Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserdurchfluss im Rohr erkennen (nicht messen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von mumpf Beitrag anzeigen
    Wenn er nicht auslösen darf, dann kannst Du den Radius doch stark erhöhen, dann stört das ja nicht, oder?
    ich habe jetzt einfach mal beides versucht und den Radius um 1m erhöht. Jetzt heißt es abwarten, wie es sich auswirkt...

    Kommentar


      #17
      Hi,

      Zitat von Cybso Beitrag anzeigen
      Jetzt heißt es abwarten, wie es sich auswirkt...
      Nicht unbedingt. Du kannst Dich mit der App für 1-2 Minuten in die Dusche setzen (um Deine - offenbar kleinere - Frau zu simulieren) und schauen, was der PM so als Präsenz ausgibt. Und genau so kann man testen, ob der PM in Nachbarräume schaut bzw. ob das drehen was bringt.

      So teste ich zumindest die Reichweite der TP, das funktioniert normalerweise recht zuverlässig.

      Gruß, Waldemar

      Kommentar


        #18
        Eine Abfrage an der Waseruhr geht nicht? Wenn Licht imm bad an ist und der Zähler getriggert wird dann soll er den PM im Bad ne zeitlang sperren.

        Grüße

        Kommentar


          #19
          Und Nachlaufzeit hoch stellen wäre zu einfach oder ?
          Könntest je nach Melder auch zu den gewohnten Duschzeiten die Nachlaufzeit mittels Logik hoch stellen , wenn du sie nicht dauerhaft anpassen möchtest
          greetz Benni

          Kommentar


            #20
            Zitat von mumpf Beitrag anzeigen
            Mein Kriterium geht direkt mit dem MDT Logikmodul sogar KNX nativ. Ich schaue, ob die Luftfeuchte innerhalb von 30 Sekunden um mehr als 2% steigt.

            Hi Waldemar,

            darf ich dich kurz fragen, wie du den Vergleich innerhalb von 30 Sekunden im Logikmodul gelöst hast? Ich würde das auch gerne nachbauen, hätte jedoch aktuell Schwierigkeiten zu verstehen, wie ich das KNX nativ hinbekomme.

            Gruß,
            Thomas

            Kommentar


              #21
              Hi,

              ich kann erst am Wochenende nachschauen (kannst Du mich nochmal per PN erinnern, falls ich das vergesse?). Soweit ich mich erinnere, lasse ich die Luftfeuchte immer senden, sobald sie um 1% abweicht. Im Logikmodul hab ich eine Formel, die rechnet nur Wert+0 (verändert den Wert also nicht), aber die Formel rechnet nur über einen externen Takt, der auf 30 Sekunden gestellt ist (nativ im Logikmodul gibt es nur den Minutentakt). So habe ich alle 30 Sekunden einen diskreten Wert für die Luftfeuchte (HUMalt). Dann hab ich noch einen Vergleicher, der hat an einem Eingang den aktuellen Wert für Luftfeuchte (HUMneu), an anderen Eingang HUMalt, und der macht einen Differenzvergleich > 2. Das wars. Mit den Werten muss man etwas spielen, muss halt bei Dir passen.

              Gruß, Waldemar

              Kommentar

              Lädt...
              X