Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Https Perl Modul

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [wiregate] Https Perl Modul

    Hallo zusammen,

    zum Konsumieren eines SSL / https Webservices muss wohl eine Erweiterung des Standard LWP Perl Moduls (OpenSSL?) auf dem Wiregate installiert sein.

    Konkret erscheint die Fehlermeldung:

    500 Can't locate object method "new" via package "LWP::Protocol::https::Socket"

    bei folgendem Aufruf:

    Code:
    my $req = HTTP::Request->new(POST => $requestTokenUrl);
    
    $req ->content_type('application/x-www-form-urlencoded;charset=UTF-8');
    $req -> content($params);
    
    my $res = $ua->request($req);
    Fragt man mit dem gleichen Aufruf einen http Webservice ab, funktioniert alles.

    Wie führt man die Installation am Besten durch?

    Danke und viele Grüße,
    Flo


    #2
    Hallo
    Die Installation von CPAN Modulen habe ich über "http://wiregatexxxx:10000/cpan/" durchgeführt.
    "Von CPAN, namens auswählen und rechts den Button drücken,
    dann aus der Auswahl das CPAN Modul auswählen.
    Zum Modul selbst kann ich nicht sagen.
    Gruß NetFritz
    KNX & Wago 750-849 ,Wiregate u. Cometvisu, iPad 3G 64GB.
    WP Alpha-Innotec WWC130HX (RS232-Moxa-LAN),Solaranlage für Brauchwasser und Heizung.
    PV-Anlage = SMA Webbox2.0 , SunnyBoy 4000TL, Sharp 4kWP

    Kommentar


      #3
      Super Tipp! Danke Dir!

      Das hilft mir sehr weiter.

      Kommentar


        #4
        Ich weiß nicht, ob es für Lenny verfügbar ist, aber vielleicht vorher versuchen das Paket liblwp-protocol-https-perl zu installieren. CPAN ist manchmal..... Tricky.
        KNX, DMX over E1.31, DALI, 1W, OpenHAB, MQTT

        Kommentar


          #5
          Tatsächlich ist es für mich eine Herausforderung, hier alles zum Laufen zu bekommen. Momentan scheitert es an der Installation von OpenSSL, was wohl Prerequisite für die Installation der https Erweiterung ist.

          Werde die Installation des von Dir genannten Pakets mal versuchen. Eventuell bringt das ja die passenden Module / Libs mit.

          Danke Dir!

          Kommentar


            #6
            Nun, der WireGate Server besteht zu großen Teilen auf der Technologie von 2009. Manches kann man nachinstallieren, manches geht aus Kompatibilitätsgründen nicht oder wäre nur mit aufwändigen Backports zu erstellen.

            Ich darf an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir solche Themen im WireGate New Generation - zumindest bei den leistungsfähigen Varianten - mit Docker lösen wollen. In diesen Containern läßt sich dann fast alles nachinstallieren, zumal wir bei den größeren Servern (Serie 2xxx) auf Jessie 8.4 und Kernel 3.16 basieren werden.

            Gerade spezielle Aufgaben lassen sich dann in einem Docker Container unterbringen und durch die Prozess- und Namespace-Isolation unabhängig vom Rest betreiben.

            lg

            Stefan
            Stefan Werner, Geschäftsführer Elaborated Networks GmbH.
            Bitte keine PNs. Allg. Fragen ins Forum. Eilige od. wichtige an support ät wiregate.de
            Alle Informationen und Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen. IMPRESSUM

            Kommentar

            Lädt...
            X