Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ets 4.1.1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Claus.Mallorca
    antwortet
    Konvertierung DB 4.07 auf 4.1.2

    Zitat von lo4dro Beitrag anzeigen
    Datenbank Konvertierung einer ETS 4.0.7 auf die ETS 4.1.2 hat bei mir nicht funktioniert.
    Und ich hatte nur wenige Hersteller in der Datenbank. (leider komplett ABB und Jung).
    .....
    Werde auch nicht mehr so viel importieren.

    Gruß
    Lothar
    Also bei mir hat die Konvertierung mit 113 Teilnehmern problemlos geklappt - hat geschätze 45 Minuten gedauert. Hersteller bei mir: Siemens, ABB, Merten, Jung, Busch-Jäger ...... (die Mischung machts ;-) )

    Gruß vonner Insel
    Claus

    Einen Kommentar schreiben:


  • vogelsang
    antwortet
    ETS Apps und der Gutschein

    Hat von Euch schon jemand den Gutschein von der L&B eingelöst?

    Ich habe einen Gutschein für "alle 11 Apps" im Gegenwert von € 700,- gewonnen.
    Nachdem ich den Gutscheincode eingegeben habe, werden aber nur noch neun Apps im Gegenwert von € 652,- angeboten.
    Auf Nachfrage wurde von der KNXA nur lapidar geantwortet, daß die letzten zwei Apps nur für Schulungsstätten vorgesehen sind.
    Ist auch eine Art von Irreführung und falschen Versprechungen...

    Mir geht es nicht um die € 49,- für die letzte App. Aber so eine Aussage ist schon ziemlich frech.

    Einen Kommentar schreiben:


  • vogelsang
    antwortet
    Denro ONE

    Das Problem, daß sich der Denro ONE Raumcontroller nicht aus dem Projekt löschen läßt, ist auch mit der Version 4.1.2 nicht behoben worden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • pino2005
    antwortet
    Leider muss ich euch vom nächsten Fehler berichten.

    Ich bekomme jetzt jedesmal wenn ich versuche ein Backup durchzuführen den Fehler wie auf dem Bild. Es liegt auch nicht an meinem Gerät, weil den Fehler bekomme ich auf 3 Notebooks.

    Der Fehler muss auch irgendwie mit der Anzahl der Datenbanken zusammenhängen. Denn wenn ich 3-4 Datenbanken in der ETS habe bekomme ich den Fehler nicht. Ich werde aber nochmal testen ab der wie vielten Datenbank der Fehler kommt. Das ganze mit der ETS4.1.2 nervt langsam. Ich habe besseres zu tun als Stundenlang zu testen ob es an mir liegt oder an der Software.

    gruss

    Paulo
    fehler.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • muerlemann
    antwortet
    Wow! 8 Stunden konvertierung der Datenbank von 4.0.7 auf 4.1.2.....
    Nein mein Notebook ist nicht langsam!

    Einen Kommentar schreiben:


  • IBFS
    antwortet
    Zitat von lo4dro Beitrag anzeigen
    Datenbank Konvertierung einer ETS 4.0.7 auf die ETS 4.1.2 hat bei mir nicht funktioniert.
    Und ich hatte nur wenige Hersteller in der Datenbank. (leider komplett ABB und Jung).
    Zum Glück ist mein beginner Projekt so klein, das ich jetzt alles noch mal neu mache.
    Ich würde an deiner Stelle noch beim 4.0.7 bleiben und warten, bis die Konvertierung geht.
    Stell dir vor deine 4.1.2 crashed morgen und du kannst nicht mehr zurück.

    Frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • lo4dro
    antwortet
    Datenbank Konvertierung einer ETS 4.0.7 auf die ETS 4.1.2 hat bei mir nicht funktioniert.
    Und ich hatte nur wenige Hersteller in der Datenbank. (leider komplett ABB und Jung).
    Zum Glück ist mein beginner Projekt so klein, das ich jetzt alles noch mal neu mache.

    Werde auch nicht mehr so viel importieren.

    Gruß
    Lothar

    Einen Kommentar schreiben:


  • IBFS
    antwortet
    Zitat von Sachsenossi Beitrag anzeigen
    Find es aber schon ätzend, was sich KNX hier leistet.
    Streng genommen ist es ja die ETS4-Programmierertruppe .... (firma)

    Einen Kommentar schreiben:


  • IBFS
    antwortet
    Zitat von MarcusF Beitrag anzeigen
    Das alles bestärkt mich in meiner Entscheidung, als Privatanwender bei der ETS3 zu bleiben.
    Ja ... ich habe da ja keinen Zwang zur ETS4, auch wenn die Lizenz schon gedongelt ist...

