Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pluggit Lüftungsanlage anbinden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Hi Frank könntest du vielleicht bei deiner Fernbedienung das Datum und die Uhrzeit einstellen das ganze loggen und hochladen wenn du ein bisschen zeit hast.
    Dann können wir vielleicht rausbekommen in welches Register das Datum geschrieben wird.
    Gruß Simon

    Kommentar


      #47
      Zitat von SimonK Beitrag anzeigen
      Hi Frank könntest du vielleicht bei deiner Fernbedienung das Datum und die Uhrzeit einstellen das ganze loggen und hochladen wenn du ein bisschen zeit hast.
      Ich erstelle heute Abend mal ein Log mit verschiedenen Einstellungen. Das Datum ist ja nicht das einizigste unklare Feld. Wir hätten da ja noch die Timer, den Bypass und andere Einstellungen.

      Zitat von SimonK Beitrag anzeigen
      Dann können wir vielleicht rausbekommen in welches Register das Datum geschrieben wird.
      Kannst du dir bitte mal meine Logs zur Einstellung der Lüfterstufe vornehmen und nachsehen ob die Lüfzterstufe in das gleiche Register geschrieben wird oder ob es für das Lesen ein anderes Register gibt? Hier könnten ja ist und sollwerte existieren. Eventeull werden auch zum Programmieren gänzlich andere Register als zum Lesen genutzt.

      Ich habe ja noch Logs wo die Anlage eine Kalibrierung einfordert. Dafür hat man etwa 7000 Sekunden Zeit. Diese Zeit habe ich in den Werten auch schon identifiziert ohne die Speicherstelle auszurechenen. Der Fehlercode 02 wird da auch stehen.

      Hast Du eine Software um die Registernummern zu errechnen oder was das manuelles ausrechnen?

      Kommentar


        #48
        Hi Simon,
        das Datum werden wir dann wahrscheinlich nur finden, wenn wir mehr Dumps von verschiedenen Tagen bekommen --> Frank? Die angezeigten Daten brauchen wir zu den Dumps natürlich auch möglichst vollständig.

        Wenn das Datum nicht vor der Zeit steht, dann vielleicht direkt dahinter. Die Frage ist nur, wie es kodiert ist.

        Wenn ich schon sehe, dass die die Volumenströme div 2 übertragen, schwant mir nichts Gutes.

        In den Registern 8-13 vermute ich übrigens alle möglichen Flags. Da bekommen wir die Zuordnung aber nur, wenn Frank die Zustände herstellen kann. Also Evtl. mal einen Lüfter abklemmen oder so.

        Register 14 könnte vielleicht der Wochentag sein? 04 = Donnerstag


        Ciao, PP

        Kommentar


          #49
          Zitat von Pontius Pilatus Beitrag anzeigen
          das Datum werden wir dann wahrscheinlich nur finden, wenn wir mehr Dumps von verschiedenen Tagen bekommen --> Frank? Die angezeigten Daten brauchen wir zu den Dumps natürlich auch möglichst vollständig.
          Meine Dumps sind von drei verschiedenen Tagen.

          Zitat von Pontius Pilatus Beitrag anzeigen
          In den Registern 8-13 vermute ich übrigens alle möglichen Flags. Da bekommen wir die Zuordnung aber nur, wenn Frank die Zustände herstellen kann. Also Evtl. mal einen Lüfter abklemmen oder so.
          Das Abklemmen eines Lüfters überlasse ich dir ;-)

          Zitat von Pontius Pilatus Beitrag anzeigen
          Register 14 könnte vielleicht der Wochentag sein? 04 = Donnerstag
          0=Sonntag 1=Montag 2=Dienstag 3=Mittwoch 4=Donnerstag => Klingt plausibel

          Kommentar


            #50
            So, habe mir jetzt ein kleines Programm geschrieben, um die Pakete zu dekodieren.
            Das Ergebnis sieht dann nach derzeitigem Stand z.B. so aus:
            RequestRegisters: start=0x0400, numberOfRegisters=12
            Response: numberOfRegisters=12
            Register 0x0400 = 0x030E --> Stufe=3
            Register 0x0401 = 0x0813 --> Zeit(Stunde)19
            Register 0x0402 = 0x2729 --> Zeit(Minute)39
            Register 0x0403 = 0x8F01 --> kalibriert=true
            Register 0x0404 = 0x0000
            Register 0x0405 = 0x0000
            Register 0x0406 = 0x0004 --> Wochentag=Donnerstag
            Register 0x0407 = 0x1710
            Register 0x0408 = 0xFF12 --> T1=-1°C, T2=18°C
            Register 0x0409 = 0x1603 --> T3=22°C, T4=3°C
            Register 0x040A = 0x5B56 --> S1=182m³/h, T4=172m³/h
            Register 0x040B = 0x0200

            Ich werde es bei Gelegenheit so erweitern, dass er aus einem File in dem zeilenweise immer abwechselnd Requests und Respons drin stehen eine dekodierte Ausgabe erzeugt.

