Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KNX Komponenten von Zennio - Erfahrungen ? Qualität ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    KNX Komponenten von Zennio - Erfahrungen ? Qualität ?

    Hallo,
    ich bekomme gerade ne Planung für ne ETW gemacht und wollte dort auch einige KNX-Komponenten für die Bereiche "Rollos" und "Beleuchtung" drin haben.
    Mein Elektriker hat mir nun ein Angebot mit Zennio-Komponenten gemacht, was mir preislich angemessen erscheint, allerdings finde ich im Netz kaum Erfahrungen zu dieser Firma bzw. den Komponenten, obwohl es die wohl schon seit fast 10 Jahren gibt. Kann da jemand etwas zum Erkenntnisgewinn beisteuern ?

    #2
    Ich habe Zennio Lumento X4 (seit ca. 2 Jahren in Benutzung), Zennio Quad (seit ca. 2 Jahren in Benutzung) und Zennio Railquad 8 (seit ca. 1 Jahr in Benutzung).
    Bisher alles top.
    Funktionsumfang siehst du ja in den jeweiligen Datenblättern/APB's

    Kommentar


      #3
      Ich nutze einen Zennio Railquad 8 für die Heizung zur Abfrage von Impulsen (Gaszähler) und Temperaturmessung: gut und problemlos. Ein gut durchdachtes Multifunktionsgerät, das mMn konkurrenzlos ist.
      Viele Grüße, Volker

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        ich habe einen Z41 und MaxInBox 24, 16, 8 sowie diverse TMD Displays. Und noch sowas wie die Inbox 24, sehr cool an der ist, es hat einen potentialfreien Schalter. Funktioniert alles wunderbar. Auch ich hatte hier ein unschlagbares Angebot von meinem Elektriker. Einen Supportfall hatte ich auch schon. Einen defekten Aktor meinen 8er. Der Support hat nach zwei Emails, ich welchen er mich bat den Fehler genauer zu beschreiben, nach meiner ETS Programmierung für das Ding gefragt und mir Vorab einen neuen mit gleicher Programmierung geschickt. Den alten habe ich dann einfach retourniert. Das hat echt super geklappt.

        Also ich kann wirklich nix negatives finden. Allerdings kenn ich halt auch die Komponenten der anderen Hersteller weniger gut. Hab nur einen BJ Bewegungsmelder ein MDT Netzteil und einen MDT Schalter, einen Steinle BWM im Einsatz, auch die erledigen alle ihren Job tadellos.

        Gruß René

        Kommentar


          #5
          Setze sehr oft die Z41 ein, kann da echt nicht meckern, auch Quad und Klimaanbindungen.
          Kurz gesagt: Funktioniert und wenn doch mal nicht gibt es einen super Support

          Kommentar


            #6
            Zennio fährt aktuell eine Charmoffensive als Hersteller direkt bei den Elis/Si ohne Zwischenhändler und macht sehr gute und mit MDT locker vergleichbare Preise. Ich denke Zennio wird man in Zukunft noch öfter hören. Ich verwende sie gerne mit ihren Kombi I/Os und den 230V-12/24V Rollo Wandlern.
            Dieser Beitrag enthält keine Spuren von Sarkasmus... ich bin einfach so?!

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für die Beschreibung eurer Erfahrungen. Scheint ja ganz o.k. zu sein.

              Kommentar


                #8
                intelligente Haustechnik hast du für mich die Abmessungen vom Z41 zufällig parat? Habe jetzt deren Website auf den Kopf gestellt aber nicht einmal im technischen Datenblatt steht das.

                Kommentar


                  #9
                  Hat jemand von den Zennio-Erfahrenen den "KES Plus KNX Energiezähler" im Einsatz? Wäre über Berichte hier dankbar:

                  https://knx-user-forum.de/forum/öffe...tex-smartmeter

                  Kommentar


                    #10
                    crewo 90x123
                    Datenblatt Seite 2 Zeichnung

                    Kommentar


                      #11
                      @crewo: Hab' den KES im Einsatz, ist halt nur ein grobes Schätzeisen, je nachdem welchen Verbraucher Du auch dran hast (Stichwort Leistungsfaktor). Einen echten Wirkleistungszähler kannst Du damit nicht ersetzen, wenn Du nicht gerade rein ohmsche Verbraucher dran hast. Was willst Du genau wissen?

                      Lg
                      Jochen.

                      Kommentar


                        #12
                        Danke - die Zeichnung hab ich übersehen!

                        Dragonos2000 ich wollte damit eine reine Grundüberwachung meines Unterverteilers in der Wohnung haben, um "Unregelmäßigkeiten" zu entdecken wie z.B. bei Abwesenheit ein plötzlich erhöhter Energiebedarf oder der fehlende Takt vom Kühlschrank. Meinst das geht damit? Blindleistung lässt sich damit also nicht erfassen?

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von crewo Beitrag anzeigen
                          Blindleistung lässt sich damit also nicht erfassen?
                          Im Handbuch des KES Plus (ist das eine andere Hardware als KES?) wird die Messung von Blindleistung und Leistungsfaktor beschrieben.
                          https://www.zennio.com/produkte/knx-...parer/kes-plus

                          kesp.PNG
                          Viele Grüße, Volker

                          Kommentar


                            #14
                            Ja hatte ich auch gelesen, aber bin jetzt etwas verunsichert

                            Kommentar


                              #15
                              crewo
                              Ups, gerade gesehen, dass es um den KES Plus geht- zu dem kann ich nichts sagen, sorry. Hab mich auf den normalen/alten KES bezogen.

                              Lg
                              Jochen.
                              Zuletzt geändert von Dragonos2000; 17.08.2018, 19:50. Grund: Produkt verwechselt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X