Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Velux Dachfenster Antriebe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von chrismave Beitrag anzeigen

    Ich glaube sie bewegen sich in die richtige Richtung!
    Ich nehme dieses hier zurück!

    Bleibt eigentlich alles beim alten, man braucht:

    Nachrüstmotor KMG 100 150 EUR
    Steuereinheit KUX 100 100 EUR
    Schnittstelle KLF 050 98 EUR
    + Jalousie- oder Rollladenaktorkanal

    alternativ:
    Velux Fenstermotor WMG 520 146 EUR
    Elsner 70134 KNX S-UP 24 V DC 108 EUR

    Spannungsquelle meines Erachtens möglichmi z.B.:
    GIRA 129600 Spannungsversorgung 24V DC 300 mA 47 EUR

    Kommt also auf die vorhanden baulichen Möglichkeiten an.

    Christoph

    Kommentar


      #17
      ich habe die Fenster integra da ist alles schon verbaut
      ich überlege auch noch wie es anschalten soll.
      Hast du die motoren wmg520 noch bekommen ?
      Eventuell ist die schnittstelle KLF50 für mich die einfachste Variante, aber das teil gibt es ja noch nicht

      Kommentar


        #18
        Zitat von willybald Beitrag anzeigen
        Hast du die motoren wmg520 noch bekommen ?
        Ja einen in der Bucht für ein bisserl weniger, das ganze an einen 24V Aktor mit entsp.SpVg und dem orginal Velux Rollladen und es funktioniert perfekt!

        Einziges Manko, laut Velux erlischt damit die Gewährleistung auf den Rollladen, da er nicht mit der dafür vorgesehenen Steuerung und SpVg betrieben wird, allerdings sagte der nette Herr von Velux auch das es technisch eigentlich kein Problem sei!

        Gruß
        Christoph

        Kommentar


          #19
          Danke schon mal, ich muss noch mal nachhaken, was für Aktoren hast du da genommen ? Da braucht man dann ja 2 Aktoren pro Fenster, richtig?
          Das wird bei mir nicht so einfach da die Fenster "Intergra" ja schon verbaut sind und nur ein Kabel 230V hinführt.

          mfg
          Hendrik

          Kommentar


            #20
            So wie ich das verstanden habe ist genau für diese Art Fenster (ich habe GGU M08 Integra) dieses Interface vorgesehen. Mein Fenstermann hatte vor zwei Wochen eine Produktschulung und ist danach damit auf mich zugekommen.

            Anscheinend benötigt man für eine Gruppensteuerung auch nur ein Interface. Bei mir werden zwei Fenster immer parallel betrieben und bilden eine Gruppe. Somit wäre nur ein Interface und ein Jalousienaktorkanal nötig und die Installation wäre Ruck-Zuck erledigt.

            Funktionieren würde es dann anscheinend so:

            Taster -> KNX -> Aktor -> KLF 050 -> io homecontrol -> Fenster


            Ich hab schon eine "Bestellung" bei meinem Händler aufgegeben, mal schaun wann das Teil lieferbar ist.
            Schöne Grüße aus Oberösterreich

            Markus

            Kommentar


              #21
              Zitat von mmi Beitrag anzeigen
              Ich hab schon eine "Bestellung" bei meinem Händler aufgegeben, mal schaun wann das Teil lieferbar ist.
              ich habe mal bei velux nachgefragt die sagten das KLF 050 soll nächsten Monat erscheinen. wartend.....

              Kommentar


                #22
                Nachdem ich heute schon mindestens ein Dutzend Beiträge von diesen sinnlosen Komplettzitaten befreien "durfte":[INFORMATION]Es gibt auch einen "Antworten"-Button [/INFORMATION]

                Zitieren heisst nicht: copy & paste - das sollte mittlerweile jedem bekannt sein.
                Und es macht ausserdem besonders wenig Sinn, wenn die Antwort direkt unter dem komplett zitierten Beitrag landet; es erschwert unnötig das Lesen und bringt NULL zusätzliche Information.
                Gruss aus Radevormwald
                Michel

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von willybald Beitrag anzeigen
                  Danke schon mal, ich muss noch mal nachhaken, was für Aktoren hast du da genommen ? Da braucht man dann ja 2 Aktoren pro Fenster, richtig?
                  Das wird bei mir nicht so einfach da die Fenster "Intergra" ja schon verbaut sind und nur ein Kabel 230V hinführt.

                  mfg
                  Hendrik
                  Ähh was willst du nochmal genau machen?

