Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FORUMSAKTION zum neuen Buch: Heimautomation mit KNX, DALI, 1-Wire und Co.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Eraser Beitrag anzeigen
    Das stimmt großteils bei normalen Lese-Büchern, aber bei Sachbüchern sind normalerweise die Bilddarstellungen schon farbig zwecks besserer Darstellung. Die einzigen Sachbücher welche S/W sind, die ich kenne/besitze, sind alte Bücher über Windows 98, Office 2000 usw. bei denen aber der Inhalt auch zu wünschen übrig ließ.
    Du täuscht dich. Ich habe hier viele Regalmeter an Fachbüchern zu Elektronik/IT und kann den >90% in Schwarzweiss nur zustimmen. Ausnahmen sind ein paar Microsoft-Einsteigerbüchlein (würde ich nicht als Fachbücher bezeichnen) die in Auflagen von Millionen gedruckt werden. Alles andere, speziellere ist S/W.

    Die Kosten beim Farbdruck sind sehr viel höher. Das macht man wo es inhaltlich sinvoll ist (z.B. Bücher zu Fotobildbearbeitung) oder wo es irgendwie auch Werbezwecken dient (z.B. die oben erwähnten Microsoftbüchlein). Das KNX-Buch ist für diesen Seitenumfang und dieses doch recht spezielle Thema erstaunlich günstig. Vollständig in Farbe gedruckt wäre es vermutlich nicht unter 100€ zu haben.

    Kommentar


      Stimmt, es ist sehr günstig zu diesem Preis. Ich würde halt (genauso wie satad) auch mehr dafür bezahlen, weil es mir das einfach wert wäre, eben weil ich dieses Buch ja als "Universal-Lektüre" sehe und mich schon sehr darauf freue (habe es schon vor vielen Wochen bei Amazon vorbestellt).
      mfg
      Wolfgang

      Kommentar


        Zitat von Eraser Beitrag anzeigen
        (habe es schon vor vielen Wochen bei Amazon vorbestellt).
        Wenn Du es gleich haben willst, kannst es auch dort wieder abbestellen und bei uns bestellen


        Zum Thema Schwarz / Weiss: Das steht sowohl auf der Verlagswegseite als auch auf unserer Artikelbeschreibung im Wiregate.de Shop.
        Ich habe das allerdings kopiert und zunächst nicht direkt wahrgenommen, obwohl ich schon länger einige Auszüge als pdf kenne. Soll bedeuten, mir ist die s/w Reproduktion eher nur nebenbei bei ein paar Bildern unserer Artikel ("Ist der BM nicht blau?") aufgefallen.

        Das Risiko für ein Buch trägt der Verlag. Er muss es herstellen lassen, lagern usw. Wenn ein Buch "nicht geht", dann hat man schnell sehr viel Geld "verdruckt", insbesondere bei Farbe. Darum werden nur diejenigen Bücher in Farbe gedruckt, bei denen das zum einen Sinnvoll ist und wenn sich der Verlag hinsichtlich des Absatzes sicher ist. Bücher über Heimautomation sind eine neue Kategorie und von den Verlagen schwer einzuschätzen. Ich könnte mir vorstellen, dass man da erstmal auf Nummer sicher gehen wollte.

        Wir hatten bei unseren Elektronikentwicklungen auch immer die Entscheidung über die Stückzahl zu treffen und lagen oft genug - teuer - daneben. Darum haben wir eine eigene Bestückungsmaschine angeschafft und können damit "on Demand" in kleiner Serie herstellen. Bei manchen Verlagen gibt es ja auch diese Richtung, dass Bücher auf Bestellung gedruckt werden, allerdings nicht mit dem Umfang und auch nicht mit der Druck- und Bindequalität.

        lg

        Stefan
        Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH.
        Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
        Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

