Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

X1 Datenlogger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    X1 Datenlogger

    Hallo Zusammen,
    ich habe nun einen Gira X1 und hatte nun gehofft einfache Daten (z.B. Temperatur) in ene SQL-Datenbank zu speichern.
    Bisher habe ich einen Influx-Logikbaustein von Alram gefunden, da ich mich in den klassischen Datenbanken aber wohler fühle wäre mir hierzu was lieber.

    Hat das schonmal jemand gebastelt oder hat für mich einen Ansatz?

    Gruß,
    Kevin

    #2
    Den X1 nur als Schnittstelle nehmen und mit z. B. Node Red in eine Datenbank loggen.
    InfluxDB mit Grafana rockt aber, und auch wenn man das Frontend selber bauen will ist die Abfragesprache nicht so weit von SQL weg das man nur Bahnhof versteht.

    Mit dem vorgeschlagenen Weg hatte ich am Ende eines Nachmittags die ersten Dashboards fertig, inkl. der Softwareinstallation.

    Kommentar


      #3
      Vielleicht hilft an einigen Stellen zum Start dazu dieser Artikel.
      Ich habe das (InfluxDB und Grafana) auch vor, aber bisher noch nicht aufgesetzt.
      Gruß Bernhard

      Kommentar


        #4
        Hallo Zusammen,
        vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich hatte gehofft, dass es über X1 ein wenig nativer funktioniert.
        Im Forum gab es mal einen Post "SQL oder Influx?" wobei der Eindruck entstanden ist, dass die Verteilung ungefähr hälftig ist.

        Tatsächlich habe ich mir schon einen Node-Red Server aufgesetzt und auch mit InfluxDB und Grafana experimentiert. Für die einfache Darstellug eines Grafen funktioniert das sicher auch gut.
        Zukünfig möchte ich aber auch mit den Daten spielen (Berechnungen, komplexe Auswertungen, Analyse von Zusammenhängen, usw.). Wie das mit timeline-Daten funktioniert weiß ich noch nicht... Auch fehlen mir hier noch ein paar Basics, wie man eine solche Datenbank überisichtich gestaltet, da ich den Datenpunkten (außer dem Tag) keine Filterkriterien mitgeben kann und die Daten auch nicht über Schlüsselfelder verknüpfen kann.

        Aufgabe: "Mittlere Temperatur aller Räume in denen die Heizung an ist" ist über SQL kein Problem, bei Influx habe ich hierzu keinen Ansatz...
        oder "Raum in dem in Summe am längsten das Licht brennt" (über mehrere Lichtquellen)

        Werde hier also nochmal tiefer einsteigen müssen.

        Gruß,
        Kevin

        Kommentar

        Lädt...
        X