Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

hsfusion, iPad, Homeserver...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    hsfusion, iPad, Homeserver...

    Hallo,

    Ich hatte mich schon mal mit dem Thema intelligentes Wohnen beschäftigt. Leider sind ein paar persönliche Dinge dazwischen gekommen, was unsere Planungen ziemlich nach hinten geschoben haben.

    Jetzt habe ich noch ein paar Fragen.

    Ich habe ein iPad (damit schreibe ich gerade :-) )

    Jetzt habe ich von der Visualisierung hsfusion gehört und gelesen welche über einen Gira Homeserver Daten erhält.

    Sehe ich es richtig, das ich somit bei einer eib/knx Verkabelung das iPad zu den normalen wandterminals als zusätzlichen mobilen touchscreen nutzen kann?

    Was ist der Unterschied zwischen hsfusion und mremote bzw. m...MyHome?

    Kann hsfusion auch ohne einen HS arbeiten?

    Da ich NOCH zur Miete wohne wollte ich um das alles etwas kennen zu lernen mittels FS20 funkübertragung schonmal ein wenig spielen und hsfusion auf meinem iPad nutzen

    Gibt es da irgendeine Möglichkeit hsfusion mit einem FS20 System zu nutzen?

    Im Eigenheim kann ich die dann vorhanden FS20 Komponenten ja "zusätzlich" zum Bus System nutzen.

    Ebenfalls würde ich gerne wissen ob es irgendein Modul gibt welches mir Befehle auf Infrarot wandelt um meine Heimkino Anlage steuern zu können.

    Sprich entweder für Bussystem auf IR oder vorerst in meiner Wohnung FS20 auf IR?

    Hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir mit meinen Fragen helfen :-)

    Danke schon mal

    Grüße
    jochen

    #2
    Sehe ich es richtig, das ich somit bei einer eib/knx Verkabelung das iPad zu den normalen wandterminals als zusätzlichen mobilen touchscreen nutzen kann?
    Jep

    Was ist der Unterschied zwischen hsfusion und mremote bzw. m...MyHome?
    Beide nutzen die gleiche iPhonesoftware, den iViewer von CommandFusion.
    Wobei hsfusion die Kommunikation zum HomeServer aufbaut und mmh zum Apple.

    Kann hsfusion auch ohne einen HS arbeiten?
    Ebenfalls würde ich gerne wissen ob es irgendein Modul gibt welches mir Befehle auf Infrarot wandelt um meine Heimkino Anlage steuern zu können.
    hsfusion nicht, da es ja mit dem HS kommuniziert ;-) aber der iViewer kann auch UDP und so z.B. ein IRTrans oder Moxa (RS232 Gateway) alleine ansprechen.

    Im Eigenheim kann ich die dann vorhanden FS20 Komponenten ja "zusätzlich" zum Bus System nutzen.
    Für FS20 ist mir kein Gateway für den HomeServer bekannt, wohl kenne ich aber eine Anlage (von so einem Sparfuchs) die nach zwei Jahren langsam aber stetig gestorben ist ........im dritten Jahr kam dann KNX-Aktorik rein. Bei FS20 würde ich also zügig mit der Umzugsplanung beginnen
    Gruß Christian

    Kommentar


      #3
      Zitat von ChristianB Beitrag anzeigen
      Für FS20 ist mir kein Gateway..
      Mir schon, ich komme aus demselben Teufelskreis (Mieter->Häuslebauer..) und kenne FS 20 daher recht gut..
      Aber das ist der Rede nicht Wert, FS20 ist Gülle, (richtig) weitermachen, der Weg stimmt

      Makki

      @jochen: P.S. wenn Dir ein einfaches "Gülle" nicht genügt ein paar Stichworte: fhem, CUL/CUN oder worst-case ip-symcon. Das hat IMHO singulär mit "Smarthome" aber bitte wenig zu tun sondern eher mit frickeln..
      Als sinnvolle Ergänzung dagegen IMHO ggfs. durchaus brauchbar.
      EIB/KNX & WireGate & HS3, Russound,mpd,vdr,DM8000, DALI, DMX
      -> Bitte KEINE PNs!

