Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PV-Sunways Webabfrage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HS/FS PV-Sunways Webabfrage

    Hallo,

    auf Anfrage von Jörg D. hier die HSLIB Datei meiner Webabfrage meines Sunways PV-Umrichters aus dem HS.

    User: customer
    Passwort : ********

    Also alles default wie im Handbuch abgedrückt.

    Die IP ist hier 192.168.2.50 Diese ist anzupassen und zwar nicht nur beim Import der HSLIB. Sondern dann auch noch mal im Send der Webabfrage.

    Wenn das läuft, sollte man nun auch ein eigenes Passwort verwenden.

    Dann bitte das hier mal genau durchlesen:
    Basic access authentication - Wikipedia, the free encyclopedia

    Dort ist unten beschrieben, wie der String für "User:PASSWD" codiert und decodiert werden kann.

    Wer sich das leben einfacher machen will, kann so vorgehen:
    Im Firefox unter "Extras"->"Web-Entwickler"->"Web-Konsole" einschalten.
    Nun werden alle WebAbfragen dort angezeigt.

    Dann das richtige Passwort im SUNWAYS eintragen.

    Dann mit dem Firefox den Webserver des SUNWAYS aufrufen.

    Nun sollte man was neues als dies hier sehen:
    Code:
    response="c3b9e22078bb682552933794eb82daaf", qop=auth, nc=00000002,
    Kann auch sein, dass dies sich ändert:
    Code:
    cnonce="70a72e2da461ea2d"
    Weiß es nicht mehr so genau. Jetzt ist es dunkel und er Webserver schläft !!!

    Das sind die letzten beiden Zeilen im Send der HS Webabfrage. Dort dann die neuen Werte eintragen, die man in der Web-Konsole beobachtet hat.

    Dann sollte das auch gehen.

    Ich habe nur die wichtigsten Werte der Webseite ausgewertet. Diese stehen dann in den HS-internen Variablen unter "Importierte Daten" zur Verfügung.

    Wenn das so geht, kann ich es dann auch ins Download stellen. Probiert es mal aus, ob es so geht.

    Viel Spaß

    Tbi
    Angehängte Dateien

    #2
    Vielen Dank, auch für die ausführliche Erklärung! Ich werde es heute Abend ausprobieren.

    Einen schönen Tag


    Jörg

    Kommentar


      #3
      Dann must Du heute früh nach hause. Denn der Webserver geht dann aus, wenn nicht mehr eingespeist wird. Das ist dann nicht schön beim testen.

      Man kann ihn zwar ein bis zwei mal wecken, durch drücken am Umrichter, aber dann ist er aus, bis zum nächsten Einspeisen.

      Da ist auch ein wichtiger Punkt, den Du bei der Webabfrage berücksichtigen solltest. Die Webabfrage nur laufen lassen, wenn die Helligkeit über einer bestimmten Grenze liegt. Sonst ist die Seite immer nicht erreichbar und der HS wartet immer. Sicher nicht blockierend, aber diese schwachsinnige Abfrage in der Nacht sollte man schon vermeiden.

      Gruß Tbi

      Kommentar


        #4
        Noch einmal Danke für den Hinweis mit den Totzeiten! Da wäre ich bestimmt bei der Abfrage drüber gestolpert.

        Ich habe auf dem Wechselrichter die "Netzwerk-Erreichbarkeit" unter "Anlagenüberwachung" auf 15 Stunden eingestellt. So ist er in der Regel bis zum Schlafen gehen noch erreichbar. Ob es natürlich für das Testen heute Abend reichen wird,...?

        Jörg

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          für welche sunways Wechselrichter ist die Abfrage?

          Gruß,
          Harald
          https://www.casavione.de - Lösungen zur umfassenden Integration von Audio, TV und Video in intelligente Häuser und Wohnungen.

          Kommentar


            #6
            Eigentlich sollten alle Wechselrichter von Sunways, die einen Webserver integriert haben, mit der gleichen Firmware arbeiten.

            Zumindest wird im Update-Bereich von Sunways kein Unterschied zwischen den Wechselrichtern gemacht.

            Somit sollte m.E. eine Webabfrage für alle funktionieren.


