Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ABB Stromwerte im Homeserver darstellen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ABB Stromwerte im Homeserver darstellen

    Hallo,

    zu diesem Problem habe ich schon einige Themen durchforscht aber nicht wirklich eine Lösung gefunden.

    Ich habe eine ABB SV/S30.640.5.1 Spannungsversorgung und ein ABB VA-S12.16.6.2 12fach Schaltaktor mit Energiefunktion. Beide geben Stromwerte über 4Byte KO (Datentyp 14.019) aus. Im Bus Monitor werden die Werte auch richtig angezeigt (Siehe Bild) aber die Darstellung im HS bekomme ich nicht hin.

    Wenn ich im HS das KO als 4 Byte kennzeichne (was eigentlich Sinn machen würde), dann wird nicht angezeigt = 0.
    Hier im Foum habe ich den Tip für andere Wertanzeigen gelesen, dass der KO auf 16bit oder 32 bit umgestellt werden muss. Wenn ich das mache, kommt zwar ein Wert an, dieser stimmt aber nicht mit den Wert im Busmonitor überein.

    Was übersehe ich, welche Datenpunkt einstellungen muss ich einstellen bei ABB Aktoren auf Seite ETS 5 und HS?

    Thanks und ein schönes Wochenende
    Angehängte Dateien

    #2
    Zitat von r85x Beitrag anzeigen
    Wenn ich im HS das KO als 4 Byte kennzeichne
    4 Byte oder 32 Bit? Ersteres laut HS DPT14.xxx und letzteres DPT12.001 oder 13.001. Nach deinen Bildern DPT12, was natürlich nicht zu den Gleitkommawerten vom DPT14 zusammenpasst.
    Gruß Andreas

    -----------------------------------------------------------
    Immer wieder benötigt: KNX-Grundlagen

    Kommentar


      #3
      wenn im hs was nicht richtig funktioniert, sollte man immer als erstes die datentyp-einstellungen der einzelnen ga‘s kontrollieren bzw korrigieren!
      Bei jedem Neustart des HS habe ich Zeit für ein Post...

      Kommentar


        #4


        Hallo zusammen,

        danke für eure Antworten.
        Zitat von DirtyHarry Beitrag anzeigen
        4 Byte oder 32 Bit? Ersteres laut HS DPT14.xxx und letzteres DPT12.001 oder 13.001. Nach deinen Bildern DPT12, was natürlich nicht zu den Gleitkommawerten vom DPT14 zusammenpasst.
        genau das ist das Problem, wenn ich DPT14 einstelle, dann wird immer Wert "0" dargestellt, auch wenn im gem. Busmonitor ein mA Wert gesendet wird. Bei DPT12 oder 12 kommt ein Wert an, aber nicht korrekt.

        Wie kann da sein, dass ein 4Byte KO (Datentyp 14.019) in der ets nicht als 4Byte KO (DPT14.xxx) empfangen wird?

        Kommentar


          #5
          DPT 14 ist ja auch EIS 9 DPT ist nicht gleich EIS
          Mfg Micha
          Ich sage ja nicht, das wir alle dummen Menschen loswerden müssen, aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?

          Kommentar

          Lädt...
          X