        Kommentar


          Stefan
          sorry ich hab da geplaudert.... ;o)
          dein Mitarbeiter links hinter dem Bierkrug ich denke er ist nicht in der Entwicklung eher wohl Inkasso, hm? ;o)

          zum Thema S/W - finde ich nebensächlich, nett wärs natürlich in Farbe. In einem Sachbuch kommts mir aber auf den Inhalt an und nicht auf die Verpackung. Außerdem wurde stets darauf hingewiesen, dass es S/W gedruckt ist. Ich freu mich schon aufs Buch! =)

          SG,
          Hups

          Kommentar


            Guten Morgen Forum,

            ich hätte mir selbst natürlich auch gewünscht, dass das Buch in Farbe gedruckt werden kann und habe auch von Anfang an mit dem Verlag darüber gesprochen. Ein Buch dieses Umfangs ist in Farbe gedruckt nur dann wirtschaftlich noch darstellbar, wenn der Verkaufspreis für den Leser deutlich angehoben wird. Der Verlag prüft die Möglichkeit eines Farbdrucks immer und wägt Kosten und Nutzen im Sinne des Lesers genau ab. Wenn sie der Meinung sind, dass der Nutzen die (erheblichen) Mehrkosten für den Leser nicht aufwiegt, dann sehen sie davon ab, um keine unnötigen Kosten an den Leser durchzureichen. Und natürlich muss jedes Buch für Autor, Verlag und letztlich auch den Leser wirtschaftlich bleiben, um künftig weitere Publikationen zu interessanten Themen zu ermöglichen. Wer auf Farbe nicht verzichten kann, dem steht das E-Book zur Verfügung. Das ist auf jeden Fall in Farbe.

            Ich sehe es wie Volker, Luigi und mwKNX auch. Der Druck in Graustufen wird, da bin ich mir sicher, sehr hochwertig sein, die Produktion bei Rheinwerk hat da tolle Arbeit geleistet. Letztendlich bin ich froh dass es so ist wie es ist. Der, wie ich auch finde, sehr günstige Preis von 49,90€ hilft viel mehr, eine große Anzahl von Interessierten Lesern zu erreichen, als es das farbige Bildchen zu einem viel hören Preis könnte. Obwohl ich es gewohnt war, über einen sehr langen Zeitraum mit der Farbversion des Buches zu arbeiten, finde ich die Graustufen-Darstellung sehr harmonisch.

            Herzliche Grüße,
            Stefan

            Heimautomation Buch

            Kommentar


              Hier greift auch niemand den Autor an, da offensichtlich das Ebook in Farbe ist und es nur am Verlag liegt. Die Kirche ist auch noch immer im Dorf. War nur eine Frage.
              Wer Fachbücher kauft weiß, dass man leicht 70-80 Euronen für ein ca 400 Seitenwerk ausgibt. Bei Fachbüchern mit Graphen tue ich mich meistens schwer, wenn es nur ein Graustufendruck gibt, wo das Original eine Farbvorlage ist. Wenn Graustufendruck angewendet wird, werden die Linienarten verändert, was bei Farbdruck halt nicht der Fall.

              Ich werde es mir trotzdem kaufen. Also alles gut...

              Kommentar


                Mahlzeit,

                frotzelig läge mir auf der Zunge, das ist ja kein Comic, aber im Ernst - Farbe ist immer schön. Als ich das Buch las hatte es fast noch keine Bilder/Grafiken enthalten. Hat mir nicht wirklich gefehlt. Es wäre sicher das i-Tüpfelchen. Es in 2 Versionen zu drucken wird völlig unwirtschaftlich sein und es hilft halt nix wenn 10% der Leser gerne 100 Euro für Farbe bezahlen würden. Der Kompromiss könnte dann sein das man 50 fürs Buch und 45 fürs ebook ausgibt, Sind noch 5 € gespart ;-)

                Wenn das Buch gut läuft ist eine zweite Auflage ja wahrscheinlich und dann wird das Thema Farbe bestimmt nochmal hochkommen.
                Jetzt bin ich aber mal gespannt wer als erster hier schreit das er das Buch in Händen hält (außer StefanW) natürlich :-)
                Ich werde es schon mal nicht sein da ich erst am Samstag morgen wieder daheim bin, obwohl ...

                cheers Sepp
                SMARTHOMECOACH____Sepp Lausch
                KNX, Dali, 1-wire & Co._____Beratung - Planung - Umsetzung

                Kommentar


                  Und da sind sie schon, pünktlich wie avisiert um 11:00 Uhr:







                  Stefan: Dein Buch sieht prächtig aus. Das ist DEIN Exemplar


                  Für alle Besteller: Das Einpacken hat bereits begonnen, die ersten Kunden werden in Ihrem Postfach bereits den Lieferschein finden.

