Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rat zu RGB Dimmer benötigt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rat zu RGB Dimmer benötigt

    Hallo zusammen,

    ich möchte im Garten eine Gartenbeleuchtung auf 24V Basis einrichten. In Summe benötige ich vier Kanäle.

    Kanal 1: Heckenbeleuchtung 10-20 x 3W
    Kanal 2: Baumbeleuchtung 5 x 3-10W
    Kanal 3: Gartenhausbeleuchtung 1 x 10W
    Kanal 4: Sternenhimmel Terrassenüberdachung 1 x 50W

    Dies sind die aktuellen Maximalwerte. Der Dimmer wird in der Garagenverteilung sitzen. Er sieht also im Sommer vermutlich auch Mal 35°C und im Winter -10°C.

    Welchen einfachen und "günstigen" Dimmer könnt ihr empfehlen?

    MDT oder Enertex?

    Vielen Dank schon Mal im Voraus.

    Grüße
    Thorsten

    #2
    Zitat von Thorsten1970 Beitrag anzeigen
    MDT oder Enertex?
    Sind die denn günstig ? Ja....mit beiden machst sicher nix falsch. Aber deine Kanäle sehen ja nach "nur" an und aus....vlt an-und ausdimmen aus.
    Da reicht auch ein Sunricher KNX Dimmer....kostet die Hälfte.
    Grüße aus Oberhausen, Frank

    Kommentar


      #3
      Welchen Sunricher KNX Dimmer meinst du? Ich habe hier nur den sr-knx9511fa für 190€ gefunden. Da ist MDT und Enertex nicht teurer...

      Kommentar


        #4
        Wow...dann schlägt da jemand richtig zu. Wenn der Preis nur in die Nähe von MDT kommt ist der Sunricher raus.
        Aber ich find den schon für 100 € Und dafür ist er nicht schlecht.
        Import liegt der bei ca. 50-70 €
        Grüße aus Oberhausen, Frank

        Kommentar


          #5
          Hat hier jemand mit diesem Dimmer Erfahrungen? Möchte ungern nach dem Prinzip "Wer billig kauft, kauft zweimal" handeln...

          Kommentar


            #6
            Ich hab einige im Einsatz und kann nix negatives berichten. Nur da wo ich TW oder mehr Funktionsumfang brauch setz ich MDT ein.
            Für einfaches Ein-Aus-Dimmen reicht der absolut.
            Importier Dir die Applikation (Dateiendung von zip in knxprod umbenennen) und schau ob es für diese Anforderung reicht.

            ...ich habe (leider) nix davon wenn Sunricher etwas verkauft
            Angehängte Dateien
            Grüße aus Oberhausen, Frank

            Kommentar


              #7
              Wichtig wäre halt flackerfrei im gedimmten Zustand.

              Für die Gartenbeleuchtung sollte der ausreichend sein.

              Kommentar


                #8
                Mit weniger Komfort, dafür unempfindlicher und günstiger wäre natürlich einfach ein Schaltaktor. Dimmen geht dann jedoch nicht.

                Ich habe auch bisher keine schlechten Erfahrungen mit Zennio und Bilton RGB(W) Dimmer gemacht. Von der Applikation zwar nicht sonderlich umfangreich. Gebraucht aber häufiger preiswert zu erwerben.

                Kommentar


                  #9
                  Ich habe mir den jetzt einfach Mal bestellt. Ich lasse mich überraschen. Notfalls wird er in der Bucht verkauft...

                  Kommentar


                    #10
                    24V PWM 4-Kanäle einfarbig, Weinzierl 5314 1TE in der Verteilung.
                    ----------------------------------------------------------------------------------
                    "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
                    Albert Einstein

                    Kommentar


                      #11
                      Ist DALI vorhanden? Dann könnte man OTIs in den Garten zu den Leuchten packen. Das reduziert auch die Anzahl Leitungen die man ins Haus führen muss.

                      3-10W für Bäume kann je nach Baum und wie er beleuchtet werden soll übrigens zu wenig sein …

                      Ich bin kein riesiger Fan von Phillips Hue, für bunte Gartenbeleuchtung kann das aber durchaus eine interessante Geschichte sein.

                      Paulmann kann ich nicht empfehlen.

                      Edit: bunte Gartenbeleuchtung richtig gemacht kann teuer werden, besonders wenn man bunte Strahler für Bäume und Co möchte …

                      In der Garage sollte es im Winter aber auch frostfrei sein …
                      Zuletzt geändert von BlackDevil; 22.05.2022, 09:24.

                      Kommentar


                        #12
                        Bäume soll man eh nicht beleuchten... das bringt nur den Lebenszyklus der Tiere und Insekten durcheinander.

                        Shelly's wären auch ne Option - kosten ca. 1/10 der KNX Pendants und kann man auch mit ner guten Logikengine einbinden.
                        Zuletzt geändert von meti; 22.05.2022, 10:16.

                        Kommentar


                          #13
                          Ok mit dem Argument bitte ich die Fassaden-, Hof- und Außen-/Gartenbeleuchtung generell nur auf einen Sicherheitsbetrieb zu beschränken um die jeweilige örtliche Lichtverschmutzung nicht zusätzlich zu verschlimmern

                          Kommentar


                            #14
                            Oder man wählt ein sehr warmweisses Licht. Das ist für die Natur verträglicher UND sieht im Garten meistens sowieso am besten aus. Dort brennt das Licht nur in der Dämmerung, da brauche ich kein Kaltweiss und RGB auch höchstens ganz punktuell.

                            Kommentar


                              #15
                              Macht doch einfach worauf ihr Bock habt und habt Spaß … und wer bunte Bäume möchte soll sie halt bunt beleuchten…. Meine Güte hier im Forum gibt es so viele sinnige und unsinnige Anwendungen, da sind bunte Bäume das geringste Problem

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X