Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Experte Hamburg gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Experte Hamburg gesucht

    Hallo liebes Forum!
    Ein Freund von mir hat ein Haus mit Siemens Knx Installation gekauft. Natürlich gibt es keine Projektdateien.

    Gibt es hier trotzdem jemanden, der sich die Anlage mal ansehen will? Und klären, welche Möglichkeiten es nun gibt?

    Sollte jemand mit einschlägiger Erfahrung und Wirkungskreis im Osten Hamburgs sein.

    Besten Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen,

    Volkmar

    #2
    Hi,
    vielleicht könntest Du uns hier ein paar mehr Angaben machen :

    Aus welchem Jahr ist die KNX Installation ?
    Handelt es sich ausschließlich um Siemens Geräte ?
    Ist die Anzahl der Elemente (Aktoren) bekannt ?
    Was für eine Schnitstelle zum Programmieren ist da vorhanden ?? Sicher noch RS232 ?? (sieht wie so eine 9 Pol PC Schnitstelle aus..) (Modem ...)

    Teilweise sind solche Anlagen noch mit ETS1 ? Parametrisiert worden, und die Applikationsprogramme sind u.U. nicht ganz so einfach zu bekommen (teilweise ggf. nur über Siemens direkt..).

    Im Forum "knx-professionals-forum.de" sind einige Leute unterwegs die mit Siemens zu tun haben und auch Rekonstruktionen gemacht haben.

    Allgemein : die IT GMBH hat auch ein Tool dafür:
    https://www.it-gmbh.de/produkte/knx-.../ets-apps.html

    Profis die sowas machen sind z.B. http://www.ing-beyer.de/home.html ggf. auch noch https://www.hiplo.de/ Die haben KNX Leute.. aber (teuer...)

    Ich glaube aber nicht das ein Professioneller SI da gern ranngeht, das ganze könnte sehr sehr aufwändig werden (schwer zu kalkulieren) und die Gefahr das es schief geht bzw. dunkel wird besteht.. könnte mir auch vorstellen das es sehr sehr teuer wird... Das kann eine menge Aufwand bedeuten.

    Eine Rekonstruktion halte ich erstmal für schwierig, ich bin aber gespannt ob das jemand hier noch anders sieht.

    Ich würde eine Neuprojektierung mit sauberer Dokumentation empfehlen, ggf. auch nur für "Teilbereiche" erstmal. Hier wäre es zu prüfen was für Aktoren hier eingesetzt werden und ob diese mit z.B. ETS5 sauber laufen.

    Wo im Osten seid ihr in HH ?

    Grüsse
    Tomas
    Zuletzt geändert von TomasM; 15.09.2018, 23:37.

    Kommentar


      #3
      Ich glaube nicht, dass Dirk Beyer örtlich da der richtige ist. Versuchen kannst Du es aber.

      Wen ich im Osten Hamburgs empfehlen kann, ist Andreas Funke. Auch so ein Urgestein wie Dirk:

      http://www.funke-ingenieure.de/
      Liebe Grüße, Michael Möller, Voltus GmbH

      Kommentar


        #4
        Was genau ist denn das Ziel?!
        soll die Anlage erweitert werden, funktioniert etwas nicht mehr???
        Soll da eine Firma beauftragt werden oder will er teilweise selbst etwas machen?

        Kommentar


          #5
          Moin,
          Zitat von TomasM Beitrag anzeigen
          Wo im Osten seid ihr in HH ?
          das würde mich auch Interessieren
          .... und Tschüs Thomas

          Kommentar


            #6
            Uih, da werden ja Horror Szenarien aufgeführt... so schlimm ist es nicht: Ich würde es mir erstmal angucken, dann kann man auch den Aufwand ca abschätzen. Es ist nur ein EFH, keine Klinik mit 3000 Teilnehmern.
            Das kannst du so schon machen, aber dann ist es halt... so oder es kommt wieder mimimi

            Kommentar


              #7
              Der Umfang der Anlage ist glaube auch entscheidend, sind es wirklich Geräte aus den Frühzeiten des KNX / EIB besteht vor allem der Aufwand darin, die passenden Applikationen für die Geräte zu bekommen. Ist kein HS oder so etwas verbaut halte ich hingegen die reine Abbildung der Funktionen für einfach, da die Komplexität der frühen Applikationen doch auch noch nicht so groß waren wie heutzutage.

              Schnittstelle ist ja egal welche verbaut ist, klemmt man halt die eigene USB da rein und gut ists.

              Was sich allerdings hinter der Frage nach den Möglichkeiten verbirgt sollte aber auch noch geklärt werden.
              ----------------------------------------------------------------------------------
              "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
              Albert Einstein

              Kommentar


                #8
                Moin,
                Zitat von heinvomberg Beitrag anzeigen
                Experte Hamburg gesucht
                und schon einen gefunden?
                .... und Tschüs Thomas

                Kommentar

                Lädt...
                X