Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Logik für Anforderung Geschirrspüler/Waschmachine/Trockner bei Solarüberschuß

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HS/FS Logik für Anforderung Geschirrspüler/Waschmachine/Trockner bei Solarüberschuß

    Hallo zusammen,

    ich würde mir gerne eine Logik erstellen, mit der ich verschiedene Geräte im Haushalt auf "Anforderung" stellen kann. Sprich morgens bspw. Waschmaschine und Geschirrspüler auf "heute aktivieren" setzen. Der Start funktioniert bereits entweder per schaltbarer Steckdose oder API Anbindung der Geräte. Wann Überschuss vorhanden ist weiß ich auch durch die optische Schnittstelle am Zähler.

    Wenn jetzt mehrer Geräte auf Anforderung stehen, soll bspw. der Geschirrspüler immer zuerst starten (ich habe mit 8 Platten meist nicht genug Strom über, um die zeitgleich zu starten, danach der Rest und wenn bis 17Uhr nicht genug Sonne war, dann starte so.

    Gibt es für sowas schon einen Baustein oder kann mir jemand einen Denkanstoß geben, wie ich das mit der Priorität löse? Ich will keine fertige Logik haben, komme aber irgendwie nicht weiter und verschachtele mich immer wieder in meinen bisherigen Einzellogiken zu jedem Gerät. Danke!

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans

    #2
    Ich würde in die Richtung denken, die einzelnen Logiken sequentiell abzuarbeiten. Eventuell kannst du ja zwei Geräte gleichzeitig laufen lassen, wenn dein Überschuss groß genug ist.

    Viel Erfolg Florian

    Kommentar


      #3
      Stimmt, das kann auch vorkommen. Wenn ein Gerät aus der Anforderung läuft, müßte dann regelmäßig noch geprüft werden, ob weiterhin Überschuss da ist statt den Start zu sperren.

      Bisher war ich soweit....

      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von knxhans; 19.05.2022, 11:10.

      Kommentar


        #4
        Du solltest auch immer mit ausreichend Verzögerungen arbeiten. Meine Klima schaltet bei Überschuss automatisch ein. Bevor ich eingebaut habe „wenn Überschuss für mehr als 30 Sek zu klein“, ging sie jedes Mal aus, wenn ich mir mal eben nen Kaffee gemacht habe, da die Kaffeemaschine kurz 3kW zieht!
        Möchte den Komfort meiner Installation nicht mehr missen!

        Kommentar


          #5
          Wenn das Gerät einmal läuft, soll es auch durchlaufen bei mir, so der Plan. Die Programm zu unterbrechen im Gerät macht glaube ich keinen Sinn?!

          Kommentar


            #6
            Ich habe es derzeit auch noch in einzelnen Logiken, sobald die E-Ladestation kommt wollte ich das ähnlich wie du angehen.

            Bisher habe ich u.a. Waschmaschine und E-Bike Ladestation abgebildet.

            Ich weiss was die einzelnen Vebraucher ca. benötigen und habe dann je nach Menge des Überschuss die dann freigegeben. Habe es auch so gelöst, wenn einmal die Freigabe da war, wird „fertig“ gemacht und nicht unterbrochen.

            In meinem Fall habe ich zB. nach „min 30 > 1000W“ Überschuss zB. die E-Bikes freigegeben.
            wenn mehr als 2000W nehme ich die WM dazu.

            Kommentar


              #7
              In der Simulation mit den drei Geräten klappt es jetzt so erstmal, das die in ihrer Priorität (Eingangsbox 284935) von oben nach unten abgearbeitet werden, je nachdem ob Überschuss da ist oder nicht und schon eins läuft. Mmhhhh, irgendwas habe ich bestimmt vergessen....

              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                Und welche Logik schaltet die Maschinen wirklich ein…, meine WM und GS benötigen immer noch für das Starten durch einen Tastendruck am Gerät.. Trotz PV und Logik und und und

                Kommentar


                  #9
                  Geschirrspüler über Miele@Home und unsere BoschWaMa funktioniert mit dem An/Aus Trick an der Steckdose und merkt sich auch nach Stunden noch, in welchem Programm sie war und macht weiter.
                  Im Einzelnen funktioniert das ja alles schon. Mir geht es hier um eine sinnvolle Abfolge.

                  Und das beeinflusst dann ja auch irgendwie die Neuanschaffung, wenn mal nötig weil was kaputt geht. Miele klappt gut, ist aber wieder so ein Cloud-Ding. Steckdose einfach und gut, wird aber ja immer seltener.
                  Zuletzt geändert von knxhans; 19.05.2022, 14:16.

                  Kommentar


                    #10
                    darum frage ich ja nach..?! Aber schön das du schon solche Geräte hast.
                    Ich wollte keine neuen Geräte anschaffen, solange die vorhandenen noch funktionieren....
                    Was nicht ist - kann ja noch werden. Step by Step

                    Kommentar


                      #11
                      Eine funktionierende Logik wäre mir wichtig, das geht ja später noch weiter mit eBike, e-Auto, Pufferspeicher heizen etc. Und da ich nicht komplett in die Fronius Welt will aktuell versuche ich das mal simpel mit dem was ich schon habe :-)

                      Kommentar


                        #12
                        Lennox Die meisten Geräte setzen nach Stromunterbrechung das Programm fort. Diese Tatsache kann man sich zunutze machen, indem man die Maschine nach dem Beladen direkt startet und dann aber per Schaltaktor/Logik den Strom wegschaltet. Bei Überschuss wird dann wieder durchgeschaltet und die Maschine legt richtig los.

                        Kommentar


                          #13
                          Leider aber bei unserem Wäschetrockner zu Hause von Miele ohne home nicht, der startet nach Strom an immer wieder im Standby mit Programmwahl :-( Das Problem ist, das man das vor dem Kauf an keinem Kriterium wirklich fest machen kann, was nach Strom aus/an danach passiert.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von knxhans Beitrag anzeigen
                            Leider aber bei unserem Wäschetrockner zu Hause von Miele ohne home nicht, der startet nach Strom an immer wieder im Standby mit Programmwahl
                            Haha, das is aber ein schöner Scheiß, bei nem Stromausfall in Abwesenheit steht die Wäsche stunden oder gar tagelang in der Lauge

                            Kommentar


                              #15
                              Wenn der Frost abgetaut ist in der Zeit, ist die Sauerei dort noch größer Und dann ist das Bier im Kühlschrank ja auch noch warm
                              Aber darum geht es hier ja gerade nicht...
                              Zuletzt geändert von knxhans; 20.05.2022, 08:54.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X