Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Firmware Update Jung IPS200REG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Firmware Update Jung IPS200REG

    Hallo,

    ich habe diverse Probleme mit der Jung IPS200REG Schnittstelle und von einem bekannten den Tipp bekommen, ich solle diese auf die aktuelle Firmware updaten, da damit die Probleme zwischen ETS 5 und der Jung IPS200REG behoben werden sollen.

    Dazu habe ich mir auf der Seite von Jung das Updatetool inkl. aktueller Firmware heruntergeladen und alles gemäß Anleitung installiert, sowei so gut.

    Wenn ich jetzt versuche das Firmware Update einzuspielen bekomme ich immer nur die Meldung "Could not connect to 1.1.100" obwohl ich per Ethernet bzw. auch schon per USB-Schnittstelle versucht verbunden bin.

    Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Thimo

    #2
    Hallo Thimo,

    bin selber noch absoluter Einsteiger, aber kann bestätigen dass die Jung IPS200REG Schnittstelle nur nach Firmwareupdate mit der ETS5 arbeitet. Die IPS200 hatte ich mir gebraucht bei eBay besorgt, hatte damals die Firmwareversion 1.023. Normaler Versuch zum Update über die IP-Schnittstelle endete stets in "Could not connect to ....". Ich habe dann nach etlichen Versuchen das Firmwareupdate nur über die Verbindung mit dem RS232 Bus der KNX machen können. Da hab ich dann ziemlich mit den Kommunikationsparametern im Update-Tool spielen müssen, aber plötzlich ging es (sorry, hab mir die Parameter nicht mehr aufgeschrieben).

    Problem könnte (auch bei Dir?) sein dass die RS232 nicht mit der ETS5 geht und mein Laptop auch keine RS232 Schnittstelle hat. Musste einen alten Laptop mit RS232 und alter ETS (glaube ETS3?) aufsetzen damit ich die Schnittstelle über KNX ansprechen konnte. Das Wochenende war somit weg.....

    Aber die Jung IPS200REG arbeitet seitdem mit einem deutlich erweiterten Befehlssatz und lässt auch mehrere Verbindungsinstanzen zu. Läuft bei mir mit KNX, ETS5, SmarthomeNG und SmartVisu einwandfrei.

    Hoffe das hilft Dir weiter.

    Gruss
    Marcus

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      leider nicht, da ich nur eine USB-Schnittstelle und die ETS5 habe.

      Gruß

      Thimo

      Kommentar


        #4
        Aber Du könntest mit der USB Schnittstelle (die von der ETS5 unterstützt wird) auf den KNX Bus zugreifen um die Firmware auf die IP-Schnittstelle aufzuspielen. Das wäre der gleiche weg wie mit der RS232, nur mit USB (ich hatte damals keine USB Schnittstelle zur Hand). Sollte gehen.

        Das Problem ist ja nur, dass man anscheinend von der IP-Seite keine Firmware aufspielen kann. Mit dem KNX anscheinend schon. Und den KNX kann man über USB oder RS232 gleichermaßen bedienen. Insofern ist es für dich bequemer, weil Du nicht erst eine alte ETS Version aufspielen musst.

        Gruss
        MS

        Kommentar


          #5
          Hatte ich schon versucht jedoch immer mit dem Fehler „Could Not...“.

          Verstehe nicht warum er die Adresse nicht findet, den mit der ETS Programmierung habe ich diese zugewiesen und auch geprüft.

          Gruß

          Thimo
          Zuletzt geändert von tschmitt; 28.01.2018, 12:31.

          Kommentar


            #6
            Wie gesagt, genau das Problem hatte ich auch. Die ETS meldet das alles OK ist, aber die Schnittstelle verbindet sich nicht. Ich kann Dir nur raten über die USB-Schnittstelle (oder RS232) zu versuchen so lange an den Parametern rumzuspielen um die IPS200REG Schnittstelle anzusprechen und ein Firmware update zu machen. Danach funktioniert alles. Bei mir hatte es irgendwann geklappt, auch wenn das Update selbst über KNX eine kleine Ewigkeit gedauert hat.

            MS

            Kommentar


              #7
              Ich kann das ebenfalls bestätigen. Klappt nur bei einem Firmware-Update.

              Kommentar


                #8
                Bei mir keine Chance, bekomme das Update nicht eingespielt

                Kommentar


                  #9
                  Moin, ich empfehle, direkt mir dem SVS-Team von JUNG Kontakt aufzunehmen. Die haben bei mir heute in einer TeamViewer-Sitzung nach einem Problem zwischen dem SVS und der KNX-Anlage gesucht und dann herausgefunden, dass die veraltete Firmware-Version der IPS200REG anscheinend das Problem war.

                  Tschüss, Michael

                  Kommentar


                    #10
                    Bei mir hat es mit der ETS Inside bisher geklappt. Seit heute während des Programmierens war die Verbindung mal weg, dann wieder da. Jetzt flackern die LEDs für PROG und BUS permanent. Weiß nicht mehr weiter? In der JUNG Doku finde ich nichts dazu.

                    Kommentar


                      #11
                      Hast du mal ein factory_reset über Telenet probiert.
                      und dann mal die aktuelle Firmware einspielen, falls es nicht die aktuelle aus 2019 ist.
                      Weiter reicht es in der Regel wenn man sein Problem in einem Thread postet, drei sind dafür nicht nötig.

                      Kommentar


                        #12
                        Sorry, bin neu hier und werde mich den Gewohnheiten anpassen. Danke für die Tipps, werde ich versuchen.

                        Kommentar


                          #13
                          Wird jetzt hier https://knx-user-forum.de/forum/%C3%...le-ips-200-reg
                          behandelt.

                          Über Telnet kann ich den Teil nicht ansprechen um einen factory reset zu machen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X