Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anbindung Tecalor TTW13

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    [WireGate-Plugin] Anbindung Tecalor TTW13

    Hallo zusammen,

    aus der Diskussion im anderen Thread hier mal meine aktuelle Lösung zur Anbindung meiner Wärmepumpe Tecalor TTW13 (Baugleich zur Stiebel Eltron) an das Wiregate/KNX

    ACHTUNG, alles auf eigene Verantwortung und ohne Gewähr!

    - Ich verwende ein USBtin-Interface (Lawicel-Kompatibel) zur Anbindung des CAN-Bus an das Wiregate

    - auf dem Wiregate habe ich eine udev-Regel erstellt, um das Interface vernünftig zu bennen. Also die Datei /etc/udev/rules.d/85-usbtin.rules mit folgendem Inhalt angelegt:
    Code:
    KERNEL=="ttyACM*", ATTRS{product}=="USBtin", SYMLINK+="usbtin"
    - Socat-Verbindung definiert (im Webmin, unter Seriell/LAN/Socketverbindungen), Screenshot siehe Anhang

    - Plugin (im SVN) mit GAs ausrüsten und hoffentlich Spaß haben

    Zum Plugin selbst: im aktuellen Zustand lies es zyklisch eine Reihe von Parametern aus der Heizung aus und schickt diese auf den Bus bzw. protokolliert sie in RRDs. Das Plugin läuft in dieser Konfiguration bei mir seit Monaten problemlos und stabil.
    Meine nächsten Schritte sind die Ergänzung weiterer Parameter, soweit ich sie herausfinde, und das Einfügen von Steuerungsmöglichkeiten, also z.B. Umschaltung des Betriebsmodus, Konfiguration von Temperaturen usw.

    Christian
    Angehängte Dateien

    #2
    Super!

    Dafür waren Plugins gedacht, es ist echt schön, mal keine Warnung/nichts dazu schreiben zu müssen und es bereits im SVN zu haben

    Makki
    EIB/KNX & WireGate & HS3, Russound,mpd,vdr,DM8000, DALI, DMX
    -> Bitte KEINE PNs!

    Kommentar


      #3
      Hallo Christian,

      danke für deine tolle Forschung! Ich habe selber eine Stiebel die baugleich mit deiner ist. Ich habe bereits meinen Laptop an den CAN bus Ausgang gehangen und kann mit deinen Werten Erfolge verzeichnen! Als nächstes möchte ich mit einer Raspberry Pi und einem CAN Bus Modul die werte zyklisch auslesen und wegschreiben.

      Dazu dann meine Frage, wie bist Du an die Parameter gekommen? Einfach alles durchprobiert? Kann man dabei nichts verstellen was der Heizung schadet?

      Das meiste hast Du ja bereits rausgefunden. Mir fehlen primär noch die Verbrauchswerte für den Strom.

      PS: Welche Software version hat deine Heizung? Meine hat 32501 und mein Nachbar 32507.

      Grüsse,
      Marco

      Kommentar


        #4
        Hi Marco,

        Zitat von Xanatos Beitrag anzeigen
        Dazu dann meine Frage, wie bist Du an die Parameter gekommen? Einfach alles durchprobiert? Kann man dabei nichts verstellen was der Heizung schadet?
        Ich habe die Kommunikation zwischen Heizung und einem geliehenen Display beobachtet und analysiert. Dann per Skript Parameter durchprobiert. Zusätzlich hat mir ein Forumsteilnehmer Informationen "zugespielt", die meine Analysen bestätigt haben.

        Das meiste hast Du ja bereits rausgefunden. Mir fehlen primär noch die Verbrauchswerte für den Strom.
        Das lohnt IMHO nicht, da die Heizung keine Strommessung macht. Das sind nur geschätzte Werte (Laufzeit*Nennleistung). Gleiches gilt für die Wärmemengen.

        PS: Welche Software version hat deine Heizung? Meine hat 32501 und mein Nachbar 32507.
        Das müsste ich nachschauen, dürfte aber keinen großen Unterschied machen, oder beobachtet Ihr Abweichungen zwischen den Heizungen?

        Grüße
        Christian

        Kommentar


          #5
          Hallo Christian,

          eine Fernbedienung hilft natürlich Was wirklich praktisch wäre, wäre eine Tabelle mit allen möglichen Codes.

          Das mit den Versionen interessiert mich nur deswegen, weil das ISG ja nur kompatibel mit der Version 32508 zu sein scheint. Da muss es doch einen Grund geben?

          Ich habe bisher nur meine eigene Heizung ausgelesen. Habe allerdings Probleme mit der Raspberry Pi und dem CAN Modul. Leider bekomme ich keine Verbindung.

          http://www.skpang.co.uk/catalog/pican-canbus-board-for-raspberry-pi-p-1196.html

          Gruß,
          Marco

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            hat einer von Euch Erfahrung mit USBtin an einem Raspi, idealerweise mit smartHome.pi?

            Ich habe eine Stiebel-WP mit WPM 2. Die unterhalten sich per CANBUS und das würde ich gerne abgreifen, um die Informationen mit meiner Visu (smartVisu) darzustellen.

            Da ich für meinen Raspi ein passendes Gehäuse habe, möchte ich ungern eine Huckepack-Lösung, sondern bevorzuge USB.