      Kommentar


        #4
        Hi

        Danke euch für die Infos.

        Ok FS20 ist raus :-)

        Noch eine Sache zu Mac Myhome. Was soll ich denn bei einem Apple ansprechen können? Meinen Mac fernsteuern? Oder noch irgendwas sinnvolles?

        Ebenfalls noch eine Frage. Es gibt ja auch SmartHome fürs iPhone iPad. Was ist da der Unterschied oder brauche ich für die App. SmartHome unbedingt einen Jung Gateway Ode geht das auch mit dem Gira Homeserver bzw. Mit IRTrans? Wenn nicht Schlag ich es mir gleich wieder aus dem Kopf, denn ein HS soll später definitiv kommen und somit möchte ich jetzt schon anfangen mit Kleinigkeiten, die ich später weiter nutzen und ausbauen kann.

        IRTrans soll ja zu den besten Infrarot Systemen gehören, richtig?

        Also iviewer kann auch ohne einen HS mit dem IRTrans zusammen arbeiten.

        Das wäre ja schon mal ein Einstieg ohne zuviel nutzloses zu kaufen bevor das Eigenheim kommt.

        Gibt es irgendwo mehr Infos zu iViewer im Zusammenspiel mit IRTrans? Oder welches IRTrans System benötige ich denn habe dort kein Ethernet liegen, somit bräuchte ich was mit WLan. Kann ich an den IRTrans mehrere Augen anschließen um versteckte geräte bedienen zu können?

        Ich habe auch hier gelesen, dass ich mit Eisbaer eine visu erstellen kann für IRTrans (http://www.busbaer.de/eiscomp,visit,did,45.html)

        Da könnte ich ja dann mittels einem IRTrans Modul eine Visu für den PC (Eisbaer) und eine visu für das iPad erstellen (hsfusion + iViewer)
        So könnte ich mir beides schonmal anschauen ohne HS, richtig?

        Danke euch schonmal.

        Viele grüße Jochen

        Kommentar


          #5
          sorry wenn ich zu den oberen Fragen gleich noch was kommt...

          Noch eine allgemeine Sache, dass ich mich im Eib/knx Wirrwarr besser zurecht finde

          Möchte hier mal eine Auflistung machen mit welchem Tool, Programm, Schnittstelle man was machen kann. Und alle diese teilen sollen auch miteinander zusammenspielen können.

          Bitte korrigiert meine Liste, falls was falsch sein sollte bzw nicht vollständig ist bzw es was besseres gibt oder ihr was anderes einsetzen würdet.

          EIB/KNX Netzwerk ist Voraussetzung.

          Zentrale: Gira Homeserver

          Lichtsteuerung: DALI

          Visualisierung: Eisbaer, Visu vom Gira Homeserver

          Visualisierung für iPhone, iPad: hsfusion mit dem iViewer

          Multiroom Audio: ???

          Videostreaming: ???

          Heimkino / Elektronikgeräte Steuerung: IrTrans und ein System für die RS232 Steuerung (welches?)

          Wo passt in diese Liste Mac MyHome rein, bzw für was setze ich das ein?

          *Und was würdet ihr empfehlen für die Beiden Punkte mit den Fragezeichen?

          Hojffe ich nerve nicht, aber mit so einer Zusammenfassung kann ich irgendwie alles besser einordnen und bei der Flut an Systemen blicke ich so besser durch :-)

          Danke euch

          Kommentar


            #6
            mRemote

            Zitat von Jache Beitrag anzeigen
            Noch eine Sache zu Mac Myhome. Was soll ich denn bei einem Apple ansprechen können? Meinen Mac fernsteuern? Oder noch irgendwas sinnvolles?
            Schau Dir das mal an...

            http://www.mremote.de/Losungen.html
            Gruß Andree Czybulski

            Kommentar


              #7
              Hi,

              kann mir niemand zu meiner obigen Liste und meinen Fragen noch was sagen?

              Viele Grüße
              Jochen

              Kommentar

              Lädt...
              X