Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

>> BURLI <<

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dreamy1
    antwortet
    Hallo Matthias,

    definitiv nicht - das war eine limited edition. Ich stelle demnächst aber noch die letzten drei Bausätze hier rein, die hatte ich mir mal vorsichtshalber aufs Lager gelegt. Die gehen dann gegen Gebot weg, den Erlös stecke ich dann in neue Projekte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Robby
    antwortet
    Siehe hier....

    https://knx-user-forum.de/forum/öffe...35#post1395435

    Einen Kommentar schreiben:


  • ReinerDaniel
    antwortet
    Hallo Stefan,
    wird es noch einmal eine Auflage des Burli geben??
    Würde mich jetzt auch gerne daran versuchen.
    Gruß Matthias

    Einen Kommentar schreiben:


  • mmueller
    antwortet
    Zitat von dreamy1 Beitrag anzeigen
    Jep, dann isser hinüber. Ich schicke Dir einen per Brief zum Austausch..
    Dankeschön!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dreamy1
    antwortet
    Jep, dann isser hinüber. Ich schicke Dir einen per Brief zum Austausch..

    Einen Kommentar schreiben:


  • mmueller
    antwortet
    Hab soeben gemessen, es liegen bei den von dir beschriebenen Kontakten rund 1,2 Volt an.... Heißt also der Stepdown ist hinüber?

    Einen Kommentar schreiben:


  • dreamy1
    antwortet
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es "nur" der Stepdown ist. Der ist leider sehr empfindlich beim Löten und/oder ESD. Ich habe aber die Erfahrung, dass wenn er ab Einbau funktioniert, danach keine Defekte mehr auftreten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mmueller
    antwortet
    Ja richtig, Lötjumper unter Busankoppler ist geschlossen, weiters ist der Busankoppler auch richtig "gesteckt".
    Ich werde heute Abend messen und melde mich dann nochmal - danke schon mal für die prompte Rückmeldung und die aufmunternden Worte ;-)
    LG Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • dreamy1
    antwortet
    Hallo Markus,

    bisher gab es nur 2 mögliche Fehlerquellen: Busankoppler versetzt auf der Stiftleiste montiert oder der besagte Stepdown. Aber mache Dir keine Sorgen, das bekommen wir schon hin!

    Am Stepdown kannst Du im Betrieb (mindestens 10s warten nach dem Stecken des Power Jumpers) vorsichtig zwischen den beiden gelb markierten Pins die Spannung messen:

    snip_20200416092706.png

    Hier müssten 5V anliegen. Falls nicht, ist der Stepdown hinüber.

    EDIT: den kleinen Lötjumper unter dem Busankoppler hast Du geschlossen?
    Zuletzt geändert von dreamy1; 16.04.2020, 08:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mmueller
    antwortet
    Hallo dreamy1,

    habe in den vergangenen Tagen auch endlich meinen Burli zusammengebaut - vielen Dank für die Entwicklung und die tolle Anleitung.
    Aktuell hab ich noch das (bereits von anderen) beschriebene Problem, dass der Burli per FTDI-Versorgung ohne Probleme läuft, per BUS-Versorgung allerdings nicht - kein Lebenszeichen (weder LED noch Display). "Anfänger"-Probleme (Power-Jumper) hab ich hoffentlich alle bereits ausgeschlossen.
    In den vorangegangenen Posts wird beim selbigen Problem vom Stepdown-Converter gesprochen. Kann ich das evt. durch eine Messung verifizieren?

    LG & vielen Dank
    Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • dreamy1
    antwortet
    Spelsberg TG PC 1608-6-to mit Standard PG Verschraubungen in hellgrau.

    Einen Kommentar schreiben:


  • starwarsfan
    antwortet
    Hallo dreamy1

    Für das DIY Statusdisplay möchte ich gern das gleiche Gehäuse wie beim Burli verwenden. Kannst Du mir bitte sagen, was das genau für ein Gehäuse ist? Und wenn wir grad dabei sind, die Kabelverschraubungen sollen natürlich auch die gleichen sein, so dass das Display in der Nähe des Burli seinen Platz finden wird und die beiden sich gut verstehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dreamy1
    antwortet
    Vielen Dank fürs Bild und Glückwunsch zum BURLI !!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • mknautz
    antwortet
    Endlich Burli Nummer 93 ist auch online.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sipple
    antwortet
    Davon geh ich aus. Kost ja nicht die Welt. Komm nur nicht dazu momentan. Der Bewegungsmelder mag auch nicht so recht, obwohl der auf dem Schreibtisch fast schon zu empfindlich war. Sonne etc. kann ich ausschließen, der Montageort ist absolut frei von Sonneneinstrahlung, Regen, Wind usw., aber trotzdem sehr gut belüftet. Eigentlich ideal. Die letzte Software muss auch noch drauf, also muss ich eh nochmal ran.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X