            Danke und Gruß
            Peter

            Kommentar


              #7
              @chriss1980
              Ich versuche gerade ein USBtin Interface nachzubauen bekomme es aber nicht zum laufen. Ich vermute es liegt an der Programmierung des PIC, ich nutze einen PICkit2-Programmer und habe den Bootloader auf den PIC programmiert, aber komme jetzt nicht weiter (Windows 7 meldet ein unbekanntes Gerät mit Fehlern). Kannst du mir ein wenig Hilfe geben, wie ich den PIC richtig in Betrieb nehme, habe damit keine Erfahrung?

              Kommentar


                #8
                Nöö, da habe ich keine Ahnung, sorry. Ich habe bisher noch nie etwas mit PICs gemacht und hatte damals den USBtin-Bausatz mit fertig programmiertem Controller genommen (Offizieller USBtin Bausatz - Fisch und Fischl GmbH), inklusive Gehäuse waren das nur ein paar Euronen.

                Schöne Grüße
                Christian

                Kommentar


                  #9
                  Der Bausatz wird leider nicht mehr vertrieben, dann muss ich mal weiter schauen...

                  Kommentar


                    #10
                    weitere Codes

                    Hallo chriss1980,

                    nach längerer Zeit konnte ich mich jetzt auch wieder mal damit beschäftigen und habe Deine Code-Sammlung gefunden - super. Ich habe inzwischen auch ein paar Codes entschlüsseln können z.B. Parameter 0x09 steht bei mir für die Uhrzeit in MM:HH und Parameter 0x0A für das Datum als Tag:Monat. In 0x0B vermute ich das Jahr, weiß aber die Codierung noch nicht. 0x0C könnte die Außentemparatur sein. Noch nicht herausgefunden habe ich, welcher Parameter die Stellung des Warmwasserventils angibt ... also ob gerade geheizt oder Warmwasser erzeugt wird. Hast Du noch ein paar Codes neben denen in den Sourcen herausgefunden?

                    Danke und Gruß,
                    Gelbaerchen

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Johannes,

                      Zitat von Gelbaerchen Beitrag anzeigen
                      Ich habe inzwischen auch ein paar Codes entschlüsseln können z.B. Parameter 0x09 steht bei mir für die Uhrzeit in MM:HH und Parameter 0x0A für das Datum als Tag:Monat. In 0x0B vermute ich das Jahr, weiß aber die Codierung noch nicht.
                      Ich muss mal in meinen Aufzeichnungen nachsehen. Uhrzeit/Datum hatte ich IIRC auch gefunden, fand das aber nicht so interessant. Wenn der Wert geschrieben werden kann, könnte man darüber aber der Steuerung regelmäßig die genaue Uhrzeit überbügeln - zumindest bei mir weicht die interne Uhr ziemlich ab.

                      0x0C könnte die Außentemparatur sein.
                      Richtig, wird in meinem WG-Plugin bereits ausgewertet.

                      Noch nicht herausgefunden habe ich, welcher Parameter die Stellung des Warmwasserventils angibt ... also ob gerade geheizt oder Warmwasser erzeugt wird. Hast Du noch ein paar Codes neben denen in den Sourcen herausgefunden?
                      Schau mal in das Plugin für weitere Codes und auch für ein paar Fragmente. Eigentlich soll es ein Statuswort für die diversen Pumpen/Ausgänge geben, das bei mir aber leider nicht funktioniert (such mal im Plugin nach dem Kommentare "# status of devices -- TODO: does not work ATM")

                      Schöne Grüße
                      Christian

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Christian,

                        Danke für Deine Antwort ... die Stelle in Deinem Code war mir schon aufgefallen. D.h. die Stellung des Warmwasserventils sollte über Parameter 0261 zu erfragen sein? Bisher zeigt sich die Antwort darauf bei mir leider auch eher statisch - ich werde das mal weiter beobachten. Parameter 0112 bezieht sich wohl eher auf den Gesamtzustand (Automatik, Warmwasser etc.) und nicht auf den momentanen Ventilstand?

                        Gruß,
                        Johannes

                        Kommentar


                          #13
                          Parameter 0112h ist der Betriebsmodus der gesamten Anlage (lässt sich mit dem Steuerrädchen am WPM bei geschlossener Blende verstellen).

                          Der Parameter für die verschiedenen Aggregate sollte laut meinen Unterlagen 0061h sein, ich muss noch einmal nachsehen, warum im Plugin 0261h steht - evtl. aus den Infos die st0ne früher mal auf seiner Website stehen hatte. 0061h liefert leider auch nichts brauchbares zurück.
                          Was meinst Du mit "Stellung Warmwasserventil"? Eine Prozentzahl wird es nicht geben, weil das nicht sinnvoll ist. Meine Interpretation ist: wenn die WW-Ladepumpe läuft steht das Ventil auf Warmwasser, wenn die HK-Ladepumpe läuft steht das Ventil auf Heizung.

                          Grüße
                          Christian

                          Kommentar


                            #14
                            ... super, Danke. Ich werde mal 0061 unter die Lupe nehmen ... nein, eine Prozentzahl macht da keinen Sinn - ich erwarte schon eher etwas "Binäres". Hast Du denn Unterlagen, die über Deine Sourcen hinausgehen?

                            Gruß,
                            Johannes

                            Kommentar


                              #15
                              ... perfekt ... 0061 ergibt bei mir bisher sehr sinnvolle Werte ;-)

                              Danke und Gruß,
                              Johannes

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X