                  Für alle noch nicht Besteller: Was bis 15:00 Uhr bestellt wird, geht auch heute noch raus!



                  Und an die Nörgler, die mir kritische Mails schicken wegen dem "Bullshit-Marketing": Mir egal. Ich bin hier und kann nicht anders. Kauft eben beim Amazon, da gibt es anstatt Abwicklung mit ein wenig Augenzwinkern eine anonyme Abwicklung per Software und durch unterbezahlte Arbeitskräfte.


                  lg

                  Stefan



                  Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH.
                  Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                  Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                  Kommentar


                    Alter Falter, das ist ein Wälzer!
                    Das freut mich irgendwie richtig, dass jemand vom Forum ein Buch geschrieben hat =)
                    Schön wenn mal jemand den man kennt was zum laufen bringt und damit was verdient, anstatt ewig den Handelsketten/Konzernen das Geld in den Rachen zu werfen, die dann soviel Gewinn machen, dass sie sich überlegen müssen diesen auf den Bahamas zu versteuern und nicht bei uns.

                    Kommentar


                      +99 Hups
                      SMARTHOMECOACH____Sepp Lausch
                      KNX, Dali, 1-wire & Co._____Beratung - Planung - Umsetzung

                      Kommentar


                        Na, die Bücher sind ja so was von frisch, die tropfen sogar noch.
                        Dann sollte es morgen ankommen...

                        Kommentar


                          Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
                          Und da sind sie schon, pünktlich wie avisiert um 11:00 Uhr
                          ...und stehen immer noch unten im EG?
                          Warum sind denn die Bücher noch nicht zum Verpacken in das 2. Stockwerk getragen worden???

                          Deine MAs wollten doch ein bischen schwitzen?!


                          Zum Thema: Also lieber über den Preis eine breite Masse erreichen als wenige mit Farbbilder beglücken - Richtig entschieden knxfindichgut
                          Gruß
                          Frank

                          Soziologen sind nützlich, aber keiner will sie. Bei Informatikern und Administratoren ist es umgekehrt.

                          Kommentar


                            Zitat von StefanW Beitrag anzeigen
                            Und an die Nörgler, die mir kritische Mails schicken wegen dem "Bullshit-Marketing": Mir egal. Ich bin hier und kann nicht anders. Kauft eben beim Amazon, da gibt es anstatt Abwicklung mit ein wenig Augenzwinkern eine anonyme Abwicklung per Software und durch unterbezahlte Arbeitskräfte.
                            - Im Gegenteil, ich finde es schön, dass Du eine solche Aktion ins Leben gerufen hast. Das mag ich an der Community hier.

                            Kommentar


                              Ist das vor dem Buch ein KNXpresso??

                              Kommentar


                                Zitat von evolution Beitrag anzeigen
                                ...und stehen immer noch unten im EG? Warum sind denn die Bücher noch nicht zum Verpacken in das 2. Stockwerk getragen worden??
                                Wir sind doch ned blöd und tragen eine Tonne rauf um diese nachher wieder runterzutragen?

                                Dafür haben wir unseren mobilen Verpackungsstand mit Kaltgetränkeversorgung:


                                Und so wird es dann verpackt:



                                Die Bücher sind übrigens einzeln in Folie verschweißt und die Kanten werden durch diese Verpackung geschützt. Der Karton ist doppelt und läßt sich durch einen Zipper frustfrei öffnen.

                                Wie Hammond immer sagte: "Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut"

                                lg

                                Stefan



                                Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH.
                                Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
                                Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X