            @Frank: könntest du ein solches Inputfile mit allen Aufzeichnungen bereitstellen?

            Ciao, PP

            Kommentar


              #51
              Zitat von Pontius Pilatus Beitrag anzeigen
              So, habe mir jetzt ein kleines Programm geschrieben, um die Pakete zu dekodieren.
              Super Arbeit. Net, dass es eine Kalibrierungsanzeige gibt. Hast du das aus dem nicht kalibiriert Log? Dort gibt es noch einen Countdown von 7200 runter. Das hatte ich in den alten Logs schon kommentiert. Die Fehlernummer stand da auch.

              Zitat von Pontius Pilatus Beitrag anzeigen
              Ich werde es bei Gelegenheit so erweitern, dass er aus einem File in dem zeilenweise immer abwechselnd Requests und Respons drin stehen eine dekodierte Ausgabe erzeugt.
              Das brauchst du nicht mehr. Ich habe alle Logs mit einem Programm umformatiert und bereits an der bekannten Stelle abgelegt.

              Da kommt gleich noch etwas mehr an Logs. Es dauert nur eine Weile sich durch alle Funktionen durchzuarbeiten.

              Kommentar


                #52
                Hi
                Ich bin gestern Nacht auf das gleiche Ergebnis gekommen :-)
                Aber ein paar haben wir ja noch vor uns.

                Denn Insgesamt werden 48 Register übertragen.

                Anfrage 0400 >> Antwort Register 1-24
                Anfrage 0408 >> Antwort Register 17-40
                Anfrage 040C >> Antwort Register 25-48


                Gruß Simon

                Kommentar


                  #53
                  Jetzt bin ich mal das ganze Handbuch durchgegangen und habe fleißig Logs erstellt.

                  Folgendes ist noch offen:

                  Fehler provozieren (Fehler 05 Ventialtoren ist interessant)

                  Sommermodus Service+Oben für 10 Sekunden bei >=14°C (FB lässt Einstellung
                  nicht zu)

                  Filterwechselanzeige

                  Bypassanzeige für aktiv

                  SOS-Modus aktivieren

                  Für einiges muss das Wetter besser werden. Wenn ich die Anlage offen habe schaue ich mal nach ob ich doch einen Ventilator abziehe.

                  Kommentar


                    #54
                    Nabend
                    Meine Aktuelle Liste.


                    Register 0x0400 = 0x030E --> Stufe=3, Volumenstrom=140
                    Register 0x0401 = 0x0813 --> Zeit(Stunde)19
                    Register 0x0402 = 0x2729 --> Zeit(Minute)39
                    Register 0x0403 = 0x8F01 --> kalibriert=true
                    Register 0x0404 = 0x0000
                    Register 0x0405 = 0x0000
                    Register 0x0406 = 0x0004 --> Wochentag=Donnerstag
                    Register 0x0407 = 0x1710 --> Bypass max=23°C, Bypass min=16°C
                    Register 0x0408 = 0xFF12 --> T1=-1°C, T2=18°C
                    Register 0x0409 = 0x1603 --> T3=22°C, T4=3°C
                    Register 0x040A = 0x5B56 --> S1=182m³/h, T4=172m³/h
                    Register 0x040B = 0x0200


                    Gute Nacht Gruß Simon

                    Kommentar


                      #55
                      Bei der Drehzahl wirds Tricky
                      Register 0x0411 = 0x0008
                      Register 0x0412 = 0xD708
                      Register 0x0413 = 0x5800
                      Man nehme den Hex Wert 08 aus dem Register 0x0411 und D7 aus dem Register 0x0412.
                      Der Hex Wert 08D7 ergibt 2263 und das ist dann U1.
                      Bei U2 nehme man 08 aus dem Register 0xD708 und 58 aus dem Register 0x0413.
                      Zusammen haben wir dann 0858 und das ergibt 2136 für U2.
                      Gruß Simon

                      Kommentar


                        #56
                        Soooo! Ich habe folgende Erkenntnisse gewonnen:
                        1. Schreibbefehle in die Anlage (FunctionCode 0x10) schreiben ab Register 0x0000. Jeweils allerdings immer nur das Low-Byte ist belegt. Genau diese Werte stehen dann beim Auslesen (FunctionCode 0x03) ab Position 0x0400. Allerdings alles Byte-orientiert gemappt.
                        Bedeutet
                        0x0000 --> Highbyte von 0x0400
                        0x0001 --> Lowbyte von 0x0400
                        0x0002 --> Highbyte von 0x0401
                        usw.
                        --> Alle Schreibbefehle aus den Logs habe ich entsprechend zuordnen können.
                        Also z.B. Bypass.

                        2. Die Annahme mit dem Datum war falsch. Das ist der Wert für raumluftunabh. Feuerstätte (was immer das ist ;-).

                        3. Die Programme P01... werden als Blöcke von jeweils 6 Word-Registern ab Adresse 0x0200 geschrieben. Jeweils auch nur das Low-Byte. Löschen bedeutet auf 0x0000 setzen. Die Wochentage sind ein Bitfeld --> alle Kombis möglich.
                        -------------------------------------------------------------------------
                        #Programmieren 01: Montag, Start 10:33 Uhr, Ende 21:04 Uhr, Sufe 1
                        WriteMultipleRegisters: start=0x0201, numberOfRegisters=1
                        Register 0x0201 = 0x0001 --> Programm P01: Wochentag=Montag
                        Response: start=0x0201, numberOfRegisters=1
                        WriteMultipleRegisters: start=0x0202, numberOfRegisters=2
                        Register 0x0202 = 0x000A --> Programm P01: Start-Zeit(Stunden)=10
                        Register 0x0203 = 0x0021 --> Programm P01: Start-Zeit(Minuten)=33
                        Response: start=0x0202, numberOfRegisters=2
                        WriteMultipleRegisters: start=0x0204, numberOfRegisters=2
                        Register 0x0204 = 0x0015 --> Programm P01: Ende-Zeit(Stunden)=21
                        Register 0x0205 = 0x0004 --> Programm P01: Ende-Zeit(Minuten)=4
                        Response: start=0x0204, numberOfRegisters=2
                        WriteMultipleRegisters: start=0x0200, numberOfRegisters=1
                        Register 0x0200 = 0x0001 --> Programm P01: Stufe=1
                        Response: start=0x0200, numberOfRegisters=1


                        Der aktuelle Stand, inkl. eurer Erkenntnisse ist jetzt in meinen Parser eingepflegt. Input und Output für mein Tool findet ihr im Anhang als passwortgeschütztes ZIP. Das Passwort ist die erste Zeile in der Datei "einschalten.txt" (komplette Zeile copy&paste).

                        Wichtig wäre wirklich nochmal das Setzen vom Datum zu analysieren. Dann wissen wir wo es in den 0x0400er Registern steht.

                        Ciao, PP
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #57
                          @Frank: den von Dir erwähnten Zähler bei der Kalibrierung habe ich in den Logs nicht mehr gefunden. Kannst du mir mal einen Tipp geben, wo der ist, dann baue ich ihn noch ein.

                          Ciao, PP

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von SimonK Beitrag anzeigen
                            ...Man nehme den Hex Wert 08 aus dem Register 0x0411 und D7 aus dem Register 0x0412.
                            Der Hex Wert 08D7 ergibt 2263 und das ist dann U1....
                            Respekt! Da muss man erstmal drauf kommen ;-)

                            PP

                            Kommentar


                              #59
                              Saubere Auflistung danke
                              Das war Zufall das ich das rausgefunden hatte :-D
                              Eine raumluftunabh. Feuerstätte ist ein Kachel oder Kaminofen.
                              Aber mit dem Register hab ich noch so meine Probleme.
                              In den Logs findet man auch den Wert 4. Aber laut Anlagenbeschreibung gibt es nur 2 Zustände 0 und 1.

                              Ach und noch was.
                              Stufe 1F Froststurz hat den Wert 09
                              Und Stufe 1 blinkt dann in der Anzeige

                              Gruß Simon

                              Kommentar


                                #60
                                Hallo,

                                ich bin ja von eurer Analyse begeistert.

                                Die Sekunden (19B3=6579s) sind in error.txt zu finden. Dort müsste auch der Fehlercode 01 auftauchen.

                                Das Attribut Kalibriert/Nicht kalibriert könnte auch einen Fehler anzeigen.

                                Die Raumluftabhängige=04 Feuerstätte stellt man ein wenn man keinen Raumluftunabhängigen Ofen hat. Nur mal als Tipp für Leute die eine Lüftung + Ofen planen -> Schonrsteinfeger fragen, Luftzufuhr vorsehen und an Kondenzwasser denken, Kabel für USA vorbereiten und Steckdose in Ofennähe vorsehen damit man auch mal ein Pellet-Gerät aufstellen kann. Pluggit rät bei Ofen zu einem Heizregister oder Erdwärmetauscher. Bei Letzterem muss man auch an Kondenzwasser und eine entsprechende Durchführung denken.

                                Was mit zur Programmierung aufgefallen ist, dass die Fernbedienung die Speicherstellen gar nicht ausliest. Damit wird eine Fremdprogrammierung schwer.

                                @PP: Kannst du deine Software mal so erweitern, dass von allen Registern mal eine Statistik über den Wertebereich macht? Damit bekommt man vielleicht noch was raus.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X