeit Ersatz zu suchen.

    Der Timberwolf ist mir für die paar wenigen Temp. Sensoren, 3x Luftfeuchtigkeit, Linknx und Programmierung der KNX-Geräte etwas teuer.

    Was ich gerne machen würde, wäre ein Docker-Image für Linknx. Leider habe ich hier nichts gefunden, was ich zum funktionieren gebracht habe. Hat mir hier jemand ein Tipp was für ein Image ich verwenden kann? Zudem muss die Dockerinstanz dann ja mit dem Bus kommunizieren. Da werde ich wohl neu einen KNX-Router benötigen, das sollte dann die gleiche Funktion haben wie das Wiregate? Aktuell habe ich aber keinen KNX-Router im REG. Da ich ungerne am Stromkasten rumbasten möchte, gibt es einen Router den Ich wie das Wiregate im EDV Schrank verwenden kann?

    Was ich gesehen habe, das es auch Docker-Images gibt, mit denen man Wiregate anschliessen kann. Nur wie bekomme ich dann diese Informationen auf den Bus? Hätte mir hier jemand einen Pointer hätte.

    Wenn ich das mit 1-wire nicht hinbekomme, dann würde ich wohl die Sensoren durch KNX ersetzen müssen? Beispiel:
    https://www.my-knx-shop.net/Arcus-ed...iffen-30533563
    Hat mir jemand einen guten Aussentemp-Sensor für KNX? Hier finde ich leider nur grosse Tempsensoren, die nicht in die kleine Wasserdichte Box passen, die der Elektriker mir an der Nordseite des Hauses verbaut hat.

    Was ich auch probieren werde ist die Docker-Version vom owfs, aber mir ist noch nicht ganz klar, wie ich dann die Werte auslesen und auf den Bus bringen kann:
    https://knx-user-forum.de/forum/%C3%...r-professional

    Besten Dank wenn sich hier jemand diesem Potpuri von Punkten teilweise annehmen möchte und Gruss
    Stef



    #2
    Schau dir das mal an: https://www.jumble.blue/en/1-wire-to...-with-arduino/

    Der Autor ist auch hier im Forum unterwegs und aus der Schweiz.

    Ich werde mir so etwas zusammenstellen, bloss komme ich vor Ostern unmöglich dazu.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      Wie kommt denn das wiregate aktuell an den Bus? Wahrscheinlich kannst du das Interface zusammen mit knxd weiter verwenden.

      Ich würde smarthomeng nehmen.
      Kann 1wire Sensoren auf den Bus bringen.
      Die Logiken aus linknx kannst du bestimmt darauf portieren.

      Beides gibt es als Docker Image.

      Gruß,
      Hendrik

      Kommentar


        #4
        Danke Euch beiden für en Input. Muss ich mir beides ansehen.

        Zitat von henfri Beitrag anzeigen
        Hallo,
        Wie kommt denn das wiregate aktuell an den Bus? Wahrscheinlich kannst du das Interface zusammen mit knxd weiter verwenden.
        Da bietet das Wiregate eine Routingfunktion. Ich konnte das Wiregate direkt im ETS hinterlegen und so programmieren und über die gleiche Schnittstelle geht dann wohl auch Linknx auf den Bus. Vermutlich per http. Dann müsste wohl ein KNX Router her, wenn ich das Wiregate komplett rauswerfen will.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          die Frage ist: Wie ist das Wiregate mit dem KNX Bus verbunden?
          a) über das Grüne Kabel
          b) über IP-Schnittstelle

          Gruß,
          Hendrik

          Kommentar


            #6
            Zitat von lordhelmchench Beitrag anzeigen
            Danke Euch beiden für den Input. Muss ich mir beides ansehen.
            Bitte, bitte und wir könnten ja auch mal nen Stammtisch in Bern oder Umgebung durchführen.

            Kommentar


              #7
              Ich muss mal schauen, ob ich noch die Daten für meinen Docker zusammen bekomme. Ich habe eben geschaut und ich habe das dockerfile und docker-compose. Allerdings fehlt das Startscript und die Config, die mit dem dockerfile in den Container kopiert werden.

              Hintergrund:
              Ich hatte ein paar Jahre ein Wiregate mit Busmaster Professional laufen. Als ich nahezu komplett alles auf Docker umgestellt habe, dachte ich mir, es wäre eine gute Idee, dass das auch als Docker läuft und habe mir ein Container gebastelt, welches mit dem Busmaster Professional lief und OWFS.

              Stand Heute:
              Die Wohnung für die das ganze war, ist vermietet. Also habe ich alles Ende letzten Jahres ausgebaut und der Docker läuft seitdem nicht mehr, da ich hier nun kein 1W habe. Wiregate Classic, Busmaster, TP-UART, VOC-Sensoren, Feuchtigkeitssensoren etc. liegen nun hier und warten auf... keine Ahnung eigentlich liegt es nur hier und wird nicht mehr eingebaut, da kein 1W in das Haus eingebaut wird.


              Viele Grüße
              Nils

              Kommentar


                #8
                Zitat von Hennessy Beitrag anzeigen
                Bitte, bitte und wir könnten ja auch mal nen Stammtisch in Bern oder Umgebung durchführen.
                Das wäre ein coole Sache. Da wäre ich definitiv dabei.

                Ich habe nun mal in meinen EDV-Schrank geschaut und ich komme via USB TP-UART auf den Bus. Somit müsste ich die 3 alten Busmaster und den TP-UART eigentlich via Docker ansprechend können und darüber die Verbindung zum Bus aufbauen können..

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Marino Beitrag anzeigen
                  Ich muss mal schauen, ob ich noch die Daten für meinen Docker zusammen bekomme. Ich habe eben geschaut und ich habe das dockerfile und docker-compose. Allerdings fehlt das Startscript und die Config, die mit dem dockerfile in den Container kopiert werden.
                  Hmm, ich bin mir auch stark am Überlegen, die Wiregatekomponenten einfach durch KNX zu ersetzen und entsprechend einen KNX-Router einzubauen.Wirklich benutzt werden nur die 3 Feuchtigkeitssensoren und die würde ich dann gerade dürch VOC ersetzen können.
                  Dann würde ich nur noch das Linknx wieder zum funktionieren bekommen müssen oder eine andere Logik Engine aufbauen.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Marino Beitrag anzeigen
                    Ich muss mal schauen, ob ich noch die Daten für meinen Docker zusammen bekomme. Ich habe eben geschaut und ich habe das dockerfile und docker-compose. Allerdings fehlt das Startscript und die Config, die mit dem dockerfile in den Container kopiert werden.

                    Hintergrund:
                    Ich hatte ein paar Jahre ein Wiregate mit Busmaster Professional laufen. Als ich nahezu komplett alles auf Docker umgestellt habe, dachte ich mir, es wäre eine gute Idee, dass das auch als Docker läuft und habe mir ein Container gebastelt, welches mit dem Busmaster Professional lief und OWFS.
                    Die gleiche Konfiguration habe ich hier auch am laufen und habe das auch hier im Forum dokumentiert du musst dir also nicht die Mühe machen und die fehlenden Dateien zusammen suchen.

                    Gruß,
                    Hendrik

                    Kommentar


                      #11
                      Hoi Hendrik
                      Ich glaube ich werde da gerne mal Deine Lösung mit smarthome-ng angehen. Deine Docker-Variante werde ich hier gerne verwenden.
                      Danke für diese Lösung.
                      Gruss
                      Stef

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hatte übrigens einen Baustein (LBS) in Edomi genutzt dafür. Hat gut funktioniert.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X