                  Also Fenster auf zu mit WMG520 kannst du ein Kabel mit 1,5 quadrat für den einfachen Antrieb benutzen, ich habe einen Jung EIB KNX Jalousieaktor 4fach 24V Handbed. 2224 genommen damit kannst du vier Motoren betreiben.

                  Dafür ist aber eine entsprechende SpVg von nöten, solltest du vorhaben über dieses eine Kabel (3-adrig) auch noch den Rolladen zu steuern wird dieses nicht gehen.

                  Oder habe ich dich jetzt komplett falsch verstanden?

                  Gruß
                  Christoph

                  Kommentar


                    #24
                    Ja so war es gedacht, aber ich denke mal ich warte dann lieber noch 1 Monat und probier es mal mit dem Velux Interface KLF 50.
                    Alles wieder aufreißen, geht leider nicht mehr.

                    Kommentar


                      #25
                      Um das Thema noch mal aktuell zu halten. Ich habe gerade mit der Handwerkerhotline von Velux gesprochen und die sagte, dass die Ansteuerung auch der Rollläden nur über ihr System möglich wäre. Der direkte Anschluss würde zwar klappen, aber irgendwann würde die Endabschlatung nicht mehr richtig laufen und die Rolllade dann hängen bleiben.

                      Ist das jetzt nur Panikmache von Velux?
                      Hat jemand das schon bemerkt? Es geht um die Rollladenmotoren.

                      Grüße,
                      Linuxer

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Linuxer Beitrag anzeigen
                        aber irgendwann
                        Diese Aussage kannst du ja auf alles anwenden, irgendwann kannst du den Akku auch nicht mehr laden oder den BA nicht mehr beschreiben....

                        Ich habe eine Aussage von Velux bekommmen das es grundsätzlich funktioniert ich aber damit keinen Garantie Anspruch bei defekten hätte, wenn ich nicht mit ihren Geräten ansteuern würde.

                        Meiner läuft seit einem halben Jahr problemlos und ist nartürlich im Sonnenschutz integriert, wobei das ja momentan nicht so ausagekräftig ist!

                        Gruß
                        Christoph

                        Kommentar


                          #27
                          Danke schonmal für die Info.
                          Die Endabschaltung geht als auch ohne Probleme?
                          Ich werde mir die Roto-Fenster + Rolls dennoch mal genauer anschauen.

                          Kommentar


                            #28
                            Kein Problem mit Endabschaltung, der Rollladenmotor fährt zur Entlastung sogar ein Stück vor.
                            Aber auch ich werde bei meinem DG Ausbau nur noch Roto Fenster wenn verwenden.

                            Schönes WE
                            Christoph

                            Kommentar


                              #29
                              Ich muss das Thema nochmal neu aufgreifen. Nun habe ich endlich das KLF050 Interface aber ich bekomme es nicht parallel zu der Original FB installiert.
                              Entweder geht die FB oder das KLF050.

                              Hat jemand einen Tip wie man die Teile programmiert ?

                              Kommentar


                                #30
                                Ich kann leider bei der Frage vorher nicht weiterhelfen.
                                Ich habe die Rotofenster genommen und bin total zufrieden. 230 V ohne Zwischenlösung an BMS MCU09 läuft super. Und auch in der Bausphase konnte man schnell die Rollläden mal hoch- bzw. runterfahren ohne einen Trafo zu suchen.

                                Zitat von chrismave Beitrag anzeigen
                                Aber auch ich werde bei meinem DG Ausbau nur noch Roto Fenster wenn verwenden.
                                Das kann ich nur empfehlen.

                                Grüße,
                                Linuxer

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X