    Gruß

    Frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sachsenossi
    antwortet
    Bei mir bleibt auch die 4.0.7

    Hätte zwar im Moment viel Zeit über, aber im Bett den ganzen Tag am Lappi is auch nich die Lösung.

    Find es aber schon ätzend, was sich KNX hier leistet.

    Schlimm nur, wenn es einem durch solche Spielerreien noch Softwareprobleme einbringt, und in dem Moment nen Kunde anruft, und den im Regen stehen lassen muss.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MarcusF
    antwortet
    Das alles bestärkt mich in meiner Entscheidung, als Privatanwender bei der ETS3 zu bleiben.

    Marcus

    Einen Kommentar schreiben:


  • whd
    antwortet
    Zitat von whd Beitrag anzeigen
    so, 4.1.2 installiert und alles tut wieder... Puh, das hätte nicht sein müssen...
    zu früh gefreut, es tut zwar für das Plugin der B.IQ Tastsensoren mit RTR und Display 3-fach, aber nicht für die 4-fach

    Einen Kommentar schreiben:


  • F6-Valkyrie
    antwortet
    Habe seit gestern die 4.1.2 Build 3013 drauf.
    Bisher hatte ich 3 Systemabstürze ohne einen nachvollziehbaren Zusammenhang.
    Ein Klick auf eine Gruppenadresse oder beim beschreiben der Parameter eines InZennio Z38i TP, jedesmal kam die Meldung das ein unbekannter Fehler aufgetreten sei und man noch keine Lösung hätte. Wie beruhignd

    Einen Kommentar schreiben:


  • funny020
    antwortet
    Hallo,

    so ganz versteh ich den ganzen Hype um die Umstellung ETS3 auf ETS4 nicht!
    Immer wenn bei - egal welcher - einer Software ein Update ansteht, gibt es doch immer Probleme oder?

    Mal ehrlich, wie lange (wenn überhaupt schon gemacht) verwendet ihr Windows7? Da hat man doch auch gewartet, und lieber mit XP weiter rumgeschustert...

    ich teste auf einen zweiten Gerät ob die Datenbank (speziell jetzt ETS4) mit dem neuen Update funktionieren, erst dann update ich das produktive System!
    Klar das das Zeit ist, die mir keiner zahlt... aber nur so wird eine Software auch besser oder?

    Über das Vorgehen wie Updates etc. rausgegeben werden, da läßt sich drüber streiten... ein positiver Umstieg war das jedenfalls nicht, das stimmt..aber ich gebe zu bedenken, wie war die Umstellung von ETS2 auf ETS3? lief das auch reibungslos? ich glaube nicht....
    Man muss auch bedenken, dass die ETS4 Schnittstellen den Herstellern zu Verfügung stellt, damit die PlugIns angebunden werden können. Was passiert, wenn diese Schnittstelle nicht richtig bedient wird? hat da auch die ETS schuld? Durch die PlugIns muss die ETS nicht nur "ihr" Werk bedienen sondern auch Herstellerübergreifend... bestimmt auch nicht einfach!


    Dadurch, dass die Geräte heute immer mehr können (sollen) reicht die einfach gestrickte ETS3 nicht mehr aus, um alles bedienen zu können. Die Lösung mit den SQL-Server finde ich speziell besser, da jetzt auch einiges an Reparatur-Werkzeuge vorhanden ist.
    Wie der SQL in der ETS4 eingebunden ist, ist nicht unbedingt ein Vorteil, sofern schon eine Software auf den PC vorhanden ist die einen SQL verwendet... aber auch das wird bestimmt mal besser ;-)


    Also nicht wegen solchen Sachen aufregen... gibt schlimmeres ;-)

    btw: heute mit der ETS muß man spielbereit sein.... einen strengen Fahrplan wie man manche Dinge lösen kann (so wie bei ETS2) gibt es (gott sei Dank) nicht mehr.


    Gruß
    mk

    PS: schönen Sonntag ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • guluma
    antwortet
    GLT hat es auf den Punkt gebracht! Dem ist nichts aber auch gar nichts hinzu zufügen

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X