Ankündigung

Einklappen

Hinweis

Die Forenregeln wurden überarbeitet (Stand 7.11.22). Sie sind ab sofort verbindlich. Wir bitten um Beachtung.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Best Practices Nachtabsenkung & Standby MDT SCN-RT8REG.02

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX/EIB Best Practices Nachtabsenkung & Standby MDT SCN-RT8REG.02

    Hallo zusammen,

    wir haben einen MDT SCN-RT8REG.02 als Temperaturregler für motorische Stellantriebe (Theben Cheops Drive) im Einsatz. Allerdings kämpfe ich mit der Steuerung von Nachtabsenkung und Standby.

    Aktuell habe ich KO 25 (analog für die anderen Kanäle) mit einem 1-Bit-Objekt in Home-Assistant verknüpft, der mir den Zeitplan für die Nachtabsenkung rechnet und versendet. Allerdings kratzt das den SCN-RT8REG.02 nicht und der Kanal verbleibt dauerhaft im Komfortmodus. Wenn ich KO 24 anschließe und da explizit eine 0 sende, hab ich ihn schon einmal in die Nachtabsenkung bekommen. Aber das kann ja nicht Sinn und Zweck der Sache sein, auch immer alle anderen KOs für den Betriebsmodus mitsenden zu müssen.

    Was sind denn Best Practices zur Steuerung der verschiedenen Betriebsarten des SCN-RT8REG.02? Nutzt man die 1-Bit-Objekte oder nutzt man die 1-Byte-Betriebsartvorwahl? Kann man beide miteinander kombinieren und wie ist dann die Vorrangregelung?

    Merci,
    Thilo

    #2
    Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Es kommt immer auf die Situation an. Man kann beide Verfahren benutzen oder auch kombinieren, muss aber genau wissen, was man macht. Das letzte Telegramm gilt immer.

    Kommentar


      #3
      > Aktuell habe ich KO 25 (analog für die anderen Kanäle) mit einem 1-Bit-Objekt in Home-Assistant verknüpft​

      Wenn KO 25 (eine genauere Beschreibung wär da hilfreich) benutzt wird um über 1-Bit Werte den Modus zu ändern:
      Dafür gibts doch die Preset modes in den Climate entities. Sollte mit 1-Bit oder 1-Byte funktionieren.

      Kommentar


        #4
        Zitat von meti Beitrag anzeigen
        Wenn KO 25 (eine genauere Beschreibung wär da hilfreich) benutzt wird um über 1-Bit Werte den Modus zu ändern:
        Dafür gibts doch die Preset modes in den Climate entities. Sollte mit 1-Bit oder 1-Byte funktionieren.
        Sorry, KO 25 ist "Betriebsart Nacht schalten". Es gibt auch noch "Betriebsart Komfort schalten" und "Betriebsart Frostschutz schalten". Alle 1 Bit breit. Fragt sich, welche(s) KO(s) den Preset Modes entsprechen, im Handbuch kommt der Begriff nicht vor. Wenn das die Betriebsartvorwahl ist, wirkt die leider nicht mit Vor- oder Nachrang zu den 1-Bit-Objekten:

        Der Regler reagiert immer auf den zuletzt gesendeten Wert. Wurde z.B. zuletzt eine Betriebsart über
        einen 1 Bit Befehl angewählt, so reagiert der Regler auf die Umschaltung über 1 Bit. Wurde zuletzt
        ein Befehl über das 1 Byte-Objekt gesendet, so reagiert der Regler auf die Umschaltung über 1 Byte.
        Es besteht keine Priorität zwischen den Umschaltungen über 1Bit und 1Byte!​

        Kommentar


          #5
          > Fragt sich, welche(s) KO(s) den Preset Modes entsprechen, im Handbuch kommt der Begriff nicht vor

          In der Home Assistant Dokumentation "KNX-> Climate" steht welche Betriebsart welchem Preset entspricht.

          Wozu brauchst du eigentlich Vorrang dabei? Benutz doch entweder 1bit oder 1byte, je nach dem womit deine anderen Geräte so umgehen können.

          Kommentar


            #6
            Zitat von meti Beitrag anzeigen
            Wozu brauchst du eigentlich Vorrang dabei? Benutz doch entweder 1bit oder 1byte, je nach dem womit deine anderen Geräte so umgehen können.
            Ich versuche mal, zusammenzufassen, was ich vorhabe:
            • Jeder Raum hat einen Schedule für die Nachtabsenkung
            • Wenn wir alle außer Haus sind, soll die Heizung in den Standby fallen, sonst im Komfortmodus laufen
            • Wenn ein Raum trotz Nachtabsenkung belegt ist (-> Präsenzmelder), soll die Komfortverlängerung greifen
            Vielleicht muss ich nur die Prio-Regelung richtig einstellen, damit das mit den 1-Bit-Objekten wie gewünscht funktioniert:

            image.png
            Vielleicht noch eine Anregung Richtung hjk : Was meinem Verständnis geholfen hätte, wäre ein Zustandsdiagramm für den Betriebsmodus auf Basis der verschiedenen KOs, die ihn beeinflussen.

            Kommentar

            Lädt...
            X