            Jörg

            Kommentar


              #7
              Hi,

              das ist bei mir die neueste FW. Es ist ein AT 2700. Also hab gerade erst ein Update von all dem gemacht.

              Ihr könnt ja mal berichten, wenn es irgendwo nicht geht.

              Ich habe nur ein String dran, Man kann ja auch mehrere Strings haben und die Werte der einzelnen Strings auswerten. Da muß dann jeden einbißchen selbst sehen was er rausholen will.

              Der Webserver hat ja noch viel mehr Seiten ....

              Das Send ist im Prinzip eine 1-zu-1 Kopie des Send was man durch einen Firefox losschickt.

              Gruß Tbi

              Kommentar


                #8
                So, natürlich gleich mal ausprobiert. Auch noch im Hellen ;-)

                Also die Authentifizierung klappt und es kommt ein String, siehe unten, zurück. Bei der Auswertung klemmte es ab Zeile 8.

                debug

                ...
                HTTP/1.1 200 OK Server: emBetter Connection: close Content-Type: text/html Cache-Control: no-cache 903 W;882 W;0.9 kVA;0.0 kvar;509.4;236.8;1.8;3.7;903.0;882.0;---;---;1.00 ;19.07;52.1;972.7;10
                (Gesamt: 37) (Work: 8) (Typ: Liste) (OK: 0)


                Ich finde das Problem einfach nicht. Habe schon "kVA" und "kvar" passend gemacht. Das sah bei Dir anders aus. Aber es will nicht -> siehe Screenshot



                Jörg
                Angehängte Dateien

                Kommentar


                  #9
                  Hi,

                  bei mir ist vor dem "VA" noch ein " " Also da ist " VA" gewesen. Genauso war da " var".

                  Ein "kVA" oder "kvar" matched da natürlich nicht.

                  Probier es mal nur mit "VA" und "var" jeweils mit "beliebigen Daten" davor.

                  Damit es erstmal durchläuft.

                  Dann kannst Du das später noch verfeinern.

                  Gruß Tbi

                  Kommentar


                    #10
                    es haut jetzt hin! Habe für den schwierigen Teil nur die Semikolons benutzt und so eine saubere Auswertung bekommen. In diesem kleinen Detail unterscheiden sich doch unsere Wechselrichter.

                    Vielen, vielen Dank Tbi! Und gleich noch etwas gelernt.

                    Juhu!


                    Jörg

                    Kommentar


                      #11
                      Schön wenn es jetzt geht. Kommt bei Dir immer das "k" drin, oder wechselt das auch ?

                      Man könnte es ja auch flexibel machen und die Einheit auch auswerten, also in eine Variable schmeissen. Dann sollte das bei jedem gehen oder ?

                      Gruß Tbi

                      Kommentar


                        #12
                        Bei mir sieht das Abfrageergebnis immer so aus:

                        ..."0.9 kVA;0.0 kvar;"...

                        Vielleicht doch ein Unterschied zw. AT und NT Geräten? Egal, Hauptsache es funktioniert. Mit Deiner ausführlichen Erklärung sollte ja auch jeder in der Lage sein, sich das anzupassen.

                        Mit meiner Visu habe ich nun endlich alle wesentlichen PV-Werte auch auf meinem Androiden. Bis jetzt konnte ich mit dem Galaxy i9000 nicht die Sunways-Inverter-Webseite aufrufen.

                        Alles Weitere ist jetzt Bonus, um den Eigenverbrauch zu optimieren !

                        Jörg

                        Kommentar


                          #13
                          Hi,

                          ich habe mal noch die Auswertung verfeinert, sodass die der Wert und die Einheit von "VA" und "var" auch erfaßt wird und somit auch in internen Objekten zur Verfügung stehen. Somit sollte das Problem nicht mehr auftauchen.

                          Sonst ist alles so, wie oben schon beschrieben. Nur, dass man eben nicht mehr darüber stolpern sollte, wenn dort ein "k" eingefügt ist.

                          Gruß Tbi
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            jetzt funktioniert Deine hslib auch ohne Anpassung mit meinem Sunways NT5000.

                            Danke noch einmal!


                            Jörg

                            Kommentar


                              #15
                              Danke auch für's Testen.

                              Dann schiebe ich es heute abend in den Download.

                              Viele Grüsse

                              Tbi

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X