Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stiebel Eltron KNX IP integration ISG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von bergdoktor Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Preispolitik und den ganzen Einschränkungen habe ich mich lieber hingesetzt und das Serielle Protokoll in IP-Symcon umgesetzt. Damit habe ich alle Werte und kann sämtliche Parameter verändern. Hab die Anlage einfach per USB an den Server gehangen. Kommt ein USB<>Seriell Wandler zum Vorschein. Hat den Vorteil, dass man keine echte Serielle braucht und diesen dümmlichen Stecker nicht benötigt.

    In FHEM ist das auch schon implementiert worden, daran hat sich meine Implementierung orientiert.
    Eventuell wurde es auch schon in andere Visus übernommen.

    Danke SE, aber eure 800€ Crapware könnt ihr gern behalten.

    Gruß

    Andreas
    Mit Sicherheit ein interessanter Ansatz. Würde ich gerne näheres drüber erfahren....
    Gruß
    Georg

    Kommentar


      #32
      Monitoring Stiebel Eltron LWZ 303 - 403 - Seite 5

      Beitrag 47.

      Bei manchen Variablen habe ich inzwischen die richtige Bezeichnung. Gegenläufer ist in Wirklichkeit der Fortluft Lüfter.

      Die Anhänge dort sind glaube ich nur für registrierte Nutzer sichtbar, daher habe ich die hier auch dran gehangen.

      IPS_LWZ.PNG
      IPS_LWZ.zip

      Gruß

      Andreas

      Kommentar


        #33
        Zitat von bergdoktor Beitrag anzeigen
        Monitoring Stiebel Eltron LWZ 303 - 403 - Seite 5

        Beitrag 47.

        Bei manchen Variablen habe ich inzwischen die richtige Bezeichnung. Gegenläufer ist in Wirklichkeit der Fortluft Lüfter.

        Die Anhänge dort sind glaube ich nur für registrierte Nutzer sichtbar, daher habe ich die hier auch dran gehangen.

        [ATTACH]32915[/ATTACH]
        [ATTACH]32916[/ATTACH]

        Gruß

        Andreas
        Welche Hardwarevoraussetzungen hat deine Lösung?
        Braucht man dazu das ISG von SE bzw. wie bekommst du die LWZ ins IP Netz?

        Kommentar


          #34
          Ich habe eine Visu (IP-Symcon), die verbindet bei mir alles. KNX, Homematic, LWZ, etc.
          Die LWZ hängt ohne weitere Zusatzhardware per USB an diesem Server. USB Typ B (Druckerkabel)
          IP-Symcon ist jetzt sozusagen die IP+KNX Schnittstelle zur LWZ.

          Steht aber auch im Beitrag 47 beschrieben.

          Gruß

          Andreas

          Kommentar


            #35
            auch an smarthome.py?

            Sieht, (was ich beurteilen kann ) gut aus.
            jetzt müsste ich nur noch jemanden finden der mir das auch ifür das smarthom.py umsetzt....

            Gruß
            Georg
            Gruß
            Georg

            Kommentar


              #36
              Zitat von gekraft Beitrag anzeigen
              Sieht, (was ich beurteilen kann ) gut aus.
              jetzt müsste ich nur noch jemanden finden der mir das auch ifür das smarthom.py umsetzt....

              Gruß
              Georg
              Das wäre auch für mich interessant. Mir fehlen leider die mittel um es selbst zu realisieren. Leider.

              Kommentar


                #37
                neuer Thread im smarthome.py Supportforum

                Zitat von fuxl66 Beitrag anzeigen
                Das wäre auch für mich interessant. Mir fehlen leider die mittel um es selbst zu realisieren. Leider.
                Hab mal einen Thread im smarthome.py Supportforum dazu aufgemacht...:
                https://knx-user-forum.de/smarthome-...ltron-lwz.html
                Gruß
                Georg

                Kommentar


                  #38
                  Wie stellst du dir diese Anbindung von smarthome.py vor? Wenn du das unbedingt habe willst wäre es da nicht einfacher eine WP zu nehmen die schon eine anbindung hat?

                  Kommentar


                    #39
                    Es gibt Leute die haben schon eine LWZ. Ob es einfacher ist, die Heizung zu tauschen, oder das serielle Protokoll zu implementieren liegt wohl an den eigenen Programmierkenntnissen. Billiger ist letzteres aber bestimmt.

                    Ich hatte mir da bei der Bestellung meines Hauses und den 3 dort angebotenen Heizungen wenig Gedanken über eine KNX Schnittstelle gemacht.

                    Gruß

                    Andreas

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von bergdoktor Beitrag anzeigen
                      Es gibt Leute die haben schon eine LWZ. Ob es einfacher ist, die Heizung zu tauschen, oder das serielle Protokoll zu implementieren liegt wohl an den eigenen Programmierkenntnissen. Billiger ist letzteres aber bestimmt.
                      Ist das Protokoll den bekannt bzw. offengelegt?

                      Wie lange braucht du den um das zu implementieren und welchen Stundensatz setzt du für diese Hypothese an?

                      Viele Grüsse
                      Jürgen

                      Kommentar


                        #41
                        Das Protokoll wurde inzwischen Reverse-Engineert.
                        Implementiert wurde es bereits für FHEM. Aus der Dokumentation und dieser Implementierung habe ich in 6 Stunden das Protokoll in IP-Symcon umgesetzt.

                        Bei einem großzügigen Stundensatz von 120€ komme ich auf 700€. Gemacht werden muss es einmal, dann kann es jeder nutzen.

                        Die Adaption an smarthome.py sollte auch nicht länger dauern und hängt sicher maßgeblich von den Programmierkenntnissen ab. Ich bin kein professioneller Anwendungsentwickler, nur passionierter Laie in dem Gebiet.

                        Eine neue Heizung liegt ein paar Größenordnungen drüber und das pro Anwender.

                        Sicher ist das keine Lösung die ein SI an einen Kunden verkauft, aber es spricht alle Selbermacher hier im Forum an. Wem das zu viel Gebastel ist, kann ja die offizielle, funktional eingeschränkte, KNX Komponente für 800€ von SE kaufen oder das Glück haben, vorher eine Heizung eines anderen Herstellers zu verbauen.

                        Gruß

                        Andreas

                        Kommentar


                          #42
                          prinzipiell ja, aber ...

                          Zitat von heckmannju Beitrag anzeigen
                          Wie stellst du dir diese Anbindung von smarthome.py vor? Wenn du das unbedingt habe willst wäre es da nicht einfacher eine WP zu nehmen die schon eine anbindung hat?
                          Prinzipiell gebe ich Dir Recht, war auch mein erster Ansatz.
                          Habe dann mal etwas tiefer in die vorhandene Anbindung geschaut und musste leider feststellen, dass diese nicht wirklich viel bietet; hier werden hauptsächlich Informatioen auf den Bus gegeben und nur sehr wenige Steuermöglichkeiten vom Bus aus zugelassen (würde miretwa ein Umschaltung Kühlfunktion - Heizfunktion wünschen. Dafür wiederrum ist die angebotene Original-Lösung relative teuer (um die 800€), und da ich sie 2x brauche, wäre eine Smarthome.py Anbindung zumindest für den Einstieg schon interessant, erweitern auf die Anbieterlösung kann man, wenn der Funktionsumfang zunimmt, immer noch...
                          Gruß
                          Georg

                          Kommentar


                            #43
                            Um auf die originale Frage zu antworten...

                            ... ich habe mit der Stiebel Eltron KNX Erweiterung für das ISG schon Erfahrung gemacht. Es ist bei mir seit Februar in Zusammenarbeit mit einer LWZ303 Baujahr 2009 im Einsatz. Das Ding funktioniert bei mir soweit wie beschrieben. Folgende Dinge könnten meiner Meinung noch verbessert werden:

                            1.) Die aktuelle Lüfterstufe kann nicht auf den Bus ausgegeben werden. Man die Stufen für Tag und für Nacht ändern, aber Feedback über die aktuelle Lüfterstufe gibt es in der momentanen Version nicht.

                            2.) Die aktuelle Heizstufe (Kompressor oder Nachheizstufen) wird bei mir nicht korrekt auf den Bus übertragen (Objekt 53). Die wird aber auch im Web Interface des ISG nicht richtig angezeigt (dafür gibt es da andere Objekte über die ich mir meinen Wert bilden kann).

                            3.) Alle 1-2 Monate scheint das ISG auf keine ankommenden Nachrichten mehr zu reagieren. Es sendet weiter seine Daten an den Bus (Ist-Werte), aber wenn man etwas über KNX an das ISG sendet (z.B. Sollwertänderung Temperatur), dann reagiert das Ding nicht mehr.

                            Kommentar


                              #44
                              Hi und was sagt stiebel zu dem Problem?

                              Kommentar


                                #45
                                Moin,

                                ich muss den Beitrag mal hochholen, da ich am überlegen bin, mir die WPM3,ISG + KNX-Lizenz zu holen.

                                Sind mittlerweile alle Fehler behoben ? Ist das ISG updatebar (also: Kundenupdates) ?

                                Ich hab als IP-Router den N146/02 im Einsatz, ist der soweit kompatibel ?

                                Danke schonmal!
                                Zuletzt geändert von sipiyou; 03.10.2015, 05:16.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X