Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rollladen fährt bei Stop-Signal nach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rollladen fährt bei Stop-Signal nach

    Guten Abend,

    vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass einige Rollläden in meinem Haus bei einem Stopp-Signal nachfahren.
    Fährt der Rollladen auf oder zu und ich drücke eine Stop-Taste (nach oben oder unten), fährt er in die entsprechende Richtung und nach eingestelltem Kurzzeitbetrieb nach.
    Verbauter Aktor ist der MDT JAL-0810.02. Das Ganze ist Taster/Display unabhängig. Es passiert an jeder Schaltstelle.
    Kurios ist, lasse ich den Gruppenmonitor der ETS lauf, hört der Spuk auf. Was ich mittlerweile mehrfach getestet habe.
    Mir erschließt sich der Sachverhalt nicht. Hat irgendwer eine Idee/Ansatz woran es liegen könnte?

    Gruß
    cost


    #2
    Versuch es mal mit dem Busmonitor, klingt irgendwie so, als ob für das Stop kein Ack kommt und der Befehl 3 fach gesendet wird.
    Viel Erfolg, Florian

    Kommentar


      #3
      Kann auch am Motor liegen, wenn die mechanische Bremse nicht (immer) funktioniert.

      Kommentar


        #4
        War mein erster Gedanke, aber dann würde es nur in die AB Richtung nachlaufen.
        ....und versuchen Sie nicht erst anhand der Farbe der Stichflamme zu erkennen, was Sie falsch gemacht haben!

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank für eure Antworten.
          Das es am Motor bzw. der Bremse liegt, bezweifle ich. Es betrifft ca. 10 Rollläden.

          Ich habe letzten Freitag die Aktoren entladen und die Applikation neu geladen.
          Über das Wochenende funktionierte es auch.

          Heute ist das Problem wieder da.
          Bevor ich den Busmonitor nun laufen lassen wollte, habe ich es im Arbeitszimmer getestet und der Rollladen ist erwartungsgemäß nachgelaufen.
          Also: Rechner an -> ETS gestartet -> Schnittstelle initialisiert -> Rollladen getestet -> Nachlauf weg.
          Es ist auch egal, ob es sich um eine IP oder USB-Schnittstelle handelt.
          Erschließen will sich das mir nicht.

          Kommentar


            #6
            Zitat von cost Beitrag anzeigen
            Bevor ich den Busmonitor nun laufen lassen wollte, habe ich es im Arbeitszimmer getestet und der Rollladen ist erwartungsgemäß nachgelaufen.
            Was wäre so schlimm dran gewesen den Monitor zu starten als du eh schon die ETS an hattest?
            Und dann das ganze auch noch mit zweierlei Schnittstellen probiertest?
            ----------------------------------------------------------------------------------
            "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
            Albert Einstein

            Kommentar


              #7
              Schalte bitte in der ETS den Gruppenmonitor aus und nur den Busmonitor an, und dann schau dir die Signale an. Ich denke, dass 3 Mal das Stopsignal gesendet wird, weil das Ack nicht bis zum Taster vordringt.
              Viel Erfolg, Florian

              Kommentar


                #8
                Falls im AKtor der Parameter SingleObjectControl aktiv ist, abschalten. Er macht bei Telegrammwiederholungen natürlich Fehler.
                Die Ursache liegt aber woanders.

                Kommentar


                  #9
                  hjk Das war ein nützlicher Tip, hatte das gleiche nervige Problem bei einem Kanal eines 0410.02. Kanal A hat sich wie eine Jalousie verhalten, obwohl Rolladen eingestellt ist.
                  Telegrammwiederholungen hatte ich aber keine, sauber vom Taster zum Aktor

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Beleuchtfix Beitrag anzeigen
                    Schalte bitte in der ETS den Gruppenmonitor aus und nur den Busmonitor an
                    Hab ich gemacht. Wie gesagt, genau in diesem Moment verschwindet das Problem. Der Busmonitor zeigt dann korrekte Signale an.

                    Zitat von gbglace Beitrag anzeigen
                    Was wäre so schlimm dran gewesen den Monitor zu starten als du eh schon die ETS an hattest?
                    Wie oben beschrieben. Das Nachlaufen ist dann weg. Ich habe keine Chance etwas zu sehen.

                    Zitat von hjk Beitrag anzeigen
                    Falls im AKtor der Parameter SingleObjectControl aktiv ist, abschalten.
                    Sind alle bei mir aus. Ich nutze zusätzlich nur die Lüftungs- und Automatikfunktion.
                    Das Single Object nutze ich nur bei einem Dimmkanal des AKD.

                    Vielen Dank bis hier her. Ich schau mir das Ganze noch eine Weile an.
                    Seit Montag funktioniert es wieder, wie es soll.
                    Ich vermute aber, dass sich das Problem wieder einstellen wird.

                    Kommentar


                      #11
                      Genau nach meiner vorherigen Antwort trat das Problem wieder auf. Ich habe lediglich den Parameter SingleObjectControl in der ETS geprüft, die ETS geschlossen und den Rechner ausgemacht. Danach den Rollladen runtergefahren und gestoppt und siehe da, er lief wieder nach.
                      Also habe ich den Rechner wieder hochgefahren, die ETS gestartet (im Reiter Übersicht) und das Rollo getestet. Siehe da, dass Nachlaufen war weg.
                      Hier die Telegramme, die (störungsfrei) vom Busmonitor aufgezeichnet werden.
                      You do not have permission to view this gallery.
                      This gallery has 1 photos.

                      Kommentar


                        #12
                        Hast du irgendwelche anderen Dienste die auf deine IP Schnittstelle zugreifen?
                        Mal das Netzwerkkabel ziehen und schauen ob es dann weg ist.
                        Könnte mir vorstellen, dass es irgendwie von extern kommt und bei einem gestartetem Busmonitor der Zugriff des externen Dienstes keinen freien Kanal mehr im IP-Interface hat.
                        Grüße
                        Sebastian

                        Kommentar


                          #13
                          Servus,

                          meine Gedanken dazu: siehe Post #2 von Beleuchtfix. Deine Schnittstelle, mit welcher du auf den Bus zugreifst, quittiert möglicherweise alle Telegramme. Somit wird das Telegramm nicht wiederholt. Ohne ETS schon.....

                          Kommentar


                            #14
                            Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe die Stromkreise einzeln geprüft und als Fehlerquelle die Gira USB-Schnittstelle gefunden.
                            Die Schnittstelle hing an einem always on USB-Port der Dockingstation (die schau ich mir auch selten an und habe die Belegung der USB-Ports sowieso nicht im Kopf).
                            Laut Gira Handbuch wird die Schnittstelle ausschließlich über den USB-Port versorgt.
                            Bei ausgeschaltetem Rechner wurde sie weiterhin mit 5 V versorgt und hat, warum auch immer, bei einem Aus/Kurzzeitbetrieb-Telegramm reagiert.
                            Nun hängt die Schnittstelle an einem gewöhnlichen USB-Port und die Rollläden funktionieren, wie